2102247

14 Quiz-Spiele-Apps für Android

05.08.2015 | 08:30 Uhr |

Wer Quiz-Spiele mag, wird mit unserer App-Auswahl seinen Spaß haben und nebenbei sein Allgemeinwissen etwas erweitern können.

Bei diesen spannenden Quiz-Apps für Android dürfen Sie beweisen, was Sie drauf haben und wie es um Ihre Allgemeinbildung bestellt ist. Mit fordernden Fragen aus allen denkbaren Themengebieten, mit variantenreichem Gameplay und Multiplayer-Spielmodi erwarten Sie viele knackige Herausforderungen.

Wer sich also gern den Kopf zerbricht oder sich sowieso für den Schlauesten hält, darf sich bei unserer Auswahl auf neue Lieblings-Apps freuen. Die Quiz-Spiele sind ausnahmslos gratis und eignen sich oft für alle Altersklassen.

Nationalflaggen Quiz

Nationalflaggen Quiz
Vergrößern Nationalflaggen Quiz
© Steffen Zellfelder

Beim Nationalflaggen Quiz dürfen Sie beweisen, wie es um Ihr Wissen um die Welt steht. Die einfache aber spannende App klopft Länderkenntnisse in zwei Spielmodi schonungslos ab.

Wenn Sie von Vanuatu noch nie etwas gehört haben und Bhutan für ein Treibhausgas halten, dann ist das Nationalflaggen Quiz genau die richtige App für Sie. In zwei  Spielmodi müssen Sie Ländernamen den richtigen Flaggen zuordnen oder eben anders herum.

Spieler kämpfen dabei stets gegen die Uhr: Innerhalb von 60 Sekunden müssen möglichst viele richtige Paare gefunden werden, eine Auswertung am Ende des Spieldurchlaufs entpuppt sich als nützliche Nachhilfestunde für alle Ahnungslosen. Aber auch Weltkundige kommen bei dem Quiz öfter mal ins Grübeln, denn alle anerkannten Staaten der Welt sind vertreten. Wer es sich etwas leichter machen möchte, der darf die abgefragten Länder etwa auf UNO-Mitgliedsstaaten oder einzelne Kontinente beschränken.

Einfaches Gameplay mit Funktionsvielfalt

Kurze Ladezeiten und flotte Reaktionen sorgen beim Nationalflaggen Quiz für eine geschmeidige Handhabung. Das an sich einfache Gameplay lebt dabei auch von flexiblen Funktionen: Es gibt drei Schwierigkeitsgrade, optionale Einschränkungen für die Länderzahlen und gemütliche Spielvarianten ganz ohne Zeitdruck.

Fazit zum Test der Android-App Nationalflaggen Quiz

Spannendes Gameplay für alle Altersklassen mit einfachem Design und Lernfaktor: Dieses kostenlose Quiz-Spiel ist den Download allemal wert.

Vorteil: Mehrere Spielmodi

Nachteil: Simples Design

Gesamtnote: 1,55

Funktionalität (45 %): 1,25

Bedienung und Support (40 %): 1,40

Design (15 %): 2,85

Deutschsprachig, kostenlos

Errate das Lied – Musik Quiz

Errate das Lied – Musik Quiz
Vergrößern Errate das Lied – Musik Quiz
© Steffen Zellfelder

Aus einem riesigen Fundus von Mainstream-Songs müssen Spieler bei Errate das Lied – Musik Quiz Titel aus allerlei Genres erraten.

Mit einer sehr ordentlichen Auswahl kann Errate das Lied – Musik Quiz auch Chart-Kenner und gewiefte Musik-Liebhaber auf harte Proben stellen. Die App setzt Spielern Songs aus vielen unterschiedlichen Kategorien vor, per Multiple-Choice-Verfahren muss dann der zugehörige Künstler benannt werden. Dafür stehen jeweils nur ein paar Sekunden zur Verfügung, wer sich viermal vertippt, ist raus.

Je schneller Spieler die Lösung finden, desto mehr Punkte gibt’s - damit lassen sich dann wiederum neue Level mit neuen Stilen oder Genres freischalten. Vorsicht: Das macht schnell süchtig. Den Spielspaß hält die App mit der recht großen Auswahl am Leben: Mit zahlreichen Songs aus Genres wie 60-er, Film, TV, Rock, Country und vielen anderen ist für jeden Geschmack schnell etwas zu finden.

