1984834

Aktuelle Saturn-Angebote im Schnäppchen-Check

21.08.2014 | 18:18 Uhr |

Der neue Saturn-Prospekt ist da und verspricht wieder einmal ein Schnäppchen nach dem anderen. Wir verraten Ihnen, welche Angebote sich im Saturn-Online-Shop wirklich lohnen und bei welchen Sie mit Hilfe unseres PC-WELT-Preisvergleichs wirklich Geld sparen können.

Auch dieses Mal möchte Sie Tech-Nick zum Kauf beim blauen Elektronik-Riesen verleiten. Doch nicht alles im aktuellen Saturn-Prospekt ist ein wahres Schnäppchen: So erhalten Sie in unserem PC-WELT-Preisvergleich beispielsweise das HTC One Mini 2 um satte 55 Euro günstiger. Wesentlich mehr Geld sparen Sie sich auch beim UHD-Fernseher Samsung UE48HU7590, der in unserem Preisvergleich über 350 Euro weniger kostet! Doch es gibt auch tatsächlich einige günstige Angebote, die Sie getrost bei Saturn kaufen können, wie zum Beispiel ein Becker-Navigationsgerät oder auch das Smartphone Samsung Galaxy Note 3 Neo. Im folgenden haben wir unsere ausführlichen Einschätzungen.

SMARTPHONES

Im aktuellen Saturn-Prospekt dürfen Smartphones natürlich nicht fehlen.
Vergrößern Im aktuellen Saturn-Prospekt dürfen Smartphones natürlich nicht fehlen.
© Saturn

HTC One Mini 2 für 419 Euro

Sollten Sie mit dem Gedanken gespielt haben, sich ein One M8 zuzulegen, es aber zu teuer und sogar zu groß ist, dann ist das Mini 2 eine optimale Alternative. Es ist so kompakt, dass es angenehm in der Hand liegt, die Kameraqualität liegt auf Digicam-Niveau und das Design ist edel. Nur die Performance könnte etwas höher sein, da wir hin und wieder Verzögerungen feststellen. Wenn es das edle One Mini 2 sein soll, werfen Sie einen Blick in den PC-WELT-Preisvergleich, da Sie dort gegenüber dem Saturn-Angebot satte 55 Euro sparen.

HTC One Mini 2: Ausführlicher Test

HTC One Mini 2: Der beste Preis

Samsung Galaxy Note 3 Neo für 299 Euro

Das Galaxy Note 3 Neo ist dem Note 3 sehr ähnlich, was Optik und Features eingeht. Nur bei der Hardware müssen Sie hier und da Abstriche machen – was aber gar nicht so schlecht sein muss: Das große Display löst nämlich nicht wie beim Note 3 in Full HD sondern nur in HD (720 x 1280 Pixel) auf. So muss der Akku, der 3100 mAh Kapazität besitzt, nicht so viel Energie an das Gerät abgeben, wie bei dem großen Bruder – die Akkulaufzeit ist also sehr gut. Außerdem funktioniert die Stiftbedienung bei den Note-Modellen stets sehr gut. So vermeiden Sie übrigens lästige Fingerabdrücke auf dem Screen. Beim Saturn-Preis gibt es nichts zu meckern, da die Angebote in unserem Preisvergleich auf gleichem Niveau liegen.

Samsung Galaxy Note 3 Neo: Der beste Preis

Huawei Ascend G525 für 129 Euro

Das Ascend G525 ist ein gutes Einsteiger-Smartphone für Android-Neulinge, die trotzdem höhere Ansprüche an ihr Gerät haben. Die Prozessor-Leistung ist hoch, dafür ist Android nicht auf dem aktuellsten Stand. Außerdem ist der Speicher mit 4 GB sehr klein bemessen, Sie sollten vorsorglich eine Micro-SD-Karte dazukaufen. Das Smartphone können Sie getrost bei Saturn kaufen, denn in unserem Preisvergleich finden Sie gerade mal 4 Euro Sparpotenzial.

Huawei Ascend G525: Der beste Preis

Motorola Moto G für 199 Euro

Das Display überzeugt mit seiner hohen Schärfe, der Prozessor ist leistungsstark und das Beste von allem - Android 4.4 ist an Bord! Auch den Akku können wir an dieser Stelle loben, der im Test lange durchhält - das tröstet darüber hinweg, dass er nicht wechselbar ist. Dafür ist die Kamera nur in Ordnung, zwar stimmen Helligkeit und Farben, nur ist der Autofokus etwas langsam, wodurch viele Fotos unscharf werden. Das Einsteiger-Handy mit aktuellem Android bekommen Sie im PC-WELT-Preisvergleich über 40 Euro günstiger als bei Saturn!

