2061500

11 digitale Stimmgabeln

25.03.2015 | 08:30 Uhr |

Das „absolute Gehör“ ist eine seltene Gabe. Alle, die damit nicht gesegnet sind, benötigen ein Hilfsmittel, um ihren Musikinstrumenten die richtigen Töne beizubringen.

Das Stimmen mit dem früher meistgenutzten Hilfsmittel, der analogen Stimmgabel, ist aber keine triviale Angelegenheit. Wer sein Instrument schnell und präzise in Stimmung bringen möchte, setzt heute meist auf eine digitale Stimmhilfe. Die hört sich den am Instrument gespielten Ton an und verrät, ob und in welche Richtung er vom beabsichtigten Ton abweicht.

Das leisten auch die hier vorgestellten Android-Apps – und einige bieten noch mehr. Gitarristen, Violonisten und Pianisten finden hier gleichermaßen Werkzeuge, mit denen sich ihre Instrumente im Handumdrehen stimmen lassen.

PitchLab Guitar Tuner (PRO)

PitchLab Guitar Tuner (PRO)
Vergrößern PitchLab Guitar Tuner (PRO)
© Dirk Bongardt

Die Android-App „ PitchLab Guitar Tuner (PRO) “ bietet eine Reihe von Visualisierungen, mit deren Hilfe sich die Stimmung von Gitarrensaiten prüfen lässt..

Mit der Android-App „PitchLab Guitar Tuner (PRO)“ dürften sich zunächst hauptsächlich Gitarristen anfreunden, denn ohne zusätzliche In-App-Käufe eignet sich die App nur dazu, Gitarrensaiten in die Standard-Stimmung E-A-D-G-H-E zu bringen.

Wer 87 Cent ausgibt, bekommt aber nicht nur 30 alternative Gitarren-Stimmungen, sondern auch die Vorgaben für etliche andere Instrumente wie Ukulelen, Banjos, Geigen und ähnliches. Schon in der Gratisversion bemerkenswert sind die zahlreichen Einstelloptionen, etwa die Möglichkeit, die Frequenz von Kammerton A zu ändern, Temperament, Transposition und Genauigkeit einzustellen oder die Stroboskop-Ansicht zu konfigurieren.

Saiten als Standard-Ansicht

Die simpelste Visualisierung, die die App zu bieten hat, ist eine Übersicht über die sechs Saiten einer herkömmlichen Gitarre. Beim Anschlagen einer Saite auf der Gitarre wird die entsprechende Saite auf dem Display farblich hervorgehoben, der Nutzer sieht auf einen Blick, ob die Saite zu stramm, zu locker oder genau richtig gespannt ist. Daneben zeigt die App eine Reihe von Stroboskop-Visualisierungen, die ein sehr präzises Stimmen ermöglichen. Gegen Aufpreis lassen sich weitere Funktionen – etwa das Erkennen einzelner Töne in einem Akkord – ergänzen. Die App ist – wenn auch nur in englischer Sprache – gut dokumentiert.

Fazit zum Test der Android-App „PitchLab Guitar Tuner (PRO)“

Gitarristen, die hauptsächlich in der Standard-Stimmung spielen, werden die App lieben – alle anderen müssen ein paar Cent bis ein paar Euro für ergänzende Funktionen und Stimmungen ausgeben.

Pro: Anspruchsvolle Einstellmöglichkeiten

Contra: Andere Stimmungen als die Standard-Gitarren-Stimmung nur gegen Aufpreis

Gesamtnote: 1,84

Funktionalität (45 %): 2,00

Bedienung und Support (40 %): 1,70

Design (15 %): 1,70

Englischsprachig, kostenlos

smart Chord Stimmgerät   

smart Chord Stimmgerät
Vergrößern smart Chord Stimmgerät
© Dirk Bongardt

Mit der Android-App „ smart Chord Stimmgerät “ lassen sich insbesondere Saiteninstrumente stimmen. Die App beherrscht Standard- und etliche Alternativ-Tunings.

