8. Bilder benutzen: Mit Komprimierung bitte

Mittwoch, 14.01.2004 | 10:19 von Markus Pilzweger
In keinem Bereich der Web-Seitengestaltung gilt der erste Grundsatz des Web-Designs - "Beschränkung, Beschränkung, Beschränkung!" - so sehr wie bei der Bildgestaltung. Klar ist es verlockend, mit Bildern auszudrücken, was mit Worten sehr viel mehr Platz einnimmt. Aber das Übertragungstempo im Internet lässt das extensive Arbeiten mit Bildern einfach nicht zu.

Als Faustregel gilt: Wenn ein Besucher nicht nach längstens zehn Sekunden weiß, was ihn auf einer Web-Seite erwartet, klickt er weiter. Dauert das Laden zentraler Bildelemente länger, haben Sie die "Abstimmung mit der Maus" verloren. Und Sie haben keine Möglichkeit, mit Ihren Besuchern darüber zu diskutieren! Mit modernen Komprimierungsmethoden ist es allerdings möglich, mit den Beschränkungen bei der Arbeit mit Bildelementen zu leben.

GIF- oder JPG-Bilder sind bei der richtigen Bearbeitung hinreichend klein, um Web-Seiten-tauglich zu sein. "Spiegel Online" etwa schafft es, auf der Startseite (www.spiegel.de) mehr als zwei Dutzend Fotos und Grafiken unterzubringen. Dennoch ist das gesamte HTML-Dokument im Schnitt nicht größer als um die 220 KB. Beachten Sie bei der Wahl des richtigen Formats, dass GIF-Bilder zwar kleiner sind als JPGs, aber nur maximal 255 Farben darstellen können. Im GIF-Format lässt sich daher kein Farbrausch zeigen.

JPG-Bilder können dagegen die komplette Farbpalette darstellen und taugen deshalb als Format für Fotos sehr viel besser. Aber Sie sollten das Format von JPG-Fotos verkleinern, um Platz zu sparen. Eine Größe von nur 145 auf 180 Pixel reicht für ein Porträt absolut aus.

Wichtig: Nutzen Sie die Möglichkeit, Bilder in HTML mit einem Alternativtext zu versehen. Dieser Text erscheint bereits, wenn das Bild noch geladen wird, und ist auch dann zu sehen, wenn das Laden eines Bildes fehlschlägt. Der passende Befehl innerhalb des "

"-Tags heißt: "alt=[ERKLÄRUNGSTEXT]"

Mittwoch, 14.01.2004 | 10:19 von Markus Pilzweger
Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
43984