127924

AOL veröffentlicht erste US-Beta von AOL 9.0

23.05.2003 | 15:15 Uhr |

Seit kurzem dürfen US-Beta-Tester die Version 9.0 des AOL-Clients ausgiebig testen. Die neue Version wird unter dem Namen "Blue Hawaii" entwickelt und soll den AOL-Mitgliedern noch mehr Möglichkeiten bieten, die Oberfläche nach eigenem Belieben zu verändern, als bei AOL 8.0 (Codename: Prescott). Auf die Version 8.0 warten deutsche AOLer noch immer. Sie befindet sich derzeit noch im Betastadium.

Seit kurzem dürfen US-Beta-Tester die Version 9.0 des AOL-Clients ausgiebig testen. Die neue Version wird unter dem Namen "Blue Hawaii" entwickelt und soll den AOL-Mitgliedern noch mehr Möglichkeiten bieten, die Oberfläche nach eigenem Belieben zu verändern, als bei AOL 8.0 (Codename: Prescott). Auf die Version 8.0 warten deutsche AOLer noch immer. Sie befindet sich derzeit noch im Betastadium.

Neu hinzugekommen ist eine "Quickview"-Funktion, mit der Zusatz-Informationen zu einem Thema angezeigt werden, wenn mit dem Mauszeiger auf einen Begriff gezeigt wird. Ebenfalls neu: Eine "Dashboard"-Funktion, die AOL-Mitglieder nach eigenen Wünschen gestalten können, um sich zu jeder Zeit Informationen über das aktuelle Wetter oder Börsenkurse anzeigen zu lassen. In das "Dashboard" kann zudem ein Lexikon, die Google-Suchfunktion und das AOL Radio integriert werden.

Der Mail-Client wurde verbessert und bietet nun Funktionen, die von anderen Mail-Programmen bekannt sind. So wurde beispielsweise ein Vorschaufenster integriert, sodass der Inhalt einer Mail sofort eingesehen werden kann. In spätere Versionen will AOL noch einen Spam-Filter integrieren.

Der in AOL integrierte Media Player (Codename: Dalai Llama) kommt mittlerweile mit Multimedia-Dateien im Real- und Quicktime-Format zurecht. Die Unterstützung für Nullsofts "NSV"-Format soll folgen. Die Funktionen des Instant Messenger wurden erweitert - er erlaubt jetzt auch Voice-Chat und die Übertragung von Dateien. Wenn mehrere AOL-Mitglieder sich einen Rechner teilen, dann können sie dank der "Multiple Personalities"-Funktion das Aussehen ihrer AOL-Oberfläche selbst bestimmen.

Nach den derzeitigen Plänen soll AOL 9.0 noch im Herbst in den USA erscheinen. Bis dahin sollen noch einige Funktionen integriert werden.

AOL startet digitalen Fotoservice (PC-WELT Online, 21.05.2003)

0 Kommentare zu diesem Artikel
127924