Add-ons

25 Top-Erweiterungen für Browser, Office und Media Player

Mit Gratis-Erweiterungen holen Sie noch mehr raus aus Browser, Office und Windows Media Player. Wir stellen Ihnen die 25 besten Gratis-Erweiterungen vor.
25 Top-Erweiterungen für Browser, Office und Media
Player
Vergrößern 25 Top-Erweiterungen für Browser, Office und Media Player
© 2014

Fast keine Software bietet von Haus aus alle Funktionen, die man benötigt. Mittels Erweiterungen – auch Add-In, Add-On oder Plug- In genannt – rüsten Sie fehlende Features schnell nach. Wir haben für Sie die 25 nützlichsten kostenlosen Zusatzprogramme für Internet Explorer, Firefox, Microsoft Office, OpenOffice.org sowie Windows Media Player (WMP) herausgesucht.

Stichwörter: Add-On, Add-In, Plug-In?

Die drei Begriffe Add-On, Add-In und Plug-In stehen alle für Erweiterungen, die einer Software neue Funktionen hinzufügen. Der Hauptunterschied besteht in der Programmierung. Ein Add-On verwendet als Grundlage die Programmstruktur der Haupt-Software. Es wird also einfach "draufgesetzt". Dadurch sind die Möglichkeiten zum Entwickeln neuer Funktionen beschränkt.

Ein Add-In ist ein Makro – ein kleines Programm für wiederkehrende Aufgaben (etwa in Word und Excel). Nicht alle Anwendungen unterstützen Makros.

Ein Plug-In nutzt anders als Add-Ons eine eigene Programmbibliothek. Diese wird der Haupt-Software hinzugefügt. Dadurch kann ein Programm völlig neue Funktionen bekommen.

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
210202