4726

Albatron FX5200P

18.06.2003 | 10:11 Uhr |

Günstige Grafikkarte für Einsteiger

Lautlose Kühlung, tempomäßig auf Einsteigerniveau - dazu passt der niedrige Preis

Der taiwanische Hersteller Albatron bietet mit seiner Grafikkarte Direct-X-9-Funktionalität zum Schnäppchenpreis. In der 3D-Leistung (Note 4,2) bewegt sie sich allerdings auf niedrigem Niveau: 3100 Punkte in 3D Mark 2001 SE mit 4facher Kantenglättung und 73 Bilder pro Sekunde in Unreal Tournament (34 mit Kantenglättung), jeweils im PC mit Pentium 4 3,06 GHz bei 1024 x 768 Bildpunkten sowie 32 Bit Farbtiefe. Zur Ausstattung (Note 2,8) zählen: 1 VGA-, 1 DVI-, 1 TV-out-Anschluss, 1 Kabel, 1 Adapter und 1 Videoschnitt-Programm.

Zur Handhabung (Note 2,0): Alle wichtigen Optionen sind im Treiber einstellbar. Die Übertaktungsfunktion lässt sich im Installationsprogramm von Albatron aktivieren. Das komplett englischsprachige Handbuch ist verständlich. In Sachen Service (Note 3,1) bietet Albatron 36 Monate Garantie und eine gut erreichbare, wenn auch teure Hotline (01805/035383; 0,12 Euro pro Minute).

Ausstattung: Nvidia Geforce FX 5200; 128 MB DDR-SDRAM; Takt (MHz): Chip 250, Speicher 400

Technische Daten: Hersteller / Produkt: Albatron FX5200P ; Grafikchip: Nvidia Geforce FX 5200; Speicher: 128 MB DDR-SDRAM; RAM-DAC: 350 MHz; Taktraten: Chip: 250 MHz; Speicher: 400 MHz; Max. Auflösung: 2048 x 1536 Bildpunkte ; Max. Bildwiederholraten 1024 x 768 (Truecolor): 150 ; Max. Bildwiederholraten 1280 x 1024 (Truecolor): 100; Max. Bildwiederholraten 1600 x 1200 (Truecolor): 85; Anschlüsse: VGA, DVI-I, S-Video-Out; Adapter:1 S-Video-Composite-Adapter, 1 Composite-Kabel; Treiber: Win 98/ME, 2000, XP; Software: Intervideo Win DVD Creator

Hersteller/Anbieter

Albatron

Weblink

www.albatron.com.tw

Bewertung

3 Punkte

Preis

rund 90 Euro

0 Kommentare zu diesem Artikel
4726