689225

Alle Links ohne "Verknüpfung mit"

"Doppelt genäht hält besser." Das haben sich die Windows-Entwickler wohl gedacht, als sie neu angelegten Verknüpfungen den Zusatz "Verknüpfung mit" verpassten. Denn an der Datei-Endung LNK und dem Verknüpfungspfeil sind Links an sich schon eindeutig zu erkennen. Meist haben Sie zu viele Links, um sie manuell und einzeln umzubenennen. Wir zeigen Ihnen, wie es mittels eines PC-WELT Scripts auch einfacher geht.

Anforderung:

Fortgeschrittener

Zeitaufwand:

Mittel

Problem:

"Doppelt genäht hält besser." Das haben sich die Windows-Entwickler wohl gedacht, als sie neu angelegten Verknüpfungen den Zusatz "Verknüpfung mit" verpassten. Denn an der Datei-Endung LNK und dem Verknüpfungspfeil sind Links an sich schon eindeutig zu erkennen. Meist haben Sie zu viele Links, um sie manuell und einzeln umzubenennen.

Lösung:

Mit der Suchfunktion von Windows können Sie zwar sämtliche Verknüpfungen aufspüren, aber nicht bequem allen gleichzeitig den Namenszusatz entziehen. Einfach geht es mit unserem Script :pcwLnklar.HTA . Es spürt automatisch jede Link-Datei auf allen Partitionen auf und lässt Sie die Dateien mit wenigen Klicks vom überflüssigen Namensteil "Verknüpfung mit" befreien.

So setzen Sie das Script ein: Kopieren Sie pcwLnklar einfach in ein Verzeichnis Ihrer Wahl. Danach starten Sie die HTA-Datei per Doppelklick. Zuerst sucht das Script nach allen Verknüpfungen. Das kann je nach Rechnergeschwindigkeit einige Zeit beanspruchen. Das Suchergebnis zeigt das Script in einer Tabelle an. Aktivieren Sie die Klickboxen vor den Verknüpfungen, die Sie umbenennen wollen, und wählen Sie "OK".

Wenn das Script eine Datei nicht umbenennen kann - oft wegen fehlender Zugriffsrechte oder einer gleichnamigen Verknüpfung im selben Verzeichnis -, dann gibt es eine Meldung aus und überspringt die Datei.

Damit Sie zukünftig von dem unnützen Namenszusatz bei Verknüpfungen verschont bleiben, nutzen Sie am besten das kostenlose Microsoft-Tool Tweak UI: Entfernen Sie unter "Explorer" den Haken vor der Option "Prefix ‚Shortcut to' on new shortcuts".

Alternative: Registry-Eintrag manuell erstellen

Den Registry-Wert, der hinter diesem Tweak steckt, können Sie auch ohne Tweak UI setzen: Dazu starten Sie Regedit.EXE und gehen zum Schlüssel

"Hkey_Current_User\Software\Microsoft\Windows\ CurrentVersion\Explorer".

Erstellen Sie hier über "Bearbeiten, Neu" den neuen Binärwert "Link". Klicken Sie nun den neuen Wert doppelt an, und weisen Sie ihm den Wert "00 00 00 00" zu. Die Änderung gilt ab der nächsten Anmeldung.

0 Kommentare zu diesem Artikel
689225