2034789

Die besten Kalender-Apps für Android

28.07.2016 | 09:10 Uhr |

Taschenkalender aus Papier sind eine aussterbende Spezies. Kalender-Apps, wie es eine Vielzahl für Android gibt, bieten einfach mehr Möglichkeiten. Wir stellen eine Auswahl vor.

Werkseitig auf dem Smartphone installierte Kalender sind schon ganz praktisch, aber manchmal hätte man gern noch die eine oder andere zusätzliche Funktion. Die kommen mit Kalender-Apps aufs Handy.

DigiCal Kalender 2016

Mit modernem Look und satten Funktionen will der DigiCal Kalender 2016 Eindruck schinden. Tatsächlich macht die App im Test eine gute Figur.

Mit klaren Strukturen, durchdachten Farbschemen und übersichtlichem Aufbau macht der DigiCal Kalender 2016 auf Anhieb einen guten Eindruck. Der Terminplaner synchronisiert mit Ihren Kalendern von Google, Outlook sowie Exchange und bietet insgesamt sieben praxistaugliche Oberflächen. Dazu gehören neben den typischen Tages-, Wochen- und Monatsansichten auch eine Planansicht sowie eine Jahresübersicht. Der Android-Terminassistent kennt öffentliche Feiertage und bedient sich auf Wunsch bei jeder Menge Online-Kalendern um etwa TV-Events oder Sportveranstaltungen aufzunehmen. Sogar eine weltweite Wettervorhersage bringt das Tool mit sich. Dazu gehören neben den Zeiten für Sonnenauf- und Untergang auch eine Niederschlags-Anzeige sowie die Wolkendichte. Ein alternatives Design dunkelt den Kalender stilvoll ab, das ist nachts recht praktisch und schon den Akku. Dank einer Schnittstelle zu „Google Places“ vervollständigt die App Adresseingaben auch automatisch und Termine in andern Zeitzonen werden ebenfalls gesondert behandelt.

Reichlich Widgets

Die App kommt mit sechs flexiblen Widgets daher, die mit unterschiedlichen Ansichten und Designs für Übersicht und das gewisse Extra auf dem Homescreen sorgen wollen. Bei der Jahresansicht zeigt der Kalender in der Pro-Version mit einer so genannten „Heatmap“ freie oder dünn belegte Tage und Wochen und schaltet die Werbung ab.

Fazit zum Test der Android-App DigiCal Kalender 2016

Ein leistungsstarker Android-Kalender mit satten Extras, durchdachten Funktionen und schickem Design.

Deutschsprachig, kostenlos

Smooth Calendar

Smooth Calendar ist kein eigenständiger Kalender, die App bietet lediglich ein Widget, auf dem Sie Ihre Kalendertermine übersichtlich auf dem Homescreen platzieren können.

Wenn Ihre Lieblings-Android-Kalender mit lahmen oder gar keinen Widgets daherkommt, dann ist der Smooth Calendar die Rettung. Mit dem Tool setzten Sie Ihre Termine auf dem Homescreen übersichtlich und flexibel in Szene - so müssen Sie nicht jedesmal eine App öffnen, um zu wissen, was terminlich aktuell noch so alles ansteht. Die Widgets lassen sich mit Icons, Farben und Schriftarten recht vielseitig anpassen und führen Termine sinnvoll mit Kalendertagen und Uhrzeiten auf. Kompatibel ist die Mini-App unter anderem mit Exchange, Google Kalender und Facebook. In den Optionen dürfen sich Nutzer austoben: Farben und Icons lassen sich hier festlegen, Hintergründe sowie Quellkalender auswählen und jede Menge Detaileinstellungen für Markierungen, Layout und Form festlegen. Die Optionen sind bislang nur lückenhaft ins Deutsche übersetzt.

Nur eine Widget-Größe

Leider kommt die App etwas geizig mit nur einer Widget-Größe daher, mehr als die drei kommenden Termine passen da gar nicht rein. Immerhin lassen sich in den Optionen weitere Einträge hinzufügen, um diese zu lesen, müssen Sie innerhalb des Widgets aber erst einmal nach unten scrollen. Wer gerne alle Tagestermine auf einen Blick angezeigt haben möchte, hat leider das Nachsehen. Eine Pro-Version ist verfügbar, diese kostete zum Testzeitpunkt 2,07 € - hat aber auch keine größeren Widgets im Gepäck.