Längst nicht bloß Gitarristen können mit der Android-App „smart Chort Stimmgerät“ etwas anfangen. In den Einstellungen stehen 14 Instrumente – vom Banjo über die Balalaika bis zur Ukulele – zur Auswahl. Die App zeigt außerdem jede gespielte Note an und verdeutlicht visuell, ob der Ton korrekt getroffen wurde, und wenn nicht, ob er zu hoch oder zu tief liegt – damit lässt sich prinzipiell also auch jedes andere stimmbare Instrument in die richtige Tonlage bringen.

Instrumentenkopf mit Wirbeln

Besitzer der von der App unterstützten Saiteninstrumente haben es allerdings noch etwas einfacher: Die App stellt – insbesondere für das Stimmen einer Gitarre – neben der Standard-Stimmung dutzende alternativer Tunings zur Wahl und zeigt beim Stimmen, an welchem Wirbel und in welche Richtung der Nutzer Einstellungen vornehmen muss, um den Ton zu perfektionieren. Die App bietet etliche Einstellmöglichkeiten und eine praktische Hilfe-Funktion – nach dem Antippen einer Sprechblase erscheinen kurze Erläuterungen unter allen Stimm-Optionen.

Fazit zum Test der Android-App „smart Chord Stimmgerät“

(Nicht nur) Saiten-Instrumentalisten sind mit dieser App bestens bedient. Besondere Stärke sind die vielen voreingestellten Alternativ-Tunings.

Pro: Zeigt beim Stimmen von Saiteninstrumenten die zu verstellenden Wirbel an

Contra: Benötigt die (ebenfalls kostenlose) App 'smartChord & Tools' als Grundlage

Gesamtnote: 1,75

Funktionalität (45 %): 1,70

Bedienung und Support (40 %): 1,70

Design (15 %): 2,00

Deutschsprachig, kostenlos

Tuner - DaTuner (Lite!)   

Tuner - DaTuner (Lite!)
Vergrößern Tuner - DaTuner (Lite!)
© Dirk Bongardt

Bei der Android-App „ Tuner – DaTuner (Lite!) “ handelt es sich um ein chromatisches, universell verwendbares Stimmgerät.

Den Ton, der dem aktuellen Umgebungston am nächsten kommt, zeigt die Android-App „Tuner – DaTuner (Lite!)“ an und auch die Richtung und Stärke, in der der Umgebungston noch davon abweicht. Mit der App lässt sich deshalb praktisch jedes stimmbare Instrument stimmen, sofern dem Nutzer die Soll-Töne bekannt sind. In den Einstellungen kann der Nutzer unter anderem Empfindlichkeit, Genauigkeit und die exakte Frequenz des Referenztons festlegen.

Keine Töne als Vorgaben

Beim Stimmen (zum Beispiel) einer Gitarre auf ein Nicht-Standard-Tuning wird die Universalität der App allerdings zum Nachteil: Sie bietet keine vorgegebenen Stimmungen, der Nutzer muss entweder wissen oder irgendwo nachsehen, auf welche Töne die Saiten gestimmt werden müssen. Die Handhabung an sich ist einfach: Ein großes, je nach Genauigkeit in unterschiedlichen Farben leuchtendes Symbol zeigt den erkannten Ton an, ein Balken veranschaulicht, ob das Instrument höher oder tiefer gestimmt werden muss. Die Handhabung erklärt sich selbst,

Fazit zum Test der Android-App „Tuner – DaTuner (Lite!)“

DaTuner ist ein sehr einfacher chromatischer Tuner, mit dem sich grundsätzlich jedes stimmbare Instrument sauber stimmen lässt.

Pro: Universell nutzbar

Contra: Keine speziellen Stimmungen als Vorgaben

Gesamtnote: 1,84

Funktionalität (45 %): 1,90

Bedienung und Support (40 %): 1,70

Design (15 %): 1,80

Deutschsprachig, kostenlos

Acurate Chromatischer Tuner

Acurate Chromatischer Tuner
Vergrößern Acurate Chromatischer Tuner
© Dirk Bongardt

Bei der Android-App „ Acurate Chromatischer Tuner " handelt es sich um ein sehr einfaches chromatisches Stimmgerät, das per Zeiger die Abweichung vom nächstgelegenen Ton anzeigt.