Motorola Moto G: Ausführlicher Test

Motorola Moto G: Bester Preis
NAVIGATIONSGERÄTE

Mehrere Navigationsgeräte sind ebenfalls im Angebot.
Vergrößern Mehrere Navigationsgeräte sind ebenfalls im Angebot.
© Saturn

Garmin Nüvi 65LMT für 149 Euro

Das Navigationsgerät hat mit 6 Zoll (15,2 Zentimeter) ein relativ großes Touch-Display. Sonst müssen Karten für 22 Länder Europas ausreichen. Immerhin bringen sie lebenslange kostenlose Karten-Updates mit. Dazu gibt es eine lebenslange Premium-Verkehrsfunklizenz. Das Navi bringt mit Fahrspurassistent, 3D-Kreuzungsansicht und Split-Screen wichtige Funktionen mit. Der Preis ist mittelmäßig, denn im Netz gibt es diverse Angebote, die rund 10 Euro günstiger ausfallen.

GarminNüvi 65LMT: Der beste Preis

Garmin Nüvi 56LMT Plus für 149 Euro

Bei diesem Navi erhalten Sie Kartenmaterial für 45 Länder Europas und ein 5-Zoll-Display (12,7 Zentimeter), das sich im Hoch- und Querformat nutzen lässt. Die Karten bringen lebenslange Updates mit. Auch die Premium-Verkehrsfunklizenz hält eine Navi-Leben lang. Die Sprachansagen schließen Straßennamen und Verkehrsinfos ein. Wiederum ist das Saturn-Angebot kein Brüller, da die Preise im Internet gut 10 Euro niedriger starten.

GarminNüvi 56LMT Plus: Der beste Preis

Tomtom Start 60 EU für 179 Euro

Mit 6 Zoll (15,2 Zentimeter) Bilddiagonale ist das Tomtom-Navigationsgerät recht groß. Aufgespielt ist das Kartenmaterial für 45 Länder Europas. Die Karten lassen sich über die gesamte Lebensdauer des Navis kostenlos aktualisieren. Der Saturn-Preis ist mittelprächtig. Im Internet finden Sie das Navi-Modell bereits gut 15 Euro günstiger.

TomtomStart 60 EU: Der beste Preis

Becker transit.6 LMU für 399 Euro

Das Navi ist etwas Spezielles: Es wendet sich an Fernfahrer und Wohnmobilbesitzer. Sie bekommen ein Gerät mit Echtglasdisplay und einer Bilddiagonale von gut 6 Zoll (15,2 Zentimetern). Für festen Halt im Fahrzeug sorgt der Aktivhalter mit Magnetkontakt. Die Straßeninformationen sind auf LKWs und Wohnmobile zugeschnitten, genau wie die Routenführung. Für einen sicheren Überblick bei komplizierten Rückwärtsmanövern sorgt der eingebaute Anschluss für eine optionale Rückfahrkamera. Ein ADAC-Camping- und Stellplatzführer ist auf das Gerät aufgespielt. Das Kartenmaterial umfasst 47 Länder Europas und lässt sich kostenlos updaten. Der Preis für das Navi ist an sich schon gesalzen, liegt aber genau auf den günstigsten Angeboten im Netz.

Beckertransit.6 LMU: Der beste Preis

DESKTOP-PC

Auch einen Desktop-PC für Gamer hat Saturn im Angebot.
Vergrößern Auch einen Desktop-PC für Gamer hat Saturn im Angebot.
© Saturn

Acer Predator G3-605 für 1199 Euro

Hier hat Saturn einen gut ausgestatteten PC für Gamer im Angebot: Ausgestattet ist der Acer-Komplettrechner mit einem starken Intel Core i7, üppigen 16 GB DDR3-Arbeitsspeicher sowie einer voll spieletauglichen Nvidia Geforce GTX 770. Das Betriebssystem Windows 8.1 befindet sich aller Wahrscheinlichkeit nach auf der 60 GB großen SSD, zusätzlich stehen noch einmal 2 TB HDD-Speicher für große Datenmengen zur Verfügung. Der Computer wird abgerundet durch Bluetooth 4.0, einem WLAN-n-Empfänger, Speicherkartenleser sowie einem DVD-Brenner. Diese Zusammenstellung lässt sich durchaus als ordentlich bezeichnen, in Sachen Leistung dürfte kaum etwas zu bemängeln sein. Andere Zusammentstellungen zum gleichen Preis haben zum Beispiel entweder eine bessere Grafikkarte, dafür aber eine etwas schlechtere CPU verbaut. Alles in allem ist der Preis für einen Fertig-PC aber akzeptabel. Ein Preisvergleich lässt sich nur schwer anstellen, denn diese Konfiguration gibt es nur bei Saturn.