Fazit zum Test der Android-App Smooth Calendar

Mit dieser App haben Sie auf einem kompakten aber flexiblen Widget Ihre nächsten Kalendertermine auf dem Homescreen im Blick.

Deutschsprachig, kostenlos

Brücken-, Feier- & Ferientage

Mit Brücken-, Feier- & Ferientage haben Sie alle Ferien- und Feiertage in der Bundesrepublik (auch einzelner Bundesländer) übersichtlich im Blick.

Die Feiertage im Land haben Sie mit der App Brücken-, Feier- & Ferientage bis zum Jahr 2040 zuverlässig im Blick. Dabei werden bundesweite und landesweite Feiertage farblich übersichtlich getrennt und beim Planen von Brückentagen ist das Tool auch eine große Hilfe. Für gesetzliche Feiertage gibt die App nämlich praktische Tipps, wie man Urlaubstage am besten plant, um möglichst viele freie Tage aneinander zu hängen. Auch Schulferien sind der App bekannt, diese werden auch je nach Bundesland aufgeführt und gegebenenfalls um Brückentage ergänzt, die von den Bundesländern individuell festgelegt werden. Auch praktisch: Termine der Zeitumstellung von Sommer- auf Winterzeit und umgekehrt werden hervorgehoben und können einfach (indem man den jeweiligen Eintrag gedrückt hält) in den eigenen Kalender übernommen werden.

Länger frei haben

Geschickt geplante Brückentage machen aus einem Wochenende und einem Feiertage im Handumdrehen einen Kurzurlaub - genau hier ist die App eine zuverlässige Hilfe. Auch Eltern freuen sich über die einfache Übernahme von Ferientagen ihrer Zöglinge in den eigenen Kalender. Das Design der App ist zwar etwas trist, funktional gibt es an dem einfachen Programm aber nichts zu bemängeln.

Fazit zum Test der Android-App Brücken-, Feier- & Ferientage

Wer sich am langweiligen Design nicht stört kann mit dieser App Ferien-, Feier- und Brückentage unkompliziert in den eigenen Kalender überführen.

Deutschsprachig, kostenlos

TimeTune - Optimize Your Time

TimeTune - Optimize Your Time ist der ultimative Terminplaner für alle, die auf maximale Produktivität setzen.

Wenn Ihr Kalender vor lauter Einträgen schon zu platzen droht, dann hilft nicht nur das Streichen von Meetings oder das Absagen von Terminen. Schon eine sinnvollere Strukturierung kann mehr Freiräume schaffen und damit die eigene Produktivität steigern. Genau dabei hilft TimeTune - Optimize Your Time , die App ist für eine optimale Zeitnutzung ausgelegt und hilft Nutzern beim effizienten Organisieren ihrer täglichen Routinen. Es lassen sich Termine mit Tages- Wochen- oder Monatstaktung eintragen und individuelle Markierungen helfen auch bei sehr vielen Einträgen dabei, die Übersicht zu wahren. Erinnerungen kündigen anstehende Termine an, eine Analyse-Funktionen findet im Terminplan ungünstige Zeitlücken und jeder Eintrag lässt sich individuell mit Vibration-Alarm, Nachrichten, Sounds oder Pop-Up-Fenstern versehen. Sie können sogar Zeitpläne für andere erstellen - besonders für Trainer, Eltern, Lehrer aber auch herrschsüchtige Ehepartner ist das interessant. 

Viele Funktionen gut im Griff

Der Funktionsfülle des TimeTune - Optimize Your Time haben die Entwickler ein intuitives Interface gegenüber gestellt. Einträge lassen sich sehr einfach erstellen, das Hinzufügen von Markierungen oder Alarmen geht ebenfalls flott von der Hand und eine Hilfe sowie FAQ machen neuen Nutzern den Einstieg leichter. Die Pro-Version der App stand zum Testzeitpunkt für 2,99 € im Store. In dieser wird die Werbung deaktiviert, zusätzliche Themes kommen an Bord und die Optionen werden erweitert.

