8. Sicherheit statt Tempo: Verschlüsselte Daten

Donnerstag, 28.08.2003 | 08:38 von Thomas Rau
Sicherheit wird bei WLANs heiß diskutiert: Die Standard-Verschlüsselung WEP (Wired Equivalent Privacy) ist geknackt, mit Sniffer-Tools wie Ethereal oder Snort lässt sich eine per WEP geschützte Verbindung abhören. Deshalb setzt die Wi-Fi- Alliance auf neue Verschlüsselungsverfahren wie WPA (Wi-Fi Protected Access) und den IEEE-Standard 802.11i, die das Knacken von Funknetzwerken erschweren sollen.

Dennoch: Schalten Sie WEP unbedingt ein, denn das ist allemal besser als ein komplett ungeschütztes WLAN. Allerdings kostet Sie die Verschlüsselung Datenrate: In unseren Tests sanken die Datenraten um 20 bis 30 Prozent, wenn wir WEP mit 128-Bit-Schlüssellänge eingeschaltet hatten.

Donnerstag, 28.08.2003 | 08:38 von Thomas Rau
Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
7784