Loben müssen wir auch den Zweispielermodus: hier dürfen wir uns gleichzeitig am selben Android-Gerät mit Freunden messen.

Schicke Grafik und abwechslungsreicher Spielspaß

Mit einem bunt aufgemachten, aber durchaus ansprechenden Interface macht Errate das Lied – Musik Quiz optisch einen einladenden Eindruck. Der Spielspaß lebt langfristig von der Abwechslung - im Test ist uns kein Titel zweimal untergekommen und die breit gefächerte Genre-Auswahl bietet viele Ausweichmöglichkeiten. Beim Spielen besteht Internet-Pflicht.

Fazit zum Test der Android-App Errate das Lied – Musik Quiz

Mit dieser unterhaltsamen und kostenlosen Musik-Rate-App können Sie allein oder mit Freunden mühelos viele Stunden Spaß haben.

Vorteil: Viele Genres zur Auswahl

Nachteil: Keine deutschen Lieder

Gesamtnote: 1,39

Funktionalität (45 %): 1,35

Bedienung und Support (40 %): 1,40

Design (15 %): 1,50

Deutschsprachig, kostenlos

94 Grad

94 Grad
© Steffen Zellfelder

Mit kunterbunt gemischten Fragen zur Allgemeinbildung beweisen wir bei 94 Grad , was wir von der Welt alles wissen - und wo peinliche Bildungslücken herrschen.

Bei 94 Grad gibt es nicht nur richtige oder falsche Antworten - sondern auch alles dazwischen. Bei dem humorvoll aufgebauten Quiz-Spiel müssen Nutzer durch das Antippen von Schaubildern, Landkarten oder Figuren einer gesuchten Antwort möglichst nahe kommen: Auf einer Europakarte suchen wir da etwa Kroatien, definieren auf Zeichnungen bestimmte Streckenabschnitte oder Finden beim Menschen die Unterschenkelmuskulatur.

Im Einzelspielermodus wird das so lange wiederholt, bis die korrekte Antwort gefunden ist. Im Wettkampf mit einem anderen Spieler (per Internet) gibt es dagegen nur einen Versuch. Der bringt desto mehr Punkte, je näher wir der richtigen Antwort gekommen sind. Je nach Tageszeit muss man auf einen Mitspieler dabei leider eine Weile warten, einen lokalen Mehrspielermodus gibt es nicht.

Spielspaß mit Unterbrechung

Die besonders am Anfang noch sehr einfachen Fragen werden bei 94 Grad immer wieder von Vollbild-Werbefenstern unterbrochen - die lassen sich erst nach ein paar Sekunden abschalten. Das Quiz-Spiel kommt mit einer stattlichen Anzahl von Fragen daher und verbessert die Allgemeinbildung auf sehr unterhaltsame Weise.

Fazit zum Test der Android-App 94 Grad

Mit erfrischendem Gameplay und einem spannenden Mehrspielermodus sorgt 94 Grad für frischen Wind im App-Store. Die App umfasst einen großen Fragenkatalog aus vielen Wissensgebieten.

Vorteil: Mit Mehrspielermodus

Nachteil: Aufdringliche Vollbild-Werbung

Gesamtnote: 1,75

Funktionalität (45 %): 1,80

Bedienung und Support (40 %): 1,55

Design (15 %): 2,15

Deutschsprachig, kostenlos

Wer Wird Reich (Quiz)

Wer Wird Reich (Quiz)
Vergrößern Wer Wird Reich (Quiz)
© Steffen Zellfelder

Bei Wer Wird Reich gibt es zwar nur virtuelles Geld zu gewinnen - das Quiz-Spiel im vertrauten Schema macht trotzdem einen Heidenspaß und eignet sich für die ganze Familie.

Nicht nur der Name erinnert hier an eine bekannte Quiz-Show aus dem TV. Bei der App gibt es zwar keinen Günther Jauch - der ist für den Spielspaß aber auch nicht entscheidend. Ähnlich wie beim großen Vorbild kämpfen sich Spieler bei dieser Quiz-App von einer Runde zur nächsten - stets mit wachsendem Gewinn und natürlich steigendem Anspruch.