Fazit zum Test der Android-App TimeTune - Optimize Your Time

Mit diesem praxistauglichen Android-Kalender optimieren Sie Ihre Zeitpläne und stellen Aufgaben und Termine auch für andere zusammen.

Deutschsprachig, kostenlos

Kleiner Kalender

Kleiner Kalender ist eine Art virtueller Abreißkalender der Feiertage ausweist, hübsche Fotos zeigt und Sternzeichen sowie Thementage kennt.

Bei Kleiner Kalender können Sie zwar keine eigenen Termine eintragen, dafür stellt die App zuverlässig vor, welche besonderen Tage im In- und Ausland anstehen und stattfinden. So finden Sie zum Beispiel heraus, das es sich beim 14. Juli um den internationalen Tag der Nacktheit handelt. Wenn Sie das Event mit allen seinen Möglichkeiten dieses Jahr verpasst haben, empfehlen wir den App-Download besonders - schließlich findet das Ganze nächstes Jahr wieder statt. Auch der Tag des Tapioka-Puddings oder des Himbeerkuchens (kein Witz) ist der App vertraut. Zur Tagesansicht gehört jeweils ein thematisch passendes Bild, Kalenderwochen sowie -Tage werden gezählt und Sternzeichen finden Sie ebenfalls darin. Sogar die Daten des islamischen sowie des jüdischen Kalenders tauchen auf und Sonnenaufgang sowie -untergang lassen sich minutengenau ablesen.

Nationaler Brathähnchen-Tag?

Ein morgendlicher Blick in den Kleinen Kalender wird schnell zur Routine, auch weil Sie vor Kollegen und Freunden damit prima den Besserwisser spielen können. Spannend sind die Hintergründe, die der Kleine Kalender zu den meisten Einträgen bereit hält allemal. Über den Zwölfbotentag, den Tag des Rock ‚n‘ Roll oder den Tag des Kusses erfahren Sie spannende Details oder Entstehungsgeschichten. Die Infos dürfen Sie dabei auch direkt per App mit Freunden teilen.

Fazit zum Test der Android-App Kleiner Kalender

Bei diesem virtueller Abreißkalender können Sie zwar keine eigenen Termine eintragen, dafür verrät die App viel über Thementage, kennt den Sonnenstand und präsentiert täglich thematisch passende Bilder.

Deutschsprachig, kostenlos

Kalender + Planer

Mehr als ein Terminkalender: Die kostenlose App Kalender + Planer bietet zahlreiche Zusatzfunktionen zur Eventplanung.

Wenn ein einfacher Terminkalender zur Aufgabenplanung etwa im Eventmanagement nicht mehr ausreicht, dann hilft der Griff zu dieser App. Kalender + Planer synchronisiert auf Knopfdruck mit Ihrem Google-Kalender und macht das Hinzufügen von Ereignissen zum Kinderspiel: Neue Einträge lassen sich einfach per Spracheingabe erstellen und dank einer ganzen Reihe unterschiedlicher Ansichten und Benachrichtigungsfunktionen haben Sie Termine und Events immer im Blick. Besonders die übersichtliche Programmplanung überzeugt, es gibt eine separate Terminliste und die gekachelte Ansicht zeigt Anstehendes übersichtlich und klar strukturiert. Auch ein Widget ist an Bord, mit dem sich neue Termine schnell auf dem Homescreen hinzufügen lassen. Alternativ können Sie das Smartphone auch einfach schütteln. Die Pro-Version der App gibt’s für 3,99 €: Mit dieser verschwindet die Werbung, die Widgets werden flexibler und der Zeilenumbruch wird erweitert.

Klare Stärke: Eventplanung

Kalender + Planer ist eine leistungsstarke Kalender-App für alle, die richtig viel vorhaben. Besonders die Eventplanung kann sich mit genauer Präsentation aller Rahmendaten und den einfachen Möglichkeiten neue Einträge zu erstellen, sehen lassen. Auch Serientermine dürfen Sie unkompliziert eintragen und per Tastendruck auch wieder komplett löschen - nur für einzelne Termine innerhalb einer Serie klappt das leider noch nicht.

