2177629

LibreOffice 5.0.5 freigegeben

19.02.2016 | 11:05 Uhr |

Das LibreOffice-Projekt hat die Verfügbarkeit der Version 5.0.5 der freien Office-Suite angekündigt. In diesem planmäßigen Update werden zahlreiche Fehler, darunter auch diverse Abstürze, behoben.

Mit dem mittlerweile fünften planmäßigen Update von LibreOffice 5.0 hat die Document Foundation (TDF) wieder einige in letzter Zeit entdeckte Fehler in der freien Suite korrigiert. Die verbesserte Version 5.0.5 der Office-Suite ist nach Angaben der Entwickler allen Anwendern zu empfehlen, die eine konservative Veröffentlichungspolitik bevorzugen. Zu den angepeilten Anwendern gehören deshalb vor allem Unternehmen und Behörden, die oftmals nicht die neuesten Funktionen wünschen, dafür aber maximale Stabilität bevorzugen. Anwender, die dagegen lieber neue Funktionalitäten wollen und unter Umständen mit kleineren Fehlern und Problemen leben können, können die Anfang dieses Monats veröffentlichte Version 5.1 nutzen.

Die Änderungen der aktuellen Version 5.0.5 umfassen über 80 Korrekturen von gefundenen Fehlern. Dazu zählen beispielsweise Code-Bereinigungen, aber auch die Beiseitigung von Abstürzen bei der Bearbeitung von Dokumenten und bei der Veränderung von Tabellen. Zudem wurden Fehler beim Export und bei der Erstellung von PDF-Dokumenten korrigiert. Deutsche Anwender können sich zudem über die aktuelle Version 2015.12.28 der Sprachwörterbücher freuen. Eine Liste aller Änderungen kann den Ankündigungen der Veröffentlichungskandidaten 1 und 2 entnommen werden.

LibreOffice 5.0.5 ist in zahlreichen Sprachen verfügbar. Die aktualisierte Version in der deutschen Sprache ist auf den Webseiten des Projektes unter de.libreoffice.org erhältlich. Anwender, die zusätzliche Erweiterungen installieren wollen, finden eine Sammlung von Templates und Ergänzungen im Erweiterungsrepositorium des Projekts . [ Quelle: pro-linux.de ]

0 Kommentare zu diesem Artikel
2177629