Echtes Geld gibt es dabei nicht zu gewinnen, dafür jede Menge Prestige: Wer alle mit der Zeit sehr knackigen Fragen im Spieldurchlauf beantworten kann, der darf zu Recht stolz sein. Die App behält alle Gewinne im Gedächtnis und erlaubt es Spielern, mit ihren Highscores nach und nach höhere Level zu erklimmen.

Natürlich dürfen auch die Joker nicht fehlen: Mit virtuellem Telefonjoker, dem Beseitigen falscher Antworten oder einem Fragenwechsel helfen wir uns in der Not auf dem Weg zum Jackpot.

Fragen bis zum Abwinken

Mit derzeit rund 5000 Fragen aus breitgefächerten Kategorien kommt bei Wer Wird Reich so schnell keine Langeweile auf. Die App eignet sich für alle Altersklassen und lässt sich auch prima in der Gruppe zocken, etwa auf längeren Auto- oder Zugfahrten. Spieler dürfen auch eigene Fragen einreichen sowie falsche oder unangemessene Fragen per Tastendruck den Entwicklern melden.

Die werbefreie Vollversion steht für 1,79 Euro im Play Store.

Fazit zum Test der Android-App Wer Wird Reich (Quiz)

Mit vielen Fragen und dem bewährten Aufbau von „Wer wird Millionär“ wird diese Quiz-App im Handumdrehen zum Suchtspiel.

Vorteil: Schwierigkeit sehr gut abgestuft, vielfältige Fragen

Nachteil: Keiner

Gesamtnote: 1,42

Funktionalität (45 %): 1,20

Bedienung und Support (40 %): 1,50

Design (15 %): 1,85

Deutschsprachig, kostenlos    

Picture Quiz: Logos

Picture Quiz: Logos
Vergrößern Picture Quiz: Logos
© Steffen Zellfelder

Bei Picture Quiz: Logos müssen Sie beweisen, wie gut Sie mit den Markenzeichen der westlichen Welt vertraut sind. Die App beweist dabei ganz nebenbei auch die Erfolge der Werbebranche.

Jedes größere Unternehmen hat sein eigenes Markenzeichen, die meist auffälligen Logos dienen dem Wiedererkennungswert und sind Teil jedes Werbespots. Wie tief die markanten Grafiken im Gedächtnis verankert sind, lässt sich mit Picture Quiz: Logos auf spielerische Art beweisen:

Bei dem Quiz müssen wir aus einem Buchstabensalat den Firmennamen anhand eingeblendeter Logos bestimmen. Ob Shell, McDonalds, Skype oder Starbucks - bei den meisten Unternehmen klappt das auf Anhieb. Mit insgesamt über 1000 Markenzeichen steigt der Schwierigkeitsgrad in späteren Levels aber schnell an, spätestens bei Marken wie Quaker, Dulux oder Gap beginnt  das Kopfzerbrechen. Eine geschickte Level-Unterteilung und recht großzügig verfügbare Hinweise bewahren Nutzer vor spielerischen Sackgassen.

Quiz-Spaß mit Substanz

Mit der gigantischen Auswahl an Logos sind auch Kenner der Werbebranche oder Dauergucker von RTL2 bis an ihre Grenzen gefordert. Die recht holprige Übersetzung ins Deutsche verzeihen wir da leicht. Nutzerstatistiken, Highscore-Listen und Erfolge sorgen langfristig für hohe Motivation.

Fazit zum Test der Android-App Picture Quiz: Logos

Picture Quiz: Logos bietet spannenden und fordernden Quiz-Spaß. Wie tief viele Firmenlogos im Gedächtnis sitzen, ist dabei fast ein wenig gruselig.

Vorteil: Linear steigender Schwierigkeitsgrad

Nachteil: Holprige Übersetzung

Gesamtnote: 1,64

Funktionalität (45 %): 1,40

Bedienung und Support (40 %): 1,75

Design (15 %): 2,05

Deutschsprachig, kostenlos    

Genius Quiz

Genius Quiz
Vergrößern Genius Quiz
© Steffen Zellfelder

Bei 100 richtig knackigen Knobelfragen müssen wir im Genius Quiz beweisen, dass wir auch außerhalb gewohnter Denkweisen Lösungen finden.