Fazit zum Test der Android-App Kalender + Planer

Diese Hybrid-App aus Kalender und Eventplaner schafft Ordnung, wenn das Terminchaos droht. Die Bedienung ist sehr einfach, zum Testzeitpunkt fehlte es nur noch ein wenig am Feinschliff.

Deutschsprachig, kostenlos

TimeTree: Gemeinsamer Kalender

Mit dem Gruppenkalender TimeTree: Gemeinsamer Kalender zum Teilen können Sie gemeinsam in der Gruppe Aufgaben, Notizen oder Termine verwalten.

Eltern, Partner oder Kollegen bekommen mit dem ausgefeilten TimeTree einen virtuellen Wandkalender aufs Smartphone, der manches Missverständnis unmöglich macht. Die App stellt das gemeinsame Einrichten und Verwalten von Terminen und Notizen in den Vordergrund und unterstützt beliebige Gruppengrößen. Schulausflüge der Kinder, Projekte im Arbeitskreis oder den Trainingsplan eines gemeinsamen Fußballvereins haben damit alle Betroffenen oder Interessierten immer in gleicher Version vor Augen. Praktisch: Nutzen Sie bereits einen Google-Kalender, lässt sich dieser einfach importieren. Auch Notizen und Bemerkungen dürfen Sie mit dem Tool in der Gruppe teilen, und eine integrierte Chat-Funktion macht den Austausch von Ideen oder Vorschlägen in Echtzeit möglich. Bilder lassen sich ebenfalls anhängen.

Mehrere Kalender möglich

Auch mehrere Kalender lassen sich mit TimeTree managen: Für Familie, Arbeit oder Freizeit erstellt die App individuelle Jahrespläne. Auch bei mehreren Gruppen bleibt das übersichtlich: Eigene Titel und zehn Farben helfen bei der Unterscheidung. Ein Widget ist ebenfalls an Bord, damit haben Sie Aktuelles direkt auf dem Homescreen im Blick. Der Kalender bietet auch im Einsatz für Einzelpersonen funktionalen Komfort.

Fazit zum Test der Android-App TimeTree: Gemeinsamer Kalender

TimeTree ist ein kostenloser Gruppen-Kalender, mit dem Sie gemeinsam Projekte, Termine oder Notizen austauschen und teilen können.

Deutschsprachig, kostenlos

MeinKalender Free

MeinKalender Free ist ein reiner Geburtstags-Kalender, der mit einem praktischen Facebook-Import für Frieden im Freundeskreis sorgen will.

Wenig kann Freundschaften so schnell durcheinanderbringen wie ein vergessener Geburtstag. Mit MeinKalender Free müssen Sie sich zumindest darum keine Sorgen machen: Die App nimmt die Geburtstage Ihrer Freunde von Facebook automatisch auf, auch manuelle Einträge sind möglich. Wer sehr viele Facebook-Freunde hat, sollte beim automatischen Import vorsichtig sein - sonst können Sie sich im Extremfall vor Erinnerungen nicht mehr retten. Glückwünsche lassen sich mit der App direkt per SMS oder, etwas persönlicher, auch als Facebook-Post versenden. Die Ehrentage erscheinen als tägliche Notizen, lassen sich aber auch in einer kompakten Liste mit allen demnächst anstehenden Wiegenfesten aufführen. Nach einem Upgrade auf die Pro-Version verzichtet die App auf Werbung und erlaubt es, alle gespeicherten Geburtstage in der Cloud zu sichern. Zum Testzeitpunkt war das mit 6,26 Euro pro Jahr leider nicht gerade preiswert.

Zweckdienlich auch ohne Komfort

MeinKalender Free ist funktional und zweckdienlich, beim Bedienkomfort müssen Sie aber Abstriche hinnehmen. So überlappen teilweise noch Texte, Funktionen sind nicht immer eindeutig gekennzeichnet und vermeintlich intuitives Wechseln etwa zwischen der Listen- und Monats-Ansicht kann schon mal überraschend die App beenden. Einstellungen zur Bedienung oder dem Aussehen gibt es nicht.

