19.02.2003, 11:50

Christoph Metzger

Abgeschnitten: Auf das Ausgabeformat kommt es an

Online-Belichtungsdienste bieten zumindest die gebräuchlichen Standardformate 9 x 13, 10 x 15, 13 x 18 und 20 x 30 cm an. Dabei handelt es sich um Abzugsgrößen im Verhältnis Höhe: Breite von ungefähr 2:3.
Fast alle gängigen Digitalkameras haben aber ein Seitenverhältnis von etwa 3:4, beispielsweise 1200 x 1600 Pixel, das auch dem üblichen Seitenverhältnis der meisten Monitore entspricht. Wenn Sie Ihre Fotos im Bildbearbeitungsprogramm nicht entsprechend zurechtgeschnitten haben, passen Ihre Bilder nicht richtig aufs Papier.
Die Abweichung im Seitenverhältnis hat zur Folge, dass die Belichtungsmaschine entweder vom Bild oben und unten einen kleinen Bereich abschneiden muss oder links und rechts einen weißen Rand lässt und so das komplette Foto abbildet. Viele Belichtungsdienste bieten Ihnen bei der Bestellung an, zwischen den beiden Varianten auszuwählen.
Dadurch können Sie abhängig vom jeweiligen Motiv festlegen, für welches der beiden "Übel" Sie sich entscheiden. Beachten Sie in jedem Fall die diesbezüglichen Infos auf der Website des Belichtungsdienstes.
Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:
Windows 8: Alle Informationen
Windows 8
Alle Details

Alle Informationen und Updates zum neuen Betriebssystem Windows 8 von Microsoft. mehr

- Anzeige -
PC-WELT Specials
Angebote für PC-WELT-Leser
PC-WELT Onlinevideothek

PC-WELT Online-Videothek
Keine Abogebühren oder unnötige Vertragsbindungen. Filme und Games bequem von zu Hause aus leihen.

Tarifrechner
Der PC-WELT Preisvergleich für DSL, Strom und Gas. Hier können Sie Tarife vergleichen und bequem viel Geld sparen.

PC-WELT Sparberater
Das Addon unterstützt Sie beim Geld sparen, indem es die besten Angebote automatisch während des Surfens sucht.

- Anzeige -
Marktplatz

Amazon Preishits
jetzt die Schnäpchen bei den Elektronikartikel ansehen! > mehr

167150
Content Management by InterRed