Android-Sicherheit

Avast und AVG

Mittwoch den 25.04.2012 um 09:45 Uhr

von Eric Geier

Avast Free Mobile Security

Hersteller: Avast Software
Preis: Kostenlos
Andere Versionen : Keine

Die Avast Free Mobile Security App enthält Anti-Malware- und Anti-Diebstahl-Funktionen. Zusätzlich bietet diese App einen Schutz während des Surfens, sodass Sie gewarnt werden, falls Sie eine bösartige Webseite besuchen würden. Der Privatsphären-Ratgeber hilft Ihnen installierte Apps zu identifizieren, die potentiell gefährliche Zugriffsrechte verwenden. Des Weiteren gibt es einen Anwendungs-Manager mit dem Sie die laufenden Apps verwalten können.

SMS- und Anruf-Filter

In der App ist auch ein SMS- und Anrufs-Filter enthalten, mit dem Sie eintreffende Nachrichten und Anrufe blocken können. Aber auch ausgehende Anrufe, die zu bestimmten Zeiten oder mit gewissen Kontakten getätigt werden, können Sie gezielt ausschalten. Die App enthält jedoch keine Backup-Funktion, aber eine Firewall und erweiterte Anti-Diebstahls-Funktionen werden für gerootete Geräte angeboten.

Neben der Funktion des automatischen Scannens von gerade installierten Apps, kann Avast auch vollständige Scans durchführen. Dann werden alle Ihre installierten Apps, die sich auf Ihrem Smartphone und der SD-Karte befinden, untersucht. Sie können diesen Scan manuell ausführen oder automatisch an bestimmten Tagen und zu festen Zeiten ausführen lassen.

Die Benutzeroberfläche von Avast

In der Grundeinstellung erscheint Avast in der Benachrichtigungszeile und im Menü. Dort wird dessen Status eingeblendet und es bietet einen Shortcut, um Avast zu öffnen. Der Hauptbildschirm der App ist selbsterklärend. Es bietet ein Symbol für jede Funktion und die Einstellungen an. Obwohl es noch viel mehr Einstellungen als bei anderen Sicherheits-Apps gibt, haben die Entwickler gute Arbeit geleistet, sodass die Benutzeroberfläche dennoch benutzerfreundlich geblieben ist.

Anti-Diebstahl-Funktionen

Wenn Sie Avast zum ersten Mal starten, rät die App Ihnen die Anti-Diebstahl-Funktionen einzustellen. Ein netter Nebeneffekt: Sie können der Anti-Diebstahl-App einen benutzerdefinierten Namen geben. Idealerweise wählen Sie irgendetwas unauffälliges, sodass der Dieb diese App nicht sofort bemerkt. Zusätzlich ist diese App passwortgeschützt und der Shortcut kann aus der App-Ablage entfernt werden. Wenn Sie ein gerootetes Gerät verwenden, können Sie die Anti-Diebstahl-App so speichern und einstellen, dass diese selbst das Zurücksetzen auf Werkseinstellungen überlebt.

Die Anti-Diebstahl-Funktion von Avast ermöglicht es Ihnen Ihr Gerät aus der Ferne zu orten und einen individuellen Alarm auszusenden. Sie können Ihr Gerät sperren und eine benutzerdefinierte Nachricht hinterlassen, wie „Bringen Sie das Gerät zu… zurück." Zusätzlich können Sie alle Daten von Ihrem Android aus der Ferne löschen. Sie können Ihr Gerät automatisch sperren und eine Sirene erklingen lassen, wenn die SIM-Karte gewechselt wird. Dasselbe gilt auch, wenn Sie das Gerät als verloren melden, indem Sie eine SMS an das Smartphone schicken.

Avast kann sogar den Zugriff auf den Android-Programm-Manager und die Telefoneinstellungen sperren. Es kann verhindern, dass USB-Debugging verwendet wird und es kann die Datenverbindung aktivieren, sodass Sie aus der Ferne Ihre Daten sichern können.

Avast sendet Befehle per SMS

Derzeit müssen Sie SMS-Befehle an Ihr Gerät versenden, um die ferngesteuerten Anti-Diebstahl-Funktionen und die Fernsteuerungs-Funktionen zu nutzen. Avast sendet Ihnen per SMS Rückmeldungen, damit Sie Ihr Gerät wiederfinden können. Hierfür enthält die SMS beispielsweise einen Link zu Google Maps, wo die Position Ihres Gerätes dargestellt wird.

Die Avast App hält noch weitere nützliche Funktionen bereit. Sie können Ihrem Smartphone aus der Ferne befehlen eine bestimmte Telefonnummer anzurufen und SMS- und Telefongesprächsinformationen weiterzuleiten. Avast kann Ihre Kontaktinformationen zurückholen und sogar die Ursprungsdaten an jede andere App senden. Um alle diese Fernsteuerungs-Funktionen verwenden zu können, müssen Sie eine SMS-Nachricht von einem anderen Telefon aus versenden. Es wäre wesentlich benutzerfreundlicher, wenn es ein Web-Interface gäbe. Avast sagt, dass diese Funktion im ersten Quartal 2012 kommen soll.

Manche der vorgestellten Funktionen, beispielsweise alle, die SMS benötigen, erfordern 3G-Unterstützung, sodass diese nicht bei Android Tablets funktionieren, die nur mit Wlan ausgestattet sind. Avast sagt, dass Sie mit einer verbesserten Tablet-Unterstützung Anfang 2012 rechnen können.