Fazit zum Test der Android-App MeinKalender Free

Mit dem minimalistischen MeinKalender Free vergessen Sie keine Ehrentage mehr: Facebook-Freunde nimmt die App flott auf und manuelle Einträge werden ebenfalls unterstützt.

Deutschsprachig, kostenlos

aCalendar - Android Kalender

Die Android-App aCalendar gehört besonders im deutschsprachigen Raum zu den beliebtesten Kalender-Alternativen. Sie ist werbefrei und bietet etliche Übersichten.

Zwischen Tages-, Wochen- und Monatsansicht kann ein Nutzer der Android-App aCalendar wählen. Das zugehörige Widget bietet außerdem eine Sieben-Tages-Ansicht, die, anders als die Wochenansicht, nicht bei Montag beginnt, sondern den jeweils aktuellen Tag und die folgenden sechs anzeigt. Sofern zu den gespeicherten Kontakten auch Geburtstage hinterlegt sind, zeigt aCalendar auf Wunsch auch eine Geburtstagsliste an. Die App wurde zuletzt im Februar aktualisiert. Alternativ zur kostenpflichtigen Plus-Version können Funktionen auch per In-App-Kauf zugeschaltet werden. 

Sehr flexible Mehrfachtermine

Handhaben lässt sich die App intuitiv: Mit horizontalen Wischbewegungen wechselt der Nutzer zwischen Tages-, Wochen- und Monatsansicht, mit vertikalen Wischbewegungen blättert er in den Terminen. Auch per Volltextsuche kann der Nutzer in den Terminen stöbern. Als sehr flexibel erweist sich die Möglichkeit, Termine zu erfassen, die sich wiederholen. So lassen sich Termine eintragen, die sich im Abstand von mehreren Tagen oder mehreren Wochen wiederholen und die nach einer bestimmten Anzahl von Wiederholungen enden. Grund für die Beliebtheit dürfte auch das ansprechende, übersichtliche Design sein.

Handhaben lässt sich die App intuitiv: Mit horizontalen Wischbewegungen wechselt der Nutzer zwischen Tages-, Wochen- und Monatsansicht, mit vertikalen Wischbewegungen blättert er in den Terminen. Auch per Volltextsuche kann der Nutzer in den Terminen stöbern. Als sehr flexibel erweist sich die Möglichkeit, Termine zu erfassen, die sich wiederholen. So lassen sich Termine eintragen, die sich im Abstand von mehreren Tagen oder mehreren Wochen wiederholen und die nach einer bestimmten Anzahl von Wiederholungen enden. Grund für die Beliebtheit dürfte auch das ansprechende, übersichtliche Design sein.

Fazit zum Test der Android-App aCalendar

aCalendar ist nicht zufällig eine der beliebtesten Apps – sie ist übersichtlich, flexibel und einfach zu handhaben. Aufgabenverwaltung gibt es nur in der kostenpflichtigen Variante.  

Deutschsprachig, kostenlos  

Business Calendar 2 – Kalender

Die Android-App Business Calendar 2 – Kalender bietet eine Termin- und Aufgabenverwaltung und eine sehr flexible Übersicht über die verplante Zeit.  

Die Balken-Darstellung in der Monatsübersicht fiel uns beim Test der Android-App Business Calendar 2 – Kalender als erstes ins Auge: Anstelle der Terminbeschreibung sind alle Einträge durch farbige Balken gekennzeichnet, deren Höhe dem verplanten Zeitbedarf entspricht. Erst beim Antippen wird jeweils sichtbar, was am jeweiligen Termin ansteht. Wem das nicht gefällt, der kann die Ansicht aber auch umstellen. Neben Terminen verwaltet die App auch Aufgaben – wahlweise lokal oder über Google Tasks.

