2. Diese Infos gelten für alle: Rechnerspezifische Informationen

Freitag, 26.03.2004 | 10:45 von Stefan Forster
Windows XP zählt diejenigen Konfigurationsdaten, die für alle Benutzer eines PCs gelten, zu den rechnerunabhängigen Informationen. Diese Daten finden Sie standardmäßig im Windows-Installationsverzeichnis im Unterordner \SYSTEM32\CONFIG. Je nachdem, um welche Informationen es sich handelt, schreibt sie das Betriebssystem in eine von vier Dateien.

SAM (Security Account Manager) und SECURITY sind für alle sicherheitsrelevanten Einstellungen zuständig. Hierzu gehören unter anderem lokale Benutzerkonten und -gruppen, Systemrechte und Zugriffsberechtigungen. Die in diesen Dateien gespeicherten Daten legt Windows verschlüsselt ab, damit nicht einmal der Administrator die Passwörter einzelner Benutzer ausspähen kann.

Die Datei SOFTWARE ist für die grundlegenden Konfigurationseinstellungen von Windows und der anderen installierten Anwendungen zuständig. SYSTEM enthält schließlich die Einstellungen der Gerätetreiber und Dienste, also aller Komponenten, die beim Systemstart benötigt und geladen werden.

Freitag, 26.03.2004 | 10:45 von Stefan Forster
Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
113558