Wenn Sie auf der Suche nach einer echten Herausforderung jenseits der klassischen Quiz-Spiele sind, dann sind Sie beim Genius Quiz genau richtig. In dem Quiz-Spiel geht es von einer raffinierten Frage zur nächsten. Ohne Zeitdruck müssen wir uns dabei Farbfolgen merken, geometrische Figuren identifizieren und immer wieder die Quizfragen selbst in Frage stellen. Mit versteckten Elementen, doppeldeutigen Aussagen und jeder Menge Überraschungen verlangt die App nach voller Konzentration und belohnt immer wieder die Fähigkeit zum Umdenken.

In der Gratis-Version dürfen Spieler mit nur drei Leben ebenso viele Fehler machen, bevor es wieder von vorne losgeht. In der Premium-Variante gibt es sechs Leben - zum einmaligen Preis von 1,78 Euro. Weil aber die Reihenfolge der Fragen und Antworten bei jedem Anlauf die gleiche ist, können sich Spieler nach dem Game Over recht zügig wieder zu der Frage durchklicken, an der sie zuletzt gescheitert sind.

Keine Erklärung als Teil der Herausforderung

Genius Quiz kommt ohne Anleitung daher: Spieler sollen sich bei jeder Aufgabe neu orientieren. Genau das macht auch den Reiz des oft humorvollen und durchgehend fordernden Spiels aus. Leider gibt es die App noch nicht auf Deutsch, Englisch-Grundkenntnisse sind daher notwendig, um die Fragen zu verstehen. Die etwas nervige Hintergrundmusik lässt sich im Startbildschirm abschalten.

Fazit zum Test der Android-App Genius Quiz

Gekonnt anders: Beim sehr unterhaltsamen Genius Quiz sind Querdenker und kreative Köpfe gefragt.

Vorteil: Kreative Fragestellungen

Nachteil: Noch keine deutsche Version

Gesamtnote: 1,51

Funktionalität (45 %): 1,55

Bedienung und Support (40 %): 1,40

Design (15 %): 1,70

Englischsprachig, kostenlos

Fußball-Quiz

Fußball-Quiz
Vergrößern Fußball-Quiz
© Steffen Zellfelder

Alles andere als einfach: Wer beim Fußball-Quiz punkten will, muss etwas von der Materie verstehen. Die App verspricht fordernden Rätsel-Spaß.

Beim Fußball-Quiz trennt sich die Spreu vom Weizen - oder vielmehr der echte Fußball-Fan vom Möchtegern. Bei der App identifizieren wir Fußballclubs der ganzen Welt anhand weniger Hinweise: Fotos von Trainern, einzelner Spieler sowie eingeblendete Trikots und Vereins-Logos dienen Level für Level als einzige Hilfen. Den zugehörigen Verein setzen wir dabei aus einem Buchstabensalat zusammen, das entpuppt sich als willkommene kleine Hilfestellung in dem überwiegend schwierigen Quiz-Spiel.

Mit insgesamt mehreren hundert Vereinen (sporadische Updates sorgen immer wieder für Nachschub) lassen sich mit der App viele Stunden verbringen, dank Offline-Modus klappt das auch in der U-Bahn oder im Flugzeug. Die Entwickler ködern echte Fans und alle, die sich dafür halten, mit einer provokanten Aussage: Angeblich kommt von 100 Spielern gerade mal einer über den letzten Level hinaus. Das kann durchaus sein: Das Quiz ist verflixt schwierig.

Unverbindlicher Quiz-Spaß für Kenner

Das Fußball-Quiz kommt mit einem einfachen Interface daher, verlangt keine Anmeldung und läuft angenehm geschmeidig. Die Lösungen zu finden ist aber auch für echte Kenner des Ballsports oft eine harte Herausforderung. Für jeden absolvierten Level gibt es Punkte, damit lassen sich in Zeiten der Not und Verzweiflung zumindest kleine Hilfestellungen einholen.

