107978

0190-Dialer: Rechtslage und erste Hilfe

08.04.2002 | 13:41 Uhr |

Beinahe jede Woche sorgen neue Meldungen über 0190-Dialer für Verunsicherung in der Internet-Gemeinde. Unser Webtipp will Abhilfe schaffen und hat sich zum Ziel gesetzt "Gerichtsurteile und Stimmen aus der Rechtswissenschaft" zu sammeln und "auf Basis der Rechtsentwicklung den Betroffenen erste Ratschläge" zu erteilen.

Beinahe jede Woche sorgen neue Meldungen über 0190-Dialer für Verunsicherung in der Internet-Gemeinde. Die Website Dialerundrecht.de will Abhilfe schaffen und hat sich zum Ziel gesetzt "auf Basis der Rechtsentwicklung den Betroffenen erste Ratschläge" zu erteilen.

Im Bereich "Die Rechtslage" etwa finden Sie Erläuterungen zu den Themen "Vertragsfragen" sowie "unbemerkte Installation". Ganz besonders interessant ist allerdings die Rubrik "Dialer gefangen - was tun?" Hier werden unter anderem folgende Fragen geklärt: Innerhalb welchen Zeitraums müssen Sie bei Ihrem Verbindungsnetzbetreiber Einwendungen geltend machen? Soll ich Anzeige erstatten? Wer trägt die Beweislast?

Abgerundet wird das Angebot mit einer Datenbank, in der relevante Gerichtsurteile gesammelt und abrufbar bereitgehalten werden.

Die Initiative www.dialerundrecht.de ist übrigens seit dem 26. März 2002 online und wird federführend von der Rechtsanwaltskanzlei Weber und Partner betrieben.

www.dialerundrecht.de

0 Kommentare zu diesem Artikel
107978