Wer sich nicht lange mit Tunings, Referenztönen oder Empfindlichkeiten aufhalten möchte, für den könnte „Acurate Chromatischer Tuner“ das geeignete Stimmgerät sein. Es bietet keinerlei Einstellmöglichkeiten, sondern zeigt schlicht, welcher Ton dem vom Mikrofon empfangenen Ton am nächsten kommt. Ein Zeiger verdeutlicht auf einer Skala, wie weit der musikalische Ton und der tatsächliche voneinander abweichen. Auch Acurate Chromatischer Tuner eignet sich damit für nahezu jedes Instrument.

Im Stil analoger Stimmgeräte

Optisch ähnelt die Displaydarstellung speziellen Stimmgeräten, wie sie für ein paar Euro im Musikfachhandel zu bekommen sind. Auf ein besonders ansprechendes Design haben die Entwickler wenig Wert gelegt, die dunkle Optik wird wahrscheinlich nicht jedem gefallen. Die Handhabung ist aber immerhin selbsterklärend – wer weiß, welchen Ton sein Instrument hervorbringen sollte, wird keine Schwierigkeiten haben, es mit dieser App korrekt zu stimmen.

Fazit zum Test der Android-App „Acurate Chromatischer Tuner“

Einfach, aber präzise: Acurate Chromatischer Tuner eignet sich für jedes Instrument und erfordert/erlaubt keinerlei spezielle Einstellungen.

Pro: Sehr einfache Handhabung

Contra: Optisch wenig ansprechend

Gesamtnote: 2,18

Funktionalität (45 %): 2,40

Bedienung und Support (40 %): 1,70

Design (15 %): 2,80

Englischsprachig, kostenlos

Cifra Club Tuner   

Cifra Club Tuner
Vergrößern Cifra Club Tuner
© Dirk Bongardt

Die Android-App „ Cifra Club Tuner“ wird zwar im Play Store in Verbindung mit einer Gitarre beworben, bietet jedoch einen universell nutzbaren chromatischen Tuner.

Wie andere Tuner-Apps auch zeigt die Android-App „Cifra Club Tuner“ an, welcher Ton dem vom Mikrofon empfangenen Ton am nächsten kommt und in welche Richtung er abweicht. Praktisch: Der Zeiger bewegt sich, wenn der Ton zu hören ist, und verändert danach seine Postion nicht mehr, so dass der Nutzer die Saite oder Taste nicht immer wieder aufs neue anschlagen muss.

Helle Optik, keine Settings

Die App „Cifra Club Tuner“ stammt von den Entwicklern mehrerer großer brasilianischer  Musik-Websites und bietet eine angenehme, freundliche Optik – allerdings auch nicht mehr: Es gibt keinerlei Einstellmöglichkeiten, keine speziellen Tunings oder ähnliches: Wer damit sein Instrument stimmen möchte, muss schon wissen, welche Töne er ihm entlocken will. Immerhin: Die App arbeitet selbsterklärend.

Fazit zum Test der Android-App „Cifra Club Tuner“

Pro: Zeiger hält Position, auch wenn der Ton verklungen ist

Contra: Keinerlei Einstellmöglichkeiten

Gesamtnote: 2,02

Funktionalität (45 %): 2,30

Bedienung und Support (40 %): 1,70

Design (15 %): 2,00

Englischsprachig, kostenlos

Kostenloser Guitar Tuner 

Kostenloser Guitar Tuner
Vergrößern Kostenloser Guitar Tuner
© Dirk Bongardt

Die Android-App „ Kostenloser Guitar Tuner “ ist ein simples chromatisches Stimmgerät, das ohne weitere Einstellungen funktioniert.

„Von Gitarristen für andere Gitarristen“, so heißt es im Play Store, sei die Android-App „Kostenloser Guitar Tuner“ entwickelt worden. De facto erkennt die App, welchem Ton ein gespielter Ton nahe kommt, und zeigt darüber hinaus den Frequenzgang und die Lautstärke an, die am Mikrofon anliegen. Vermisst haben wir Stimmhilfen für spezielle Tunings, wie man sie von einer speziell für Gitarristen entwickelten Stimm-App erwarten könnte.