Fazit zum Test der Android-App Fußball-Quiz

Wer meint, etwas von Fußball zu verstehen, der kann sich von dieser App eines Besseren belehren lassen: Rätselspaß garantiert.

Vorteil: Viele schwere Level

Nachteil: Nur wenige Hinweise verfügbar

Gesamtnote: 1,47

Funktionalität (45 %): 1,20

Bedienung und Support (40 %): 1,60

Design (15 %): 1,90

Deutschsprachig, kostenlos

Hauptstädte aller Länder: Quiz

Hauptstädte aller Länder: Quiz
Vergrößern Hauptstädte aller Länder: Quiz
© Steffen Zellfelder

Ganz titeltreu müssen Sie bei dieser App die Hauptstädte der Länder auf der Erde aus einem Buchstabensalat zusammensetzen. Und nebenbei lässt sich so mit dem Hauptstädte aller Länder: Quiz auch etwas für die Allgemeinbildung tun.

Kennen Sie die Hauptstadt von Uganda? Nein? Mit Hauptstädte aller Länder: Quiz lässt sich das ändern, neben solidem Spielspaß dürfen Sie sich bei der App nämlich auch über eine Nachhilfestunde in Geografie freuen. Für 197 Länder müssen wir bei dem Quiz-Spiel die Hauptstädte benennen, die Namen setzen wir dabei aus einem bunt gemischten Buchstabenfeld zusammen.

Je weniger Fehler uns dabei unterlaufen, desto mehr Punkte gibt’s - damit lassen sich in vertrackten Situationen Hinweise kaufen. Für jedes Land blendet die App beim Rätseln ein repräsentatives Fotos der Hauptstadt ein, oft ist das eine entscheidende Hilfestellung. Das Quiz-Spiel schmeichelt mit einer flotten Bedienerführung und einfachen, aber angenehmen Gamesounds - in verhauenen Levels würden wir uns aber noch die Anzeige der richtigen Lösung wünschen.

Drei Spielmodi

Mit drei Spiel-Modi ist in Sachen Gameplay bei diesem Länder-Quiz viel Abwechslung geboten. So dürfen wir neben dem Zusammensetzen von Städtenamen auch per Multiple-Choice-Verfahren Länder und Hauptstädte zuordnen, gegen die Zeit kämpfen oder uns besonders schweren Aufgaben stellen.

Fazit zum Test der Android-App Hauptstädte aller Länder: Quiz

Mit hohem Spaßfaktor und nachhaltigem Lerneffekt eignet sich diese Gratis-App für die ganze Familie.

Vorteil: Unterhaltsamer Lerneffekt

Nachteil: Vollbild-Werbefenster

Gesamtnote: 1,48

Funktionalität (45 %): 1,25

Bedienung und Support (40 %): 1,60

Design (15 %): 1,85

Deutschsprachig, kostenlos

QuizUp

QuizUp
© Steffen Zellfelder

Mit Freunden oder Fremden im Netz liefern wir uns bei QuizUp spannende Wissens-Duelle. Neben guter Unterhaltung und einem nachhaltigen Lerneffekt gibt’s dabei auch neue Freundschaften zu entdecken.

Bei QuizUp dürfen wir unsere Fragen selber aussuchen - zumindest die Kategorien. Von „Allgemeinwissen“ über „Harry Potter“ bis hin zu „Zurück zur Schule“ stehen viele Dutzend Themengebiete zur Auswahl. Zum Spielstart suchen sich Spieler davon mindestens drei Bereiche aus.

In den gewählten Themengebieten dürfen wir uns anschließend mit Spielern auf der ganzen Welt spannende Wissens-Duelle in Echtzeit liefern, standardmäßig paart die App Kontrahenten dabei automatisch. Im Duell müssen gestellte Fragen möglichst schnell korrekt beantwortet werden, entsprechend vergebene Punkte entscheiden anschließend über Sieg und Niederlage.

Sehr schön: Nach der Fragerunde dürfen wir Gegenspieler auf Knopfdruck zur Revanche auffordern.

Neben den Quiz-Spielen bietet die sehr umfangreiche App auch eine soziale Ecke: Hier dürfen Bilder gepostet und betextet werden, auch interessanten Nutzern können wir hier folgen oder Nachrichten schreiben.

