2097515

5 Apps, die mehr aus Ihrem WLAN machen

24.07.2015 | 08:30 Uhr |

Datentransfer zwischen Android-Geräten, stationären Windows-PCs oder Macs wird mit diesen fünf Apps komfortabel und einfach.

Mit diesen fünf Android-Apps machen Sie mehr aus Ihrem W-LAN!

Der Datentransfer zwischen Android-Geräten, stationären Windows-PCs oder Macs wird damit zum Kinderspiel - und das ohne nerviges Kabelsuchen und Herumstöpseln. Per Android-Fernbedienung haben Sie beim Filmegucken oder Musikhören Ihren Desktop-PC auch aus der Ferne im Griff, und leistungsstarke Diagnose- und Analyse-Software klopft Drahtlos-Netzwerke auf Konflikte ab. Kanalüberlagerungen, Funkstärken und Verschlüsselungsprotokolle lassen sich damit einfach auslesen.

Android-Smartphone per MyPhoneExplorer Client verwalten

MyPhoneExplorer Client
Vergrößern MyPhoneExplorer Client
© Steffen Zellfelder

Mit MyPhoneExplorer Cient können Sie Ihr Android-Smartphone bequem mit dem PC verwalten. Das Gratis-Powertool protzt geradezu mit Funktionsvielfalt.

Die Smartphone-Verwaltung wird mit dem MyPhoneExplorer Client zum Kinderspiel. Mit dem Programm lassen sich Kontakte mit Thunderbird, Outlook, Lotus Notes oder etwa dem Windows Kalender einfach synchronisieren. Auch auf Ordner, Verzeichnisse und Dateien haben Nutzer damit bequemen Vollzugriff.

Der Datenaustausch zwischen Rechner und Smartphone oder der SD-Karte funktioniert einfach per Drag & Drop. Termine und Kontakte werden damit schnell gesichert oder synchronisiert und eintreffende Nachrichten sind direkt als Pop-Up am PC-Monitor lesbar. Per Keyboard geht damit auch das Antworten schneller als am Touchscreen. Auch Anrufe lassen sich damit direkt über die PC-Peripherie starrten und beenden. Die Funktionsliste des Tools lässt sich noch eine Weile fortsetzen.

Die zugehörige PC-Software ist ebenfalls kostenlos und kann unter http://www.fjsoft.at/de heruntergeladen werden.

Stellt die Herstellersoftware in den Schatten

Der Ärger mit oft fehlerhafter Herstellersoftware, die Smartphone-Verwaltung gerne zum Geduldsspiel macht, gehört mit diesem Tool der Vergangenheit an. Die Verbindung zum Rechner kann dabei bequem per WLAN, aber auch per USB oder Bluetooth hergestellt werden. Das Tool bleibt auch beim Datenschutz vorbildlich: Der Datenverkehr wird komplett lokal und ohne externe Server erledigt.

Fazit zum Test der Android-App MyPhoneExplorer Client

Bei der Smartphone-Verwaltung stellt MyPhoneExplorer Client die Konkurrenz mühelos in den Schatten: Das zuverlässige Tool glänzt mit einfacher Handhabung und flotter Arbeitsgeschwindigkeit.

Vorteil: Sehr leistungsstark, zuverlässig

Nachteil: Keiner

Gesamtnote: 1,21

Funktionalität (45 %): 1,10

Bedienung und Support (40 %): 1,20

Design (15 %): 1,55

Deutschsprachig, kostenlos

Any Send: Datei-Austausch zwischen Android-Geräten

Any Send
© Steffen Zellfelder

Mit Any Send wird das Austauschen von Dateien zwischen Android-Geräten im WLAN zum Kinderspiel. Zuhause oder bei der Arbeit sparen Sie damit jede Menge Zeit.

Any Send ist ein praktischer und liebevoll aufgemachter Netzwerk-Client, mit dem Sie innerhalb des WLANs kinderleicht Dateien austauschen können. Auf beteiligten Geräten muss dafür nur die kostenlose App installiert sein. Teilnehmende Nutzer führt das Netzwerk-Tool dann übersichtlich in einer einfachen Liste auf, Dateien können Sie einfach per Antippen an andere Teilnehmer versenden.

