114780

Alltheweb.com beansprucht Suchmaschinen-Thron

18.06.2002 | 11:42 Uhr |

Die Suchmaschine Alltheweb will nach eigenen Angaben den Konkurrenten Google entthront haben. Alltheweb wird von Fast Search & Transfer betrieben und belegt den Suchmaschinen-Thron mit Zahlen und neuen Features.

Die Suchmaschine Alltheweb will nach eigenen Angaben den Konkurrenten Google entthront haben. Alltheweb wird von Fast Search & Transfer betrieben und belegt den Suchmaschinen-Thron mit Zahlen und neuen Features.

Demnach seien bei Alltheweb zum Stichtag am 16. Juni insgesamt 2.095.568.809 Seiten indiziert, Google dagegen käme "nur" auf 2.073.418.204 Seiten. Damit würden bei einer Suchanfrage bei Alltheweb 20 Millionen Websites mehr durchsucht als bei Google.

Dass die "Größe" nicht alles ist, weiß auch Alltheweb und hat den Webauftritt der Suchmaschine überarbeitet und neue Funktionen hinzugefügt. So werden die Suchergebnisse kategorisiert und gefundene Bilder, Musik-Dateien und Downloads gesondert angezeigt. In der Kategorie "News" werden Nachrichten zum entsprechenden Thema angezeigt. Zur Kategorisierung stehen 49 Sprachen zur Auswahl, so dass beispielsweise auch nur deutsche Suchergebnisse angezeigt werden können.

Neu hinzugekommen ist jetzt auch die Berücksichtigung von PDF-Dateien bei der Indizierung. Ein Feature, das die Google schon seit längerem besitzt.

www.alltheweb.com/

Im Web-Labor von Google (PC-WELT Online, 23.05.2002)

Google trotzt allen Flauten (PC-WELT Online, 03.05.2002)

Kostenpflichtiger Google-Service hilft wenn Suchmaschinen versagen (PC-WELT Online, 23.04.2002)

Fireball.de: Relaunch mit neuen Funktionen (PC-WELT Online, 05.04.2002)

0 Kommentare zu diesem Artikel
114780