FERNSEHER

TVs mit extremer Auflösung hat Saturn auch zu bieten.
Vergrößern TVs mit extremer Auflösung hat Saturn auch zu bieten.
© Saturn

LG 42LB700V für 829 Euro

Der Fernseher gehört zu den Geräten des Herstellers mit WebOS als Betriebssystem. Es soll besonders einfach zu bedienen sein. Im Test eines vergleichbaren LG-Modells empfanden wir es jedoch als etwas unübersichtlich und zumindest gewöhnungsbedürftig. Der Fernseher bietet Full-HD-Auflösung, die TV-Tuner für alle Empfangsarten und neben den wichtigen Anschlüssen auch WLAN, über das sich die Smart-TV-Funktionen am bequemsten erreichen lassen. Die Bilddiagonale beträgt 42 Zoll (106 Zentimeter). Das Saturn-Angebot ist exklusiv bei Metro zu finden. Deshalb ist im Preisvergleich nur Mediamarkt mit demselben Preis zu finden. Das macht eine Beurteilung schwierig.

LG42LB700V: Der beste Preis

Sony KDL-55W815BSAE2 für 1299 Euro

Der Fernseher bietet eine Bildschirmdiagonale von 55 Zoll (140 Zentimetern), Full-HD-Auflösung, Smart-TV und 3D mit Shutter-Technik. Zwei Brillen finden sich im Lieferumfang. Per NFC und Wifi Direct sollen sich die Inhalte von Smartphones und Tablet-PCs auf den großen Schirm spiegeln lassen. Die TV-Tuner für alle Empfangsarten sind an Bord. Mit A++ erreicht der Fernseher eine sehr gute Energieeffizienzklasse. Der Saturn-Preis ist günstig.

SonyKDL-55W815BSAE2: Der beste Preis

Philips 55PUS7809/12 für 1599 Euro

Der Fernseher war letzte Woche als 49-Zoll-Variante schon im Prospekt. Jetzt gibt es ihn als 55-Zöller (140 Zentimeter) im Angebot. Die Besonderheit des Geräts liegt in der Auflösung, denn der TV bringt Ultra-HD-Auflösung – sprich: 3840 x 2160 Pixel mit. Dazu gibt es Ambilight+hue, womit sich die Lichtabstrahlung des Fernsehers auf die Philips-Hue-Lampen erweitern lässt. Der Effekt soll die Stimmung vom Fernsehbild auf den ganzen Raum übertragen. Das Preisangebot von Saturn ist weniger strahlend: Im Netz finden sich wesentlich günstigere Angebote.

Philips55PUS7809/12: Der beste Preis

Samsung UE48HU7590 für 2049 Euro

Ein weiterer UHD-Fernseher im Saturn-Prospekt. Das Samsung-Modell hat mit einer Bilddiagonale von 48 Zoll (122 Zentimetern) einen relativ kleinen Schirm. Sonst bietet das Gerät mit allen TV-Tunern, Gesichtserkennung, Gestensteuerung und WLAN alles, was derzeit angesagt ist. Das 4K-Panel braucht grundsätzlich mehr Strom als ein Full-HD-Pendant. Deshalb kommt der TV nur auf eine B in der Energieeffizienz. Der Preis bei Saturn ist kein Schlager. Das Gerät gibt es im Internet weitaus günstiger.

SamsungUE48HU7590: Der beste Preis

Samsung UE55HU8290 für 3099 Euro

Wem UHD allein nicht reicht, sondern auch noch ein gekrümmtes Panel haben will, kann sich dieses Samsung-Modell ansehen. Hier sind die 55 Zoll (140 Zentimeter) Bilddiagonale gebogen und sollen so das Seherlebnis noch plastischer machen. Die TV-Tuner für alle Empfangsarten sind integriert. Auch sonst ist das Gerät auf dem Stand der Technik. Den Saturn-Preis können wir allerdings nicht loben: Er liegt weit über den Angeboten im Internet. Also: Nicht zugreifen, sondern im Netz schauen!

0 Kommentare zu diesem Artikel
1984834