1970742

Zotac Geforce GTX 780 Ti AMP! im Test

24.07.2014 | 09:09 Uhr |

Die AMP!-Serie von Zotac steht für stark übertaktete Grafikkarten mit umfassend überarbeiteter Kühlung. Zusätzlich schenkt Ihnen der Boardpartner auch noch drei Spiele-Vollversionen (Splinter Cell) und gewährt satte fünf Jahre Garantie. Und all das spiegelt sich auch in der guten Endnote des Tests wider.

Die umfassendsten Änderungen hat Zotac am Kühldesign vorgenommen, denn im Gegensatz zur Referenz kommen bei der AMP!-Edition gleich drei Lüfter zum Einsatz. Dabei unterscheidet sich der mittlere Lüfter von seinen beiden Kollegen: Er besitzt nicht nur einen 10 Millimeter größeren Durchmesser (also 90 Millimeter), sondern auch noch über unterschiedlich designte Lüfterblätter. Nach Herstellerangaben soll die Luft direkter über den Grafikchip strömen. Zusätzlich führen insgesamt fünf Kupfer-Heatpipes zur GPU und verteilen sich über die gesamte Länge der Aluminium-Kühllamellen. Mit Hinblick auf die Konkurrenz verzichtet Zotac allerdings auf den Einsatz eines anderen PCBs (Leiterplatte), womit es keine Änderungen bei der Stromversorgung zu erwarten sind.

Die drei grell-orangen Lüfter des AMP-Designs: Der Lüfter in der Mitte ist größer und besitzt auch anders geformte Lüfterblätter.
Vergrößern Die drei grell-orangen Lüfter des AMP-Designs: Der Lüfter in der Mitte ist größer und besitzt auch anders geformte Lüfterblätter.
© Zotac

Übertaktete Komponenten und dicker Spiele-Lieferumfang

Das Referenzmodell der Nvidia Geforce GTX 780 Ti arbeitet mit einem GPU-Takt von 876 MHz, in der AMP!-Version mit flotteren 1006 MHz. Deshalb steigt auch der Boost-Takt auf 1072 MHz. Auch beim Speichertakt spendiert Zotac rund 50 MHz mehr, GPU-Z zeigt uns eine Taktrate von 1800 MHz an. Damit reiht sich die Grafikkarte im Mittelfeld ein, wenn es um Übertaktung geht – die Gigabyte Geforce GTX 780 Ti OC arbeitet beispielsweise mit 1020 MHz.

Ab Werk ist nicht nur die GPU, sondern auch der Grafikspeicher (wenn auch nur leicht) übertaktet.
Vergrößern Ab Werk ist nicht nur die GPU, sondern auch der Grafikspeicher (wenn auch nur leicht) übertaktet.

Der Lieferumfang fällt zumindest in Sachen Software und Spiele erfreulich üppig aus: Käufer der Zotac Geforce GTX 780 Ti AMP! erhalten einen Download-Code für die Vollversionen die drei letzten "Splinter Cell"-Teile, also "Double Agent", "Conviction" und "Blacklist", was ungefähr einer Dreingabe im Wert von weit über 50 Euro entspricht! An Software liefert der Hersteller neben seinem Montoring-Tool Firestorm auch noch Newo Kwikmedia, XBMC und Unigine Heaven mit.

AUSSTATTUNG

Zotac Geforce GTX 780 Ti AMP! (Note: 2.65)

Video-Anschlüsse

Displayport

1

HDMI

1

DVI

2

beigelegte Adapter

1x DVI-auf-VGA, 2x Stromkabel

beigelegte Programme

Zotac Boost Premium (Nero Kwikmedia, Unigine Heaven und XBMC), Zotac Firestorm

beigelegte Spiele

Splinter Cell Compilation (Double Agent, Conviction und Blacklist)

Anzahl der gleichzeitig anschließbaren Bildschirme

4

Bestenliste: Die besten Grafikkarten über 250 Euro

Leistungstests: Butterweiche Bildraten in Spielen

Im 3DMark macht die Zotac Geforce GTX 780 Ti AMP! eine gute Figur und beweist enorme Leistungsfähigkeit.
Vergrößern Im 3DMark macht die Zotac Geforce GTX 780 Ti AMP! eine gute Figur und beweist enorme Leistungsfähigkeit.

Alle von uns getesteten Spiele laufen in sehr hohen Taktraten und somit absolut flüssig über den Bildschirm. Zusätzlich haben wir auch aktuellere Spiele in der noch höheren Auflösung 2560 x 1600 Pixel getestet, den Detailgrad haben wir ebenfalls wieder auf das Maximum angehoben: In "Battlefield 4" messen wir 42, in "Metro: Last Light" 31 und und in "Company of Heroes 2" noch 27 Bilder pro Sekunde. Also ist selbst in aktuellen Games nur eine sachte Anpassung der Grafikeinstellungen nötig, um durchweg flüssigere Bildraten zu erreichen.
Bei der Computing-Leistung muss die übertaktete Zotac-Grafikkarte wie gewohnt im OpenCL-Test eine Niederlage gegen AMD-Karten hinnehmen. Allerdings ist die Unterstützung der freien Schnittstelle immer besser geworden und ist mitnichten zu vernachlässigen. Besser steht es dafür um die Direct-Compute-Leistung unter Computemark, doch das Ergebnis muss sich hinter den bisher getesteten GTX-780-Ti-Modellen einreihen.

Es stehen ein Displayport, einmal HDMI und zweimal DVI zur Verfügung, um insgesamt vier Monitore parallel betreiben zu können.