Nur mit Nutzerkonto

Die starke Fokussierung auf soziale Aspekte macht das Einrichten eines Nutzerkontos bei QuizUp zur Pflicht - das klappt per Facebook, Google oder (auch falscher) E-Mail-Adresse. Gegner für Quiz-Duelle sind anschließend leicht zu finden, Personen dürfen wir auch nach Distanz, Alter, Geschlecht und Interessen filtern oder bequem anchatten.

Fazit zum Test der Android-App QuizUp

Gut ausgewählte Fragen, spannende Duelle mit Nutzern auf der ganzen Welt und die betonten sozialen Funktionen machen das umfangreiche QuizUp schnell zum Zeitfresser erster Güte.

Vorteil: Sehr umfangreich, ausgeprägte soziale Funktionen

Nachteil: Teils Verzögerungen im globalen Netzwerk

Gesamtnote: 1,17

Funktionalität (45 %): 1,10

Bedienung und Support (40 %): 1,20

Design (15 %): 1,30

Deutschsprachig, kostenlos

Foto Quiz - Bilder raten

Foto Quiz - Bilder raten
Vergrößern Foto Quiz - Bilder raten
© Steffen Zellfelder

Bei Foto Quiz - Bilder raten müssen Sie hübsche Makro-Fotos identifizieren. Das Spiel eignet sich für alle Altersklassen.

Bilder-Raten für alle: Bei diesem Quiz müssen Spieler hunderte schöne Makro-Fotos identifizieren. Die Nahaufnahmen zeigen Früchte, Gewürze, Weltwunder oder Menschen - jeweils in Ausschnitten und eben aus sehr kurzer Distanz. Schon eine Zimtstange zu erkennen, wird da zur Herausforderung.

Die harmlose App eignet sich für die ganze Familie, vier Spielmodi sorgen für Abwechslung. Im „Chillmodus“ nehmen wir uns beim Erkennen alle Zeit der Welt, im „Zeit“- und „Speedmodus“ kämpfen Spieler gegen die Uhr. Ein zusätzlicher Lernmodus liest etwa kleinen Kindern die richtige Antwort erst einmal vor - so lernen diese auf spielerische Weise die richtige Schreibweise von Papaya, Ingwer oder Safran. Manche Spielvarianten, Zeit- sowie Speedmodus müssen zunächst freigespielt werden.

Aufdringliche Werbung

Mit vier Spielmodi und 25 abwechslungsreichen Kategorien von Badezimmer bis Weltwunder ist bei diesem Bilderquiz viel Abwechslung geboten. Ein paar einfache Joker helfen in aussichtslosen Momenten, doch noch die volle Punktzahl abzustauben. Die überwiegend sehr schönen Fotos dürfen Nutzer auch herunterladen und beispielsweise als Hintergrundbild verwenden.

Fazit zum Test der Android-App Foto Quiz - Bilder raten

Ein hübsches Bilder-Quiz mit abwechslungsreichen Spielmodi, geeignet für Kinder und Erwachsene.

Vorteil: Sehr schöne Makro-Fotos

Nachteil: Städte-Quiz für Kinder zu schwer

Gesamtnote: 1,52

Funktionalität (45 %): 1,75

Bedienung und Support (40 %): 1,35

Design (15 %): 1,25

Deutschsprachig, kostenlos

Quizoid (Multiple-Choice Quiz)

Quizoid (Multiple-Choice Quiz)
Vergrößern Quizoid (Multiple-Choice Quiz)
© Steffen Zellfelder

Mit mehr als 5000 Fragen aus 17 Themengebieten sind Sie mit Quizoid (Multiple-Choice Quiz) eine ganze Weile beschäftigt - Lernfaktor inklusive.

Hier dürfen Sie einmal zeigen, was Sie auf dem Kasten haben: Quizoid ist ein ganz klassisches Quiz-Spiel mit Anspruch und Suchtfaktor. Mit graduell steigendem Schwierigkeitsgrad setzt Ihnen die App Fragen aus Kategorien wie Allgemeinwissen, Geschichte, Raumfahrt oder Unterhaltung vor.