Standardmäßig muss der Empfang jedes Mal bestätigt werden, das Tool erlaubt es aber auch, anderen Teilnehmern zu „vertrauen“ - gesendete Daten werden dann ohne Nachfrage direkt lokal abgespeichert. Wer etwa bei der Arbeit häufig Dokumente oder Unterlagen tauscht, spart sich damit viel Zeit. Die App macht mit hoher Arbeitsgeschwindigkeit, schickem Design und sehr einfacher Bedienung einen rundum überzeugenden Eindruck.

Im Test ist das Tool mit allen vorgesetzten Dateiformaten mühelos zurecht gekommen.

Datenaustausch mit PCs und Macs

Auch PCs und Macs dürfen bei Any Send am Datenaustausch teilnehmen. Dafür muss auf den Rechnern ein ebenfalls kostenloser Client installiert werden, den Download gibt’s beim Hersteller: http://getanysend.com . In den Optionen der App dürfen sich Nutzer eindeutige Namen und Profilbilder zuordnen und vertrauenswürdige Netzwerk-Partner festlegen. Auch in größeren Gruppen bleibt der Datentransfer damit übersichtlich.

Fazit zum Test der Android-App Any Send

Die ideale App für schnellen und kabellosen Datentransfer zwischen beliebig vielen Nutzern im eigenen WLAN-Netzwerk.

Vorteil: Einfache Handhabung, PC- und Mac-Unterstützung

Nachteil: PC-Anbindung erfordert Apples Bonjour-Software

Gesamtnote: 1,49

Funktionalität (45 %): 1,30

Bedienung und Support (40 %): 1,65

Design (15 %): 1,60

Deutschsprachig, kostenlos

WLAN im Griff mit dem WiFi Manager

WiFi Manager
Vergrößern WiFi Manager
© Steffen Zellfelder

Mit dem WiFi Manager haben Sie Ihr WLAN voll im Griff: Der WiFi Manager findet Drahtlos-Netzwerke und spürt Konflikte auf. Widgets und grafische Oberflächen sind ebenfalls an Bord.

Mit dem WiFi Manager haben Sie Signalstärken, Verschlüsselungstypen und natürlich die Verfügbarkeit lokaler WLANs auf dem Smartphone immer im Blick. Angezeigten Netzwerken dürfen Nutzer dabei auch eigene Namen und Symbole zuweisen, kryptische Bezeichnung aus wahllosen Buchstabenketten führen damit niemanden mehr in die Irre. Leider geht das nur mit der Vollversion für 1,35 Euro.

Sehr schön: Zwischen aktiven WLANs dürfen Nutzer mit nur einem Klick jederzeit wechseln, ein grafisches Diagramm zeigt Verbindungsstärken und genutzte Kanäle auch bei mehreren verfügbaren Netzwerken noch übersichtlich an. Mit zwei Homescreen-Widgets zur Anzeige von Verbindungsinfos des aktuellen Netzwerks und einem Extra-Widget mit Netzwerk-Übersicht muss die App oft gar nicht ausgeführt werden. Tablets werden im Querformat voll unterstützt.

Übersichtlich und sehr praktisch

Die schlanke und übersichtliche Oberfläche macht beim WiFi Manager auf Anhieb einen überzeugenden Eindruck. Auch die Gratis-Version kommt mit praktischen Kernfunktionen daher: So ist die Kanalanalyse etwa dann sehr nützlich, wenn mehrere WLANs denselben Kanal verstopfen und sich gegenseitig stören. Das Problem lässt sich mit einem einfachen Kanalwechsel am Router schnell beseitigen - auf die Übertragungsqualität kann das spürbaren Einfluss haben.

Fazit zum Test der Android-App WiFi Manager

Leistungsstark und praxistauglich: Der WiFi Manager ist ein hervorragendes Diagnose- und Verwaltungstool fürs WLAN. Die Gratis-Version ist jedoch spürbar eingeschränkt.

Vorteil: Intuitive Bedienung, praktische Widgets

Nachteil: Wichtige Funktionen nur in der Vollversion

Gesamtnote: 1,66

Funktionalität (45 %): 1,85

Bedienung und Support (40 %): 1,45

Design (15 %): 1,65

Deutschsprachig, kostenlos

PC mit Unified Remote fernsteuern

Unified Remote
Vergrößern Unified Remote
© Steffen Zellfelder

PC-Fernsteuern leicht gemacht: Mit Unified Remote haben Sie Desktop-PCs und Laptops immer im Griff - auch bequem von der Couch aus.

