99990

Excel-Tabellen perfekt gestalten

Das Wichtigste an einer Tabellenkalkulation sind die Zahlen und Fakten – keine Frage. Trotzdem lebt eine Excel-Tabelle von der Darstellung der Inhalte. Richtig präsentiert wird selbst aus der trockensten Materie eine übersichtliche Informationsquelle. Hier finden Sie 10 effektive und wirkungsvolle Tipps zur Gestaltung Ihrer Excel-Arbeitsmappen.

Große Tabellen sind besser lesbar, wenn Sie sie farbig strukturieren. Mit bedingten Formatierungen können Sie zum Beispiel jede zweite Zeile mit einem farbigen Hintergrund versehen. Excel-Anwender nutzen dazu meist die beliebte Formel:

=Rest(Zeile();2)=0

Sobald Sie aber einen Filter auf die Liste anwenden, werden die Farbmarkierungen durcheinandergewürfelt und alles wird unübersichtlich.

Damit die bedingte Formatierung auch bei gefilterten Listen einfach konsequent jede zweite Zeile farbig hervorhebt, müssen Sie sie mit der Funktion „Teilergebnis“ kombinieren. Die Methode setzt eine bereits bestehende Liste ohne Leerzellen voraus.

1. Markieren Sie den gewünschten Zellbereich, und gehen Sie dann auf „Format, Bedingte Formatierung“. Im Dialogfenster stellen Sie nun die erste Option von „Zellwert ist“ um auf „Formel ist“. Um alle Zeilen mit gerader Nummer anzusprechen, tragen Sie die Formel

=Rest(Teilergebnis(3;$A$1:$A1);2)=0

ein. Im Beispiel beginnt der definierte Bereich ganz oben mit Zelle A1. Wenn der markierte Bereich bei Ihnen nicht in der ersten Zeile anfängt, ändern Sie an beiden Stellen die Zahl durch die entsprechende Nummer. Ebenso können Sie die Spaltenangabe anpassen.
Mit dem Parameter „3“ ermittelt die Funktion „Teilergebnis“ die Zahl aller nichtleeren Zellen einer Liste. Der Formelteil „Teilergebnis(3;$A$1:$A1)“ zählt also die nichtleeren Zellen in der Spalte A bis zur aktuellen Zeile. Im Gegensatz zur Funktion „Zeile“ berücksichtigt „Teilergebnis“ dabei aber nur die sichtbaren Zellen. Mit der Funktion „Rest“ ermittelt Excel, ob die Zeilennummer ohne Rest durch 2 teilbar ist.

2. Klicken Sie anschließend auf die Schaltfläche „Format“, und wählen Sie auf der Registerkarte „Muster“ die Hintergrundfarbe aus.
Künftig zeigt Excel in dieser Tabelle auch bei gefilterten Listen jede zweite Zeile mit einer farbigen Hervorhebung an.

0 Kommentare zu diesem Artikel
99990