Berührungsfrei? Nicht ganz

„Dieser Guitar Tuner muss nicht berührt...  werden“, heißt es im Play Store. Das stimmt so nicht: Zwar erfordert die App keinerlei Einstellungen, dafür verdeckt hin und wieder eine displayfüllende Werbung die Anzeige – und die muss dann erst von Hand geschlossen werden, bevor das Instrument weiter gestimmt werden kann. Wer weiß, welche Saite er auf welchen Ton stimmen will, kann das aber ansonsten wirklich intuitiv tun.

Fazit zum Test der Android-App „Kostenloser Guitar Tuner“

Eigentlich ist die App kein spezielles Gitarren-Stimmgerät. Die hin und wieder auftauchende Werbung ist bei einer kostenlosen App zu verschmerzen.

Pro: Universeller chromatischer Tuner

Contra: Keine speziellen Gitarren-Optionen

Gesamtnote: 2,06

Funktionalität (45 %): 2,40

Bedienung und Support (40 %): 1,70

Design (15 %): 2,00

Englischsprachig, kostenlos

Waves - Tuner

Waves - Tuner
Vergrößern Waves - Tuner
© Dirk Bongardt

Die Android-App „ Waves – Tuner “ bietet nicht nur ein fein anpassbares chromatisches Stimmgerät, sondern kann die zu stimmenden Töne auch selbst ausgeben.

Auf den ersten Blick ist die Android-App „Waves – Tuner“ eine simple chromatische Stimm-App: Der Nutzer spielt auf seinem Instrument einen Ton, und die App verrät, wo dieser Ton auf der Tonleiter angesiedelt ist. Alternativ kann die App aber auch gezielt zum Stimmen eines einzelnen Tons verwendet werden oder den zu stimmenden Ton als langgezogenen Piepton ausgeben, so dass der Nutzer sein Instrument nach Gehör stimmen kann.

Aus B wird endlich wieder H

Während die meisten Stimm-Apps die in Deutschland gebräuchliche Note H durch ihr im englischen Raum verwendetes Pendant B ersetzen, lässt Wave dem Nutzer die Wahl zwischen englischen, mittel- und südeuropäischen Notenbezeichnungen und solchen in Hindustani. Der Nutzer kann außerdem den abgedeckten Frequenzbereich wählen, die Frequenz des Referenztons verändern und das Theme anpassen. So viel gibt’s allerdings nur eine Woche lang gratis – dann werden drei Euro fällig.

Fazit zum Test der Android-App „Waves - Tuner“

Umfangreich anpassbar: Die Android-App „Waves – Tuner“ hilft nicht nur beim Stimmen, sind zeigt die Noten auch in der vom Nutzer bevorzugten Schreibweise.

Pro: Gibt auch Referenztöne aus

Contra: Keine vorgegebenen Stimmungen (für Gitarre o. ä.)

Gesamtnote: 1,73

Funktionalität (45 %): 1,70

Bedienung und Support (40 %): 1,70

Design (15 %): 1,90

Englischsprachig, kostenlos

Stimmgerät & Metronom   

Stimmgerät & Metronom
Vergrößern Stimmgerät & Metronom
© Dirk Bongardt

Die Android-App „ Stimmgerät & Metronom“ ist eine All-in-One-Übungs-App für Musiker, die neben einem chromatischen Stimmgerät ein Metronom und eine Aufnahmefunktion bietet.

Sein Instrument richtig zu stimmen, ist nur eine von mehreren Möglichkeiten der Android-App „Stimmgerät & Metronom“. Das integrierte Metronom klopft beliebige Taktarten in frei wählbarem Tempo. Die Taktschläge kann die App auch über die Kameraleuchte optisch anzeigen oder per Vibration fühlbar machen – aber Achtung: Im Test lagen sowohl die Vibration als auch die Kameraleuchte meist deutlich spürbar neben dem Takt. Praktisch: Der Nutzer kann seine musikalischen Übungen aufnehmen, und die Aufnahmen anschließend benennen und in Playlists ordnen.

