692840

Access 97: Lizenzproblem nach Installation

08.05.2001 | 18:44 Uhr |

Access meldet beim Start, dass auf diesem Computer keine Lizenz für den Betrieb verfügbar sei. Der Start unterbleibt. Die anderen Office-Programme laufen hingegen ohne Probleme. Hier liegt ein Problem mit der Lizenzinformation in der Registry vor.

Anforderung

Fortgeschrittene

Zeitaufwand

Gering

Access meldet beim Start, daß auf diesem Computer keine Lizenz für den Betrieb verfügbar sei. Der Start unterbleibt. Die anderen Office-Programme laufen hingegen ohne Probleme.

Anders als Word oder Excel trägt Access bei der Installation Lizenzinformationen in die Registry ein. Wenn diese Informationen bei der Neuinstallation von Windows oder bei einer Beschädigung der Registrierdatei verlorengehen, läßt sich Access nicht mehr starten. Wenn Sie keine aktuelle Sicherungskopie der Registrierdatenbank besitzen, hilft nur die Neuinstallation von Access.

Wenn die Registrierdatenbank beschädigt war und der Fehler nach einem Reparaturversuch auftrat, können Sie nach der Kopie der Lizenzinformationen fahnden.

Starten Sie dazu den Registriereditor, und suchen Sie nach "Hkey_Local_Machine\Software\Classes\Licenses".

Exportieren Sie alle Einträge aus diesem Zweig mit "Registrierung, Registrierungseintrag exportieren", und laden Sie die so erzeugte Datei mit dem Windows-Editor.

Ersetzen Sie die Zeichenfolge "Hkey_Local_Machine\Software\Classes\Licenses" durch "Hkey_Classes_Root\Licenses\", und importieren Sie die veränderte Datei mit dem Registriereditor. Danach sollte Access sich wieder aufrufen lassen.

PC-WELT: Tipps und Tricks

0 Kommentare zu diesem Artikel
692840