4. Arbeit mit Farben: "Web-sicher" kolorieren

Mittwoch den 14.01.2004 um 10:19 Uhr

von Markus Pilzweger

Theoretisch steht Ihnen fürs Gestalten von Web-Seiten die maximale Farbpalette von 16 Millionen Farben zur Verfügung. Das Problem: Nicht jeder Bildschirm und jeder Browser kann diese Farbzahl auch darstellen. Wer seinen Monitor auf eine Farbtiefe von 16 Bit eingestellt hat, sieht maximal rund 16.000 Farben. Von Ihnen geplante filigrane Farbübergänge geraten dann unter Umständen zur Treppchengrafik mit groben Farbabstufungen.

Als "Web-sicher" gelten im Internet 216 von Netscape definierte Farben. Die komplette Tabelle dieser Web-sicheren Farben finden Sie zum Beispiel unter www.html-lexikon.de/farben_netscape.php . Wir empfehlen Ihnen, sich aus dieser Farbtabelle zu bedienen, dann sind Sie auf der sicheren Seite.

Die Hintergrundfarbe definieren Sie über den Tag "<bgcolor=>". Geben Sie die Farbe in hexadezimalen Werten an (zum Beispiel "#000000" für "Schwarz"). Damit hebeln Sie die Beschränkungen einzelner Browser bei der Farbdarstellung aus.

Mittwoch den 14.01.2004 um 10:19 Uhr

von Markus Pilzweger

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
43984