37172

Albatron Ti4800SE

12.02.2003 | 15:26 Uhr |

Recht schnelle Karte aus der Tempo-Mittelklasse.

Recht schnelle Karte aus der Tempo-Mittelklasse. Für das Gebotene ist der Preis in Ordnung.

Albatron gehört zu den wenigen Herstellern, die Karten mit dem Geforce 4 Ti 4800SE anbieten, einem auf AGP 8x aufgebohrten Ti 4400. Die 3D-Leistung (Note 2,6) ist recht gut: Im 3D-Mark-Test schaffte die Karte 11.086 Punkte, bei Quake 3 kam sie auf 212 Bilder pro Sekunde (104 mit Kantenglättung) im PC mit Pentium 4 2,4 GHz bei 1024 x 768 Bildpunkten sowie 32 Bit Farbtiefe.

Zur Ausstattung (Note 2,4): 1 VGA-, 1 DVI- und 1 TV-out-Anschluss besitzt die Karte, im Lieferumfang finden sich 1 S-Video-Composite-Adapter und 2 Kabel. Die beigelegten Spiele sind älteren Datums. Bei der Handhabung (Note 1,6) bot der Treiber die üblichen Einstellmöglichkeiten, allerdings gibt es kein Tool zum Übertakten. Das übersichtliche englischsprachige Handbuch ist ausführlich. Albatron bietet 36 Monate Garantie, die Hotline (01805/5035383; 0,12 Euro pro Minute) war ordentlich. Das ergibt die Service-Note 1,3.

Ausstattung: Nvidia Geforce 4 Ti 4800SE; 128 MB DDR-SDRAM; Taktraten: Chip 275 MHz, Speicher 553 MHz

Technische Daten:Hersteller / Produkt: Albatron Ti4800SE; Grafikchip: Nvidia Geforce 4 Ti 4800SE; Speicher: 128 MB DDR-SDRAM; RAM-DAC: 350 MHz; Taktraten: Chip: 275 MHz; Speicher: 553 MHz; Max. Auflösung: 2048 x 1536 Bildpunkte; Max. Bildwiederholraten 1024 x 768 (Truecolor): 120 Hz Max. Bildwiederholraten 1280 x 1024 (Truecolor): 100 Hz; Max. Bildwiederholraten 1600 x 1200 (Truecolor): 85 Hz; Anschlüsse: VGA, DVI-I, S-Video-out; Adapter:1 S-Video-Composite, 1 S-Video-Kabel, 1 Composite-Kabel; Treiber: Win 98/ME, 2000, XP; Software: Intervideo Win DVD (DVD-Player-Software); Spiele: Motocross Mania, Serious Sam

Hersteller/Anbieter

Albatron

Weblink

www.albatron.de

Bewertung

3,5 Punkte

Preis

rund 230 Euro

0 Kommentare zu diesem Artikel
37172