Stimmen mit Referenztönen

Die Stimm-Funktion der App arbeitet wie andere chromatische Stimm-Apps auch: Der Nutzer spielt auf seinem Instrument einen Ton, die App zeigt im Display, welcher musikalische Ton dem gespielten am nächsten kommt und in welche Richtung er abweicht. Zusätzlich kann die App auch Referenztöne abspielen, sodass der Nutzer sein Instrument nach Gehör stimmen kann. Deutlich umfangreicher sind jedoch die Möglichkeiten, die das Metronom bietet. Hier können Nutzer sogar eigene Drum-Patterns erstellen und zur Begleitung verwenden. Optisch ist die App eher schlicht. Die Handhabung ist weitgehend intuitiv.

Fazit zum Test der Android-App „Stimmgerät & Metronom“

Über das reine Stimmen hinaus bietet die App eine All-in-One-Lösung für Musiker, die regelmäßig mit ihrem Instrument üben wollen.

Pro: Referenztöne, Drum-Patterns frei programmierbar

Contra: Optischer und Vibrations-Taktgeber gerieten im Test aus dem Takt

Gesamtnote: 1,81

Funktionalität (45 %): 1,50

Bedienung und Support (40 %): 1,90

Design (15 %): 2,50

Deutschsprachig, kostenlos

Gibson Learn & Master Guitar   

Gibson Learn & Master Guitar
Vergrößern Gibson Learn & Master Guitar
© Dirk Bongardt

Die Android-App „ Gibson Learn & Master Guitar “ umfasst eine umfangreiche Stimmhilfe, ein Metronom, eine Gitarren-Grifftabelle und verlinkt auf eine Sammlung von Lernvideos.

Zwar lässt sich das Stimmgerät der Android-App „Gibson Learn & Master Guitar“ auch als chromatisches Stimmgerät verwenden, vor allem richtet sich die App aber an Anfänger und auch schon etwas fortgeschrittenere Gitarristen. Das Stimmgerät kennt neben der Standard-Stimmung eine Reihe alternativer Gitarren-Tunings und kann sowohl als Zeiger-Stimmgerät als auch als rein akustische Stimmhilfe genutzt werden. Daneben bietet die App ein einfaches Metronom, visualisiert anschaulich alle für Einsteiger wichtigen Akkordgriffe und verlinkt auf eine Reihe von (englischsprachigen) Lernvideos für das Gitarrenspiel.

Nicht in jeder Auflösung perfekt

Wer sein Instrument mit Hilfe eines Zeiger-Stimmgeräts in Stimmung bringen möchte, wird eventuell feststellen, dass der Zeiger dezentral angebracht ist. Im Test war das aber nur auf den Displays einiger weniger Geräte zu beobachten. Handhaben lässt sich die App sehr einfach: Der Nutzer wählt einen Modus – also die gewünschte Stimmung – , schlägt eine Saite an und stimmt sie, bis der Zeiger keine Abweichung mehr anzeigt. Optisch ist die App insgesamt sehr ansprechend, die Handhabung gibt keinerlei Rätsel auf.

Fazit zum Test der Android-App „Gibson Learn & Master Guitar“

Vor allem (angehende) Gitarristen werden diese App lieben. Das chromatische Stimmgerät eignet sich im Modus „All Notes“ aber auch für andere Instrumente.

Pro: All-in-One-App zum Stimmen, Üben und Lernen

Contra: Je nach Displaygröße optische Verschiebungen

Gesamtnote: 1,61

Funktionalität (45 %): 1,40

Bedienung und Support (40 %): 1,70

Design (15 %): 2,00

Englischsprachig, kostenlos

Stimmgerät Gitarre GuitarTuna   

Stimmgerät Gitarre GuitarTuna
Vergrößern Stimmgerät Gitarre GuitarTuna
© Dirk Bongardt

Die Android-App „ Stimmgerät Gitarre GuitarTuna “ bietet neben einem einfachen Stimmgerät speziell für Gitarristen einen Taktmesser, eine Grifftabelle und diverse musikalische Spiele.

