256235

Ahnlab V3 Pro Deluxe 4.03 SP3

19.09.2002 | 15:23 Uhr |

Auf diesen Virenscanner sollten Sie sich besser nicht verlassen.

Ahnlab V3 Pro Deluxe zeigte schlechte Ergebnisse und konnte im Test nicht halten was es verspricht.

Das englischsprachige AhnlabV3 Pro Deluxe soll vor Viren, Würmern und anderen bösartigen Programmen schützen. Das Programm läuft unter Windows 95/98/ME, NT 4 und 2000 und richtet sich hauptsächlich an Privatanwender. Nach der einfachen Installation und einem Neustart will das Programm ein Internet-Update ausführen. Dies lässt sich auch später mit einer Schedule-Funktion automatisieren. Beim Start erscheint eine gut strukturierte Oberfläche. Der Anwender erhält im Register "Manual Scan" einen Überblick über sein System und einen Kurzreport des zuletzt ausgeführten Scans. Die zu durchsuchenden Laufwerke und Verzeichnisse lassen sich mit einem Häkchen aktivieren. Entdeckt das Programm Viren, versucht es, die betreffenden Dateien zuerst zu säubern. Ein einfaches Löschen infizierter Dateien, etwa um sie durch Backup-Kopien zu ersetzen, ist nicht möglich.

Sowohl der Scanner als auch der Wächter hatten Probleme, Viren aufzuspüren: Von 474 weit verbreiteten Viren übersah der On-Demand-Scanner 25. Der Wächter schnitt mit 15 nicht gefundenen Viren etwas besser ab. Ahnlab V3 kann in einfach und mehrfach gepackten Archiven in den Formaten ARJ, CAB, LHA, RAR und ZIP suchen.

Alternative: Gute Leistung zeigt Norton Antivirus 2002.

Hersteller/Anbieter

Ahnlab

Weblink

www.ahnlab.com

Bewertung

Betriebssystem

Windows 95/98/ME, NT 4 und 2000

Preis

28 Dollar

0 Kommentare zu diesem Artikel
256235