185277

Die iPad-Apps von Apple im Test

19.04.2010 | 13:03 Uhr |

Das iPad wird von Apple mit zwölf Standard-Apps sowie den Einstellungen ausgeliefert. Wir erläutern, was die Apps leisten und welche Funktionen sie bieten.

Wie iPhone und iPod Touch stattet Apple auch das iPad mit einem Grundstock an Apps aus, der Benutzer kann sofort loslegen. Die Zahl der im Lieferumfang enthaltenen Programme ist mit zwölf plus der App Einstellungen jedoch geringer als bei den beiden kleinen Brüdern. Entweder hat Apple zum Verkaufsstart nicht das komplette Set fertig bekommen, oder man will App-Entwicklern Raum lassen.
Zwar ähneln die Apps denen des iPhone, Apple zeigt aber sehr schön, dass der Unterschied mal wieder im Detail liegt. Wir stellen im Folgenden alle Apps vor, die Apple mit dem iPad ausliefert.

0 Kommentare zu diesem Artikel
185277