Die richtige Antwort finden Sie per Multiple-Choice-Verfahren: Jeweils vier Antwortmöglichkeiten stehen zur Verfügung. Ähnlich wie beim manchem TV-Quiz helfen Ihnen auch hier ein paar Joker in der Not: Einmalig dürfen Kategorien getauscht werden, zwei falsche Antworten lassen sich ausblenden und bei besonders happigen Fragen dürfen Sie auch zwei Mal raten. Der stetig steigende Schwierigkeitsgrad macht jede Runde zunehmend spannend, auch echte Schlaumeier werden sich hier den Kopf zerbrechen.

Quiz-Fragen (fast) ohne Ende

Mit einer riesigen Auswahl an vielen Themengebieten und regelmäßigen Updates verspricht Quizoid etliche Stunden Denkspaß. Die App lebt auch von der Beteiligung ihrer Spieler: Sie dürfen eigene Fragen einreichen oder Fehler in aufgeführten Fragen melden. Eine Internetverbindung ist zum Spielen nicht notwendig.

Die Pro-Version mit noch mehr Fragen gibt’s für 2,49 Euro.

Fazit zum Test der Android-App Quizoid (Multiple-Choice Quiz)

Mit geschickter Fragen-Auswahl, einem knackigen aber fairen Schwierigkeitsgrad und hohem Suchtfaktor macht Quizoid langfristig Spaß.

Vorteil: Fragen sehr gut ausgewählt

Nachteil: Keine Offline-Bestenlisten

Gesamtnote: 1,53

Funktionalität (45 %): 1,30

Bedienung und Support (40 %): 1,75

Design (15 %): 1,60

Deutschsprachig, kostenlos

Errate den Promi! ~ Logo Quiz

Errate den Promi! ~ Logo Quiz
Vergrößern Errate den Promi! ~ Logo Quiz
© Steffen Zellfelder

Bei Errate den Promi! ~ Logo Quiz müssen Spieler Prominente anhand stilisierter Zeichnungen erkennen. Ausgerechnet die Gesichtszüge der Stars sind dabei aber oft unscharf.

Wie gut Sie sich in der Welt von Stars und Sternchen auskennen, dürfen Sie bei Errate den Promi! ~ Logo Quiz ausführlich unter Beweis stellen: Mit über 200 prominenten Persönlichkeiten verspricht die App jede Menge Rätselspaß.

Die grafisch vereinfacht dargestellten Stars aus Film, Sport und Musik kommen zwar mit unklaren Gesichtszügen, dafür aber meist mit Kontext daher: Boris Becker schwingt etwa seinen Tennisschläger, Christopher Waltz präsentiert sich fesch im Anzug mit Fliege und Madonna grinst in die Kamera, als käme sie gerade von der Verjüngungs-OP.

Einfach ist die Quiz-App deswegen aber nicht, besonders in späteren Leveln sind schon echte Kenner der Pop-Kultur gefragt. Immerhin helfen ein paar einfache Joker beim Identifizieren: So lassen sich etwa richtige Buchstaben vorgeben oder falsche ausblenden.

Teilweise zu schwer

Die schablonenartige Darstellung der Promis macht bei Errate den Promi! zwar optisch einen netten Eindruck, teilweise wird das Spiel dadurch aber unnötig schwierig. Besonders der Verzicht auf Gesichtszüge legt Spielern manchen Stein in den Weg, wer seine Joker zu früh verhaut, landet leider schnell in einer Sackgasse.

Fazit zum Test der Android-App Errate den Promi! ~ Logo Quiz

Wie gut Sie westliche Stars und Sternchen aus Kino, Sport und Kultur wirklich kennen, dürfen Sie bei diesem Quiz-Spiel ausführlich auf die Probe stellen.

Vorteil: Über 200 bekannte Promis

Nachteil: Gesichter mit wenig Details

Gesamtnote: 1,81

Funktionalität (45 %): 1,90

Bedienung und Support (40 %): 1,70

Design (15 %): 1,80

Deutschsprachig, kostenlos

Besserwisser (Quiz)

Besserwisser (Quiz)
Vergrößern Besserwisser (Quiz)
© Steffen Zellfelder

Im Einzel- oder Mehrspielermodus dürfen wir uns beim Besserwisser (Quiz ) an mehr als 3000 Fragen aus allerlei spannenden Kategorien versuchen. Bestenlisten sorgen für Langzeitmotivation.

