Der Flach-Bildschirm lässt sich einfach bedienen und bietet kontrastreiche Farben zu einem guten Preis.

Der Bildschirm lässt sich einfach bedienen und bietet kontrastreiche Farben zu einem guten Preis.

Für Einsteiger geeignet ist der Acer FP557 (ab 1.3.: Benq). Der Anschluss am PC erfolgt mit dem festmontierten D-Sub-VGA-Kabel. Um einen sicheren Stand zu gewährleisten, hat der LCD-Fuß rückseitig eine ausziehbare Verlängerung. Eine eigene Taste ermöglicht die automatische Bildjustage. Mit dem übersichtlichen Onscreen-Menü sind weitere Anpassungen schnell durchgeführt (Note Ausstattung: 4,1). Im Betrieb lag die Leistungsaufnahme bei 20,0 Watt, ein guter Wert.

Als Lebensdauer für die Lampen nannte Benq 50.000 Stunden. Ein Zertifikat für die Norm ISO-13406-2 liegt vor (Ergonomie Note: 3,0). Der Bildschirm stellte die Testbilder kontrastreich und in leuchtenden Farben dar, auch die Helligkeit war gleichmäßig verteilt (Note Bildqualität: 2,2). Die Herstellergarantie gilt 36 Monate mit Vor-Ort-Service. Die technische Hotline (01908/29988; 1,86 Euro pro Minute) war gut erreichbar und fachkundig - Service-Note: 2.8.

Ausstattung: Acer-Unipac-Optronics-Panel; Pixelabstand 0,297 x 0,297 Millimeter; 1024 x 768 Pixel; 16,8 Millionen Farben.

Hersteller / Produkt: Benq FP557; Panel-Hersteller: Acer Unipac Optronics; Pivot-Funktion: nein; Pixelabstand (horizontal und vertikal): 0,297 x 0,297 Millimeter; Lebensdauer der Backlight-Lampen (in Stunden): 50.000; Strahlungsarm nach: TCO 95; Zertifiziert nach ISO 13406-2: ja, Pixelfehlerklasse 2; Maximale Zeilenfrequenz: 60 kHz; Physikalische Auflösung: 1024 x 768 Pixel bei maximal 75 Hz; Maximal darstellbare Farben (in Millionen): 16,8; Schnittstelle: D-Sub

Hersteller/Anbieter

Acer (ab 1.3. in Benq umbenannt)

Telefon

Weblink

www.benq.de

Bewertung

Preis

rund 485 Euro

0 Kommentare zu diesem Artikel
246203