191989

ATI Radeon 9800 Pro

04.04.2003 | 15:13 Uhr |

ATIs neuer High-End-Chip setzt sich an die Spitze der Tempo-Rangliste.

ATIs neuer High-End-Chip setzt sich an die Spitze der Tempo-Rangliste. Er überzeugt besonders bei eingeschalteter Kantenglättung. Referenz-Karte, daher keine Wertung in der Top-Rangliste

Mit dem Radeon 9800 Pro kontert ATI erfolgreich den Angriff von Nvidias Geforce FX 5800 Ultra auf den Tempo-Thron. Der 256 Bit breite Speicherbus (128 Bit beim Geforce FX 5800 Ultra) zahlt sich vor allem bei eingeschalteter Kantenglättung aus: In den Tests mit 4-facher Kantenglättung war der Radeon 9800 Pro je nach Auflösung 10 bis 40 Prozent schneller als der Nvidia-Chip, so etwa beim 3D-Mark 2001 SE mit 8209 gegenüber 5925 Punkten (bei 1600 x 1200 Bildpunkten und 32 Bit Farbtiefe im PC mit Intel Pentium 4 3,06 GHz).

Beim neuen Benchmark 3D-Mark 03 von Futuremark setzte sich der Radeon 9800 Pro ebenfalls deutlich vom Geforce FX ab: Im Schnitt war er 60 Prozent schneller. Bei derzeit erhältlichen Spielen und ohne Kantenglättung liegen die beiden High-End-Chips gleichauf - erst in der hohen Auflösung von 1600 x 1200 Bildpunkten war der Radeon 9800 Pro um rund 18 Prozent flotter. Für ATI sprechen aber der günstigere Preis und der deutlich leisere Lüfter.

Ausstattung: ATI Radeon 9800 Pro; 128 MB DDR-SDRAM; Takt (MHz): Chip 380, Speicher 680

Technische Daten: Hersteller / Produkt: ATI Radeon 9800 Pro (Referenzkarte); Grafikchip: ATI Radeon 9800 Pro; Speicher: 128 MB DDR-SDRAM; RAM-DAC: 400 MHz; Taktraten: Chip: 380 MHz; Speicher: 680 MHz; Max. Auflösung: 2048 x 1536 Bildpunkte ; Max. Bildwiederholraten 1024 x 768 (Truecolor): k. A. ; Max. Bildwiederholraten 1280 x 1024 (Truecolor): k. A.; Max. Bildwiederholraten 1600 x 1200 (Truecolor): k. A.; Anschlüsse: VGA, DVI-I, S-Video-out; Adapter:-; Treiber: Win 98/ME, 2000, XP; Software: -; Spiele: -;

Hersteller/Anbieter

ATI

Weblink

www.ati.de

Bewertung

4,5 Punkte

Preis

rund 480 Euro

0 Kommentare zu diesem Artikel
191989