Zwei Widget-Themes gratis

Der Nutzer kann zwischen einer hellen und einer dunklen Farbkombination wählen, weitere Themes sind per In-App-Kauf erhältlich. Auch die übrigen Funktionen – etwa eine erweiterte Aufgabenverwaltung mit Prioritäten und Unteraufgaben – lassen sich mit In-App-Käufen erweitern. Aber auch in der Grundfunktion bietet die App bereits mehr als nur die übliche Kost – so lassen sich etwa mehrere Google-Kalender einbinden und die Termine einzelner Kalender mit einer einzigen Berührung sichtbar oder unsichtbar machen. Die Handhabung ist einfach, englischsprachige Nutzer profitieren außerdem von einer umfangreichen Hilfe-Funktion.

Fazit zum Test der Android-App Business Calendar 2 - Kalender

Der Business Calendar bietet eine durchdachte Kalender- und Aufgabenverwaltung in einer App. Schon die Grundfunktionen dürften den Bedarf mancher Nutzer übersteigen, und mit der kürzlich erfolgten Aktualisierung sind noch einige weitere Funktionen und Verbesserungen dazugekommen. 

Deutschsprachig, kostenlos  

Jorte Kalender & Organizer

Der Jorte Kalender umfasst neben dem üblichen Terminkalender und einer Aufgabenverwaltung auch ein persönliches Tagebuch, in das sich auch Fotos speichern lassen.

Die Android-App Jorte Kalender gehört zu den umfassendsten Kalender-Apps, und macht sogar den Kalender-Internetdienst von Google überflüssig. Wer Google seine Zeitpläne nicht anvertrauen möchte, kann sie alternativ auch in der „Jorte Cloud“ speichern. Die Nutzung der Jorte Cloud ist aber nicht obligatorisch, die App arbeitet auf Wunsch auch mit den Google-Diensten (dem Kalender und Google Tasks zur Aufgabenverwaltung) zusammen.

Fotos im Kalender – dank Tagebuch

Wer Jorte Cloud nicht nutzt, kann seine persönlichen Tagebücher dann allerdings nur lokal speichern. In die Tagebucheinträge lassen sich auch Fotos einbinden. Ist zu einem Kalendertag ein Tagebucheintrag vorhanden, erscheint dort, je nach Voreinstellung, ein kurzer Hinweis oder eine Miniaturansicht eines Tagebuch-Fotos. Die Handhabung der App ist nicht ganz trivial: Die sehr vielen Möglichkeiten erfordern etwas Eingewöhnung, zumal die Hilfe in eher schlechtem Deutsch verfasst und kompliziert strukturiert ist. 

Fazit zum Test der Android-App Jorte Kalender

Die eierlegende Wollmilchsau unter den Kalendern ist diese App, die sogar den Kalenderdienst von Google verzichtbar macht. Die Handhabung ist nicht komplett intuitiv.

Deutschsprachig, kostenlos  

Aufgaben Kalender Planer

Mit der Android-App Aufgaben Kalender Planer lassen sich nicht nur Aufgaben und Termine planen, die App hilft auch dabei, Ziele zu definieren und zu gliedern.

Auf den ersten Blick ist die Android-App Aufgaben Kalender Planer eine Kalender-App mit integrierter To Do-Liste. Auf den zweiten Blick hilft die App dem Nutzer durchaus auch dabei, weiter gesteckte Ziele zu erreichen. So schlägt sie eine Reihe von (mehr oder weniger realistischen) Zielen für das kommende Jahr vor und lässt den Nutzer entscheiden, welche Tätigkeiten ihn diesem Zielen näher bringen.

Übersichtliches Design

Die Handhabung ist intuitiv, vieles kann der Nutzer über Wischgesten und eindeutig gekennzeichnete Schaltflächen erledigen. Praktisch: Zu Terminen und Aufgaben kann der Nutzer Notizen anlegen, die er auch per Spracherkennung hinterlegen kann. Das Design ist etwas bunt, aber vor allem übersichtlich.

Fazit zum Test der Android-App Aufgaben Kalender Planer

Die App hilft dem Nutzer, seine Zeitplanung nach übergeordneten Lebens- oder Jahreszielen auszurichten.

Deutschsprachig, kostenlos

Ewiger Kalender

Keine Aufgaben- oder Terminverwaltung bietet die Android-App Ewiger Kalender , sondern macht auf Feiertage, Jubiläen, Geburts- und Gedenktage aufmerksam.