Mit rund 3300 Fragen kommt Besserwisser mit einem stattlichen Quiz-Katalog aufs Smartphone. Die überzeugende Auswahl umfasst zehn knifflige Themenbereiche wie Musik, Geschichte, Sport oder Wissenschaft. Ganz genretypisch stellen sich Spieler den Aufgaben im Multiple-Choice-Verfahren, Joker wie bei vielen anderen Quiz-Apps gibt’s hier aber nicht - wer sich irrt oder einfach mal vertippt ist raus.

In jedem Durchlauf müssen zwölf Fragen beantwortet werden, dafür haben Spieler satte fünf Minuten Zeit. Lobenswert: Zu jeder Frage wird eine globale Statistik angezeigt, die Spielern in Prozenten verrät, wie sich die alle anderen App-Nutzer bei eben dieser Frage bisher geschlagen haben.

Regelmäßige Updates des Fragen-Kataloges versprechen einen hohen Wiederspielwert.

Interessante Statistiken

Neben Online-Bestenlisten und einem Erfolge-System wartet Besserwisser auch mit detaillierten Statistiken auf: Die Ergebnisse aus allen Kategorien werden prozentual festgehalten - eigene Stärken und Schwächen in den Themengebieten sehen wir so auf einen Blick. Auch ein Mehrspielermodus ist an Bord - dabei dürfen Sie gegen Fremde oder Freunde auf Google+ antreten.

Fazit zum Test der Android-App Besserwisser (Quiz)

Besserwisser ist ein gelungenes Quiz-Spiel mit geschickt ausgewählten Fragen, Lerneffekt und einem spannenden Mehrspielermodus.

Vorteil: Regelmäßig neue Fragen

Nachteil: Keiner

Gesamtnote: 1,49

Funktionalität (45 %): 1,60

Bedienung und Support (40 %): 1,20

Design (15 %): 1,90

Deutschsprachig, kostenlos

Errate Den Schatten!

Errate Den Schatten!
Vergrößern Errate Den Schatten!
© Steffen Zellfelder

Mit Schattenfiguren vor allem aus der Popkultur klopfen Spieler bei Errate Den Schatten! ihre zeitgenössischen Kenntnisse ab.

Bei Errate Den Schatten! ist der Name Programm: Allerlei Silhouetten müssen hier identifiziert und richtig benannt werden. Zu Schattenfiguren von Bart Simpson, Städtewahrzeichen von Paris oder Berlin sowie manchen Firmenlogos geben wir Level für Level aus einem Buchstabensalat die richtige Lösung ein. Dabei dürfen wir uns auch mal vertippen, eine Auswertung erfolgt immer erst nach vollständiger Eingabe aller Buchstaben.

Das schraubt zwar im Vergleich zu ähnlichen Apps am Schwierigkeitsgrad, bewahrt aber vor vielen Frust-Momenten, die etwa von Schreibfehlern herrühren. Die recht breitgefächerte Auswahl bietet mit 250 Figuren eine ganze Weile gute Unterhaltung. Wer aber einmal alle Schattenbildchen durch hat, der findet in der Quiz-App nur wenig Wiederspielwert.

Hilfe auch auf Facebook suchen

Errate Den Schatten! bietet Spielern nur spärliche Hilfen - wer alle Bilder lösen möchte, kommt damit aber kaum zu Rande. Die Entwickler bieten verzweifelten Spielern aber noch eine Alternative: Einzelne Figuren dürfen bei Facebook gepostet werden, um sie von Freunden identifizieren zu lassen.

Fazit zum Test der Android-App Errate Den Schatten!

Errate Den Schatten! ist ein einfaches Quiz-Spiel ohne jeden Lerneffekt - macht aber mit geschmeidigem Gameplay und gelungener Bilderauswahl Spaß.

Vorteil: Simples Gameplay

Nachteil: Sackgassen-Effekt

Gesamtnote: 1,78

Funktionalität (45 %): 1,95

Bedienung und Support (40 %): 1,60

Design (15 %): 1,75

Deutschsprachig, kostenlos

0 Kommentare zu diesem Artikel
2102247