717286

Abfrage mit Choice

Die MSDOS.SYS-Option "BootGui=0" erlaubt vor und nach einer Windows-Sitzung den Zugang zur DOS-Ebene. Aber wie in Windows-Urzeiten müssen Sie zum Starten "win" eintippen. Das nervt Sie. Die PC-WELT zeigt, wie sich die DOS-Sitzungen verwalten lassen.

Anforderung

Fortgeschrittener

Zeitaufwand

Mittel

Problem:

Die MSDOS.SYS-Option "BootGui=0" erlaubt vor und nach einer Windows-Sitzung den Zugang zur DOS-Ebene. Aber wie in Windows-Urzeiten müssen Sie zum Starten "win" eintippen. Das nervt Sie.

Lösung:

Die einfachste Lösung ist sicherlich, in die AUTOEXEC.BAT als letzte Zeile das Wörtchen "WIN. COM" einzutragen. Windows startet dann regulär durch, nach dem Beenden nimmt es jedoch DOS-Befehle entgegen, sobald der Text "Sie können den Computer jetzt ausschalten" erscheint. Dabei tippen Sie jedoch blind, denn Sie haben keinen DOS-Prompt, sondern nur eine "verdeckte" Eingabeaufforderung.

Um den gewohnten DOS-Anzeigemodus und die Befehlszeile zu erhalten, müssen Sie die Datei LOGOS.SYS im Windows-Verzeichnis, die für diesen Schlußbildschirm zuständig ist, einfach beliebig umbenennen.

Wenn Sie auch vor dem Windows-Start einen Zugang zum DOS-Modus wünschen, müssen Sie anstelle des Befehls "WIN.COM" wie in unserem abgebildeten Beispiel eine Abfrage mit dem Choice-Befehl einrichten. Für den Zusatz "Boot- Gui" müssen Sie übrigens erst den Schreibschutz für die MSDOS.SYS aufheben. Geben Sie dazu an der DOS-Eingabeaufforderung attrib c:\msdos.sys -h -s -r als Befehl ein.

0 Kommentare zu diesem Artikel
717286