In den Jahren von 0 bis 9999 soll die Android-App Ewiger Kalender funktionieren. Die Lebensdauer der meisten Geräte dürfte dazu freilich nicht ausreichen. Die App zeigt Feier- und andere offizielle Gedenktage für Deutschland und die USA an. Außerdem kann der Nutzer Geburtstage, Hochzeitstage, Jubiläen und ähnliches eintragen, die dann ebenfalls im Kalender erscheinen. Die so erfassten Daten lassen sich zur Datensicherung ex- und importieren.

Keine Einzeltermine

Nutzer, die die App bewertet haben, beklagen mitunter, es ließen sich keine Uhrzeiten zu den Terminen festlegen. Das ist aber auch nicht die Intention der App: Jeder darin erfasste Termin wiederholt sich jährlich und gilt für den ganzen jeweiligen Kalendertag. Einmal-Events wie eine Party oder ein Meeting sind im „ewigen Kalender“ falsch untergebracht. Die App eignet sich für Nutzer, die Feier- und Gedenktage gern separat vom Alltagskalender aufbewahren.

Fazit zum Test der Android-App Ewiger Kalender

Kein Terminplaner, sondern ein Verzeichnis von Jubiläen, Feier- und anderen Gedenktagen bietet der ewige Kalender.

Deutschsprachig, kostenlos  

Wochen-Kalender

Die Android-App Wochen-Kalender zeigt die Termine des auf dem Gerät eingerichteten Standardkalenders in einer komfortablen Wochenübersicht.

Gewollt minimalistisch ist die Terminanzeige in der Android-App Wochen-Kalender . Die App ist weniger ein eigener Kalender als viel mehr ein optischer Aufsatz für den auf dem Gerät installierten Standard-Kalender. Um Termine zu bearbeiten oder neu zu erfassen, greift „Wochen-Kalender“ auf die Standard-App zurück, auch ein eigenes Widget bringt sie nicht mit.

Blättern: Die Richtung bestimmt das Tempo

Über vertikale Wischgesten kann der Nutzer vier Wochen vor- oder zurückblättern, horizontale Wischgesten bewegen die Ansicht jeweils eine Woche vor oder zurück. Der Nutzer kann Farben und Schriftgrößen über Schieberegler frei einstellen und sich damit eine Kalender-Ansicht verschaffen, die seinem Geschmack entspricht. Das Design ist eher schlicht. Eine Hilfe ist überflüssig.

Fazit zum Test der Android-App Wochen-Kalender

Kein Kalender, eher ein Kalender-Aufsatz ist diese App. Wer eine Wochenansicht bevorzugt und gern farblich anpassen würde, ist hier richtig.

Deutschsprachig, kostenlos  

Moniusoft Kalender

Keine Aufgabenverwaltung, keine Cloud-Synchronisation: Die Android-App Moniusoft Kalender kommt von der Funktion her einem Papierkalender sehr nah.

Google muss ja nicht unbedingt wissen, was Sie am nächsten Wochenende geplant haben. Wer seine Termine ausschließlich lokal speichern möchte, ist mit der Android-App Moniusoft Kalender gut bedient. Die App speichert nur Einzeltermine – mit und ohne Uhrzeit – und erinnert auf Wunsch auch daran. 

Zettelchen als Terminhinweis

Die App zeigt grundsätzlich eine Sechs-Wochen-Übersicht. Tage, an denen Termine anstehen, sind mit einem Notizzettel gekennzeichnet. Was genau ansteht, sieht der Nutzer erst beim Antippen. Die Kalenderdaten lassen sich lokal sichern und wiederherstellen. Die App wurde im März aktualisiert, es gibt jetzt flexiblere Einstellmöglichkeiten für Erinnerungen. 
Optisch ist die App ansprechend, es fehlen aber Darstellungen in Form von Wochen-, Jahres- oder Mehrtages-Übersichten. 

Fazit zum Test der Android-App Moniusoft Kalender

Die App bietet einen sehr schlichten Kalender, dessen Einträge ausschließlich lokal gespeichert werden.

Deutschsprachig, kostenlos  

0 Kommentare zu diesem Artikel
2034789