Speziell an Gitarristen richtet sich die Android-App „Stimmgerät Gitarre GuitarTuna“. Die integrierte Stimmfunktion erkennt, welche Saite angeschlagen wurde und weist darauf hin, ob und in welchem Umfang sie höher oder tiefer gestimmt werden muss. Gratis gibt’s nur die Standard-Stimmung E-A-D-G-H-E, andere Stimmungen können per In-App-Kauf ergänzt werden. Daneben zeigt die App, wie sich Akkorde greifen lassen, enthält ein einfaches Metronom und bietet eine Reihe von Spielen, um Grundbegriffe des Gitarrespielens zu verinnerlichen.

Für Einsteiger empfehlenswert

Vor allem Einsteiger werden die in der Akkordtabelle enthaltenen Griffe nutzen – und die kommen meist auch erst einmal mit der Standard-Stimmung zurecht. Praktisch: Die App kann jeden gewählten Akkord mit realistischem Gitarrenklang wiedergeben.  Handhaben lässt sich die App – anders als ein Musikinstrument – fast ohne Übung. Optisch ist sie ansprechend gestaltet.

Fazit zum Test der Android-App „Stimmgerät Gitarre GuitarTuna“

Besonders für Anfänger an der Gitarre ist GuitarTuna empfehlenswert. Auch ohne In-App-Käufe bietet sie Gitarreschülern viele Möglichkeiten.

Pro: Lernspiele, akustische Wiedergabe von Akkorden

Contra: Nicht-Standard-Stimmungen nur per In-App-Kauf

Gesamtnote: 1,60

Funktionalität (45 %): 1,40

Bedienung und Support (40 %): 1,70

Design (15 %): 1,90

Deutschsprachig, kostenlos

CarlTune - Chromatic Tuner   

CarlTune - Chromatic Tuner
Vergrößern CarlTune - Chromatic Tuner
© Dirk Bongardt

Die Android-App „ CarlTune – Chromatic Tune r“ ist eine chromatische Stimmhilfe, die die Standard- und Alternativstimmungen verschiedener Instrumente berücksichtigen kann.

Eine Kombination aus Universal- und Spezial-Stimmhilfe bietet die Android-App „CarlTune – Chromatic Tuner“. Die App kann als chromatisches Stimmgerät für alle Arten stimmbarer Instrumente eingesetzt werden. Über das Menü kann der Nutzer aber auch einen speziellen „Tuning Type“ auswählen, um beispielsweise die Saiten einer Gitarre, einer Ukulele oder einer Mandoline in die richtige Spannung zu versetzen. Die App zeigt den gespielten Ton samt exakter Frequenz, Oktave und Abweichung zum jeweiligen Soll-Ton.

Tongenerator und Darstellung im Notenbild

Optisch lässt sich die App dem Geschmack des Nutzers anpassen. So lässt sich die Hintergrundfarbe wählen, und die Darstellung des gespielten Tons im Notenbild kann in der Größe angepasst werden. Außerdem kann der Nutzer Töne über einen Tongenerator ausgeben, um sein Instrument nach Gehör zu stimmen. Die App enthält kaum störende Werbung, die aber kaum stört. Wer sie entfernen lassen möchte, kann dafür per In-App-Kauf einmalig 1,95 Euro zahlen. Aber auch mit Werbung ist die App optisch sehenswert.

Fazit zum Test der Android-App „CarlTune – Chromatic Tuner“

CarlTune vereinigt die universelle Nutzbarkeit eines chromatischen Tuners mit den Möglichkeiten von Spezial-Stimmhilfen für die Standard- und Alternativtunings einiger Instrumente.

Pro: Anzeige der Töne auch im Notenbild

Contra: Zeiger springt willkürlich zu einer völlig anderen Note (selten)

Gesamtnote: 1,85

Funktionalität (45 %): 2,00

Bedienung und Support (40 %): 1,70

Design (15 %): 1,80

Deutschsprachig, kostenlos

0 Kommentare zu diesem Artikel
2061500