1247716

Alles reine Einstellungssache

13.01.2006 | 13:48 Uhr

Schöpfen Sie die Möglichkeiten Ihrer Kamera aus: Mit diesen Automatikprogrammen und Handeinstellungen gelingen Ihre Fotos garantiert.

Wer am liebsten einfach draufhält und abdrückt, wird von seiner Kamera nicht enttäuscht: Die Vollautomatik ist die Voreinstellung aller Digitalkameras und liefert erstaunlich gute Bilder. In dieser Betriebsart arbeiten alle Kamerafunktionen von alleine. Der Autofokus, die Belichtungsfunktionen und die Anpassung an das Umgebungslicht sind optimal aufeinander abgestimmt, um das Fotografieren so einfach wie möglich zu halten. Sie müssen nur noch das Motiv fixieren, den gewünschten Motivausschnitt über das Zoom am Objektiv einstellen und den Auslöser durchdrücken - und schon ist das Bild im Kasten. Die Alternative sind manuelle Einstellungen, die in manchen Situationen zu besseren Resultaten führen. Auf den folgenden Seiten sagen wir Ihnen, welche Automatikprogramme und Handeinstellungen Ihre Kamera bietet und wie Sie damit zu optimalen Ergebnissen kommen.

Wer direkt durchstarten und die ersten Gehversuche mit der neuen Kamera unternehmen möchte, findet dazu hier eine Kurzanleitung:

Schnellstart: So gelingen die ersten Bilder

Schließen Sie das Netzkabel ans Ladegerät an, und legen Sie den oder die Akkus ein. Die Kontrolllampe informiert Sie darüber, wenn der Ladevorgang abgeschlossen ist. Bei einer Kamera mit Batterien entfällt dieser Schritt.

Öffnen Sie die Abdeckung des Batteriefachs, und schieben Sie den Akku ein, bis er einrastet. Schließen Sie die Abdeckung. Ein Klicken signalisiert meist, dass das Batteriefach richtig geschlossen ist.

Öffnen Sie die Abdeckung für den Kartensteckplatz, und schieben Sie die Speicherkarte in den Einschubschacht. Eine Markierung am Gehäuse zeigt, wie herum Sie die Karte einführen müssen. Schließen Sie den Deckel.

4. Schalten Sie die Kamera ein:

Drücken Sie den Ein-/Ausschaltknopf, oder stellen Sie den Hauptschalter auf „On“.

Vergewissern Sie sich durch einen Blick auf das Display oder den Programmwahlschalter, dass sich die Kamera im Vollautomatikmodus (Programmautomatik) befindet. Ist das nicht der Fall, wechseln Sie über das Menü oder das Programmwahlrad zur Vollautomatik.

Schauen Sie durch den Sucher oder auf das Display, und richten Sie das Objektiv auf das Motiv aus. Das Messfeld, das ist die kleine Markierung in der Mitte, muss direkt auf das anvisierte Objekt zeigen. Bei Bedarf verwenden Sie die Zoomtaste, um das Motiv näher heranzuholen. Drücken Sie dann den Auslöser halb durch, um scharf zu stellen. Bei schlechten Lichtverhältnissen schalten Sie den Blitz über die entsprechende Taste oder das Menü ein.

Halten Sie die Kamera ruhig, und drücken Sie den Auslöser durch.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1247716