23498

Canton DSS 303 kurz vorgestellt

21.01.2009 | 15:45 Uhr |

Eine iPod-Docking-Station mit integrierten Lautsprechern ist eine interessante Alternative zu Kompakt-HiFi-Anlagen. Wir haben uns Cantons DSS 303 im Praxiseinsatz näher angesehen.

Canton bietet mit der DSS 303 eine iPod-Docking-Station mit integriertem 2-Wege-Lautsprechersystem an. Der Hersteller nennt eine Preisempfehlung von knapp 400 Euro – im Handel ist das Gerät aber bereits ab 130 Euro erhältlich. Grund genug für uns, das Dock unter die Lupe zu nehmen.

Nachdem das DSS 303 von seiner Verpackung befreit ist, fällt zunächst das relativ hohe Gewicht von 4,5 Kilogramm auf. Angesichts der relativ kompakten Maße von rund 35 x 17 x 14 Zentimetern (B x H x T) hätten wir das nicht erwartet. Schnell zeigt sich, dass die Gründe für das Gewicht in der Verarbeitung zu finden sind. Das Chassis des Docks ist sehr hochwertig, die Haptik äußerst ansprechend. Im Gegensatz dazu wirkt die mitgelieferte Fernbedienung geradezu unspektakulär. Sie lässt sich aber gut nutzen, ist angenehm kompakt und ermöglicht bequemen Zugriff auf alle wichtigen Funktionen.

Cantons DSS 303 ist kompatibel zu iPods der dritten bis fünften Generation, Classic, Mini, Nanos der ersten bis dritten Generation sowie dem iPod Touch. Insgesamt sieben Dockingadapter liegen dem Gerät bei. MP3-Player anderer Fabrikate können über einen 3,5-Millimeter-Klinkenstecker am DSS 303 betrieben werden. Vorbildlich: Über einen USB-Anschluss samt mitgeliefertem Kabel kann der iPod im Dock geladen und mit einem Rechner synchronisiert werden, ohne dass dazu das Dock in Betrieb sein muss.

Canton DSS 303 in weiß
Vergrößern Canton DSS 303 in weiß
© 2014

Zusätzlich verfügt das DSS 303 über ein integriertes FM-Radio mit 20 Senderspeicherplätzen. Ein Wecker ist ebenfalls an Bord, der wahlweise Musik eines angeschlossenen iPods oder das Radioprogramm als Weckton nutzt. Dank einer Batterie-Pufferung bringt auch ein Stromausfall die Uhr nicht aus dem Takt. Das integrierte LC-Display erfüllt seinen Zweck, ist aber aus ungünstigen Blickwinkeln schlecht ablesbar.

Als Lautsprecher kommen zwei 110-Millimeter-Tieftöner im Alu-Chassis und zwei 20-Millimeter-Hochtöner in einer Gewebehülle zum Einsatz. Um Störungen zu vermeiden, sind die Lautsprecher magnetisch abgeschirmt. Die Musikleistung gibt Canton mit insgesamt 100 Watt an. Im Test überraschte uns das kompakte System durch exzellenten Klang. Bässe wurden kräftig und sauber wiedergeben, Mitten und Höhen klar und unverzerrt abgespielt. Insgesamt liefert das DSS 303 ein sehr angenehmes Klangbild, das auch bei höheren Lautstärken nicht an Qualität verliert. Zur Beschallung eines Raumes mit rund 30 Quadratmetern ist das Canton-Dock völlig ausreichend.

Für knapp 130 Euro ist das Canton DSS 303 für iPod-Besitzer eine exzellente Alternative zu kompakten HiFi-Anlagen. Besonders der hervorragende Klang begeisterte die Tester. Weitere Pluspunkte heimste das Dock durch den vorbildlichen Lieferumfang und die hochwertige Verarbeitung ein. Angesichts des sehr guten Preis-/Leistungsverhältnisses ist das Gerät allen iPod-Fans nur zu empfehlen.

Hersteller: Canton
Web: www.canton.de
Preis: ca. 130 Euro

0 Kommentare zu diesem Artikel
23498