Wenn Sie Ihren Laptop oder PC auch gern mal zum Musikhören und Filmeschauen benutzen, aber nicht jedes Mal aufstehen möchten, um auf Lautstärke oder Playlist Einfluss zu nehmen - dann bleiben Sie doch einfach sitzen. Unified Remote macht’s möglich, damit steuern Sie Ihren Rechner bequem per Smartphone aus der Ferne.

Dafür müssen beide Geräte lediglich Teil des gleichen Netzwerks sein. Mit der App ersetzt das Smartphone Maus und Keyboard, erlaubt direkte Lautstärkekontrollen und vieles mehr. So werden etwa Media-Player wie VLC, der Windows Media Player, iTunes oder Winamp unterstützt. Auch Powerpoint, Youtube und viele gängige Browser haben Sie damit unter Kontrolle.

Mit der Vollversion für 3,49 Euro gibt es Auto-Pause-Funktionen, Bluetooth-Unterstützung und Widgets.

Etwas enttäuschend: Einige wichtige Keyboard-Kommandos sind nur in der Bezahlversion zu haben.

PC-Tool ebenfalls gratis

Bevor Sie sich mit Unified Remote daran machen, Ihren PC bequem von der Couch aus zu steuern, muss auf dem Rechner zunächst das Gegenstück zur App installiert werden. Den Client finden Sie auf der Homepage des Anbieters: http://www.unifiedremote.com . Installation und Netzwerkfindung gehen damit spielend von der Hand, ein Passwortschutz bewahrt vor Fremdzugriffen.

Fazit zum Test der Android-App Unified Remote

Eine sehr gelungene und funktionsreiche Fernbedienung für PCs im gleichen Netzwerk, ganz überzeugen kann aber nur die Bezahlvariante.

Vorteil: Funktionales und schlankes Interface

Nachteil: Gratis-Version an wesentlichen Stellen eingeschränkt

Gesamtnote: 1,72

Funktionalität (45 %): 1,90

Bedienung und Support (40 %): 1,55

Design (15 %): 1,60

Englischsprachig, kostenlos

Zugriff per PC auf Android-Geräte mittels AirDroid - Android on Computer

AirDroid - Android on Computer
Vergrößern AirDroid - Android on Computer
© Steffen Zellfelder

Ob Windows oder Mac: Mit AirDroid - Android on Computer können Sie bequem vom Rechner aus auf Ihr Android-Smartphone oder -Tablet zugreifen. Der stattliche Funktionsumfang lässt hier kaum Wünsche offen.

Mit dem handlichen Airdroid haben Sie am Windows-PC, Mac oder auch über das Internet stets umfangreichen Zugriff auf Ihr Android-Gerät - und das kabellos über WLAN. SMS, Anrufe und vom Nutzer ausgewählte App-Benachrichtigungen lassen sich damit auf dem PC-Monitor anzeigen. Gerade beim Arbeiten lenkt das oft weniger ab als ein um Aufmerksamkeit bettelndes Smartphone.

Nachrichten können damit direkt am PC beantwortet werden, auch manche Apps können Sie so direkt per Tastatur nutzen - WhatsApp oder WeChat zum Beispiel. Hier ist bei einigen Geräten jedoch Root-Zugriff nötig. Für den Austausch von Musik, Bildern oder Videos werden keine Sonderrechte gebraucht und Kontakte lassen sich auch ohne Griff zum Handy schnell im Adressbuch aufspüren. Per Snapshot-Funktion können Sie Android-Geräte damit auch zur Überwachungskamera umfunktionieren.

Tolles Design und flotte Handhabung

Hervorragende Handhabung, komfortable Funktionen und ein schickes Interface machen diese Gratis-App zur Download-Pflicht.

Schick: Auch der Datentransfer zwischen Android-Geräten im gleichen WLAN ist möglich. Umfangreiche Optionen, optionale HTTPS-Verbindungen, Push-Dienste, eine Systembeschleunigung und Schnellzugriffe für den Homescreen runden das Tool ab.

Fazit zum Test der Android-App AirDroid - Android on Computer

Airdroid ist eine sehr bequeme Verwaltungs-App, mit der Sie wesentliche Funktionen von Smartphones und Tablets einfach per WLAN an einem stationären Rechner nutzen können. Kabelloser Datenaustausch wird damit zum Kinderspiel.

Vorteil: Flotte und einfache Handhabung

Nachteil: Keiner

Gesamtnote: 1,26

Funktionalität (45 %): 1,20

Bedienung und Support (40 %): 1,30

Design (15 %): 1,35

Deutschsprachig, kostenlos

0 Kommentare zu diesem Artikel
2097515