Vorschau

Aliens vs. Predator

Freitag, 15.01.2010 | 11:52 von GameStar Redaktion
Zehn Jahre nach dem ersten Aliens vs. Predator -Spiel schließt sich der Kreis um die beste Dreiecksbeziehung der Shooter-Historie: 1999 veröffentlichte Rebellion den ersten Titel rund um Aliens, Marines und Predator, in Kürze soll der dritte Teil erscheinen -- der trotzdem auf die »3« im Namen verzichtet und schlicht Aliens vs. Predator heißt. Jede der drei Fraktionen bekommt eine eigene Kampagne, alle drei sollen sich taktisch sehr unterschiedlich spielen. Die Marines setzen auf Teamwork und Feuerkraft, die Aliens purzeln aus Lüftungsschächten, um nah an den Feind zu kommen, der Predator nutzt Tarntechnik, Laserwaffe und Faustklinge. Das klingt nicht nach Wiedersehensfeier, sondern arg blutig -- und ist es auch.

Bewaffnung und Ausrüstung stammen aus den Vorgängerspielen und Kinofilmen, unter anderem ist der nervensägende Motion Tracker dabei, der nahende Aliens dramatisch-schlicht ankündigt. Die Levels bestehen aus mehreren Ebenen, um die Rassen entsprechend einzusetzen. Dschungelabschnitte haben zum Beispiel Baumwipfel, über die der Predator springen kann, während Raumschiff-Innereien von Lüftungsschächten durchzogen sind. Ideal für die monströsen Aliens...

Prognose: Die Vorgänger waren toll, allerdings schwächelte Entwickler Rebellion seit dem ersten Aliens vs. Predator stark. Shellshock 2, der letzte PC-Titel, kam gerade mal auf 53 Wertungspunkte.

Termin: Februar 2010

Freitag, 15.01.2010 | 11:52 von GameStar Redaktion
Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
211834