Avast-Fazit

Avast bietet Top-Funktionen wie das Verstecken der Anti-Diebstahl-Komponente. Des Weiteren gibt es einen erweiterten Deinstallationsschutz für gerootete Geräte. Aber Sie müssen auf das Web-Interface warten, bis die Fern-Funktionen bequem genutzt werden können. Für Backup-Funktionen sollten Sie ein weiteres Programm installieren.

AVG Mobilation Anti-Virus Free

Hersteller: AVG Mobilation
Preis: kostenlos
Andere Versionen: Antivirus Pro (7,59 Euro) fügt noch ein Sperr-App, eine Back-Up-App und Support hinzu; Anti-Virus Pro–Tablet (7,59 Euro) ist speziell für Tablets optimiert worden und enthält die gleichen Funktionen wie Antivirus Pro.

AVG Mobilation Antivirus Free schützt Ihre Smartphones und Tablets gegen Malware. Außerdem werden Sie von der App gewarnt, wenn Sie im Internet surfen und eine schädliche Webseite besuchen wollen. AVGs App bietet auch einen SMS- beziehungsweise Textnachrichten-Schutz, da das Programm alle Nachrichten auf Ihre Sicherheit überprüft. Auch diese App ist mit unterschiedlichen Fernsteuerungsfunktionen ausgestattet, sodass Sie Ihr Gerät im Falle des Verlustes lokalisieren, sperren, scannen, Daten löschen und einen Alarm auslösen lassen können. Es gibt bei dieser App einen Malware-Scanner, der die Dateien und die Apps analysiert. Der integrierte Task-Killer und die Tune-Up-Anwendung helfen Ihnen dabei den Batterieverbrauch zu senken, Speicherplatz zu sparen und den Cache mit Ihren persönlichen Daten zu löschen.

Mit der Sperr-App können Sie bestimmen, welche Apps mit jeweils individuellen Passwörtern geschützt werden sollen. Aber diese Funktion und das Back-Up-Werkzeug sind in der kostenlosen Version nur als 13-tägige Probeversion erhältlich. In der Proversion, die 7,59 Euro kostet, werden diese Test-Versionen in vollständige Anwendungen umgewandelt. Zusätzlich erhalten Sie mit der Pro-Version eine Spam- und Betrugs-Schutz-Funktion. Hierfür gibt es auch eine spezielle Tablet-Version.

Virenscanner

AVGs Anti-Virus scannt die Apps, die Sie installieren, automatisch und ermöglicht es Ihnen vollständige Scans manuell oder wöchentlich automatisch zu starten. Es ist jedoch nicht möglich den Tag oder die Uhrzeit selbst festzulegen. Die App sucht jedoch auch nach potentiell unsicheren Einstellungen und nicht nur nach bösartigem Inhalten und Medien.

Obwohl die App im Hintergrund läuft erscheint diese weder in der Benachrichtigungszeile noch im Menü, bis es ein Problem entdeckt. Wenn Sie sich innerhalb der App befinden, dann werden Sie feststellen, dass dessen Hauptbildschirm etwas verwirrend aufgebaut ist. Er enthält keine Status-Informationen und auch keine Shortcuts zu den Hauptfunktionen, wie es bei den meisten anderen Sicherheits-Apps der Fall ist. Sie tippen einfach auf den Bildschirm, um einen Scan zu starten oder Sie betätigen den Menü-Knopf Ihres Smartphones, um auf die Shortcuts zuzugreifen.

Fernsteuerungsfunktionen

AVG bietet eine Webseite an, die Sie für die Fernsteuerungsfunktionen nutzen können. Obwohl es auch möglich ist, diese Webseite über ein Smartphone oder ein anderes kleines mobiles Gerät zu erreichen, ist diese Seite für die Nutzung auf Desktop-PCs oder Notebooks optimiert worden. Über die Webseite können die die Lokalisierung über Google Maps und auch einen Alarm starten. Sie können Ihr Gerät sperren und darauf eine eigene Nachricht hinterlassen. Des Weiteren können Sie über die Webseite ein Entsperr-Passwort bestimmen und die Daten des Gerätes löschen. Sie können über die AVG-Webseite auch eine Malware-Suche starten. Auf der Webseite selbst werden Sie zwar keine Nummern, die auf Ihrem Handy gespeichert sind, vorfinden, aber auf der Webseite wird aufgezeichnet, wenn Ihre SIM-Karte gewechselt wurde. In einem solchen Fall werden Sie sofort per E-Mail benachrichtigt.

AVG-Fazit

Trotz der verwirrenden Benutzeroberfläche ist AVGs Mobilation Anti-Virus Free eine gute Sicherheits-App, die Ihnen alle wichtigen Funktionen kostenlos anbietet. Wenn Sie die Premium-Version für die weiteren Funktionen oder die Tablet App verwenden wollen, können Sie diese mit einer Einmalzahlung erhalten.

Mittwoch den 25.04.2012 um 09:45 Uhr

von Eric Geier

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (1)
  • eli148 09:56 | 25.04.2012

    Android Sicherheits-Apps im Vergleich

    Das Sicherste ist, nur wenige Apps zu laden, und oft neu zu installieren.

    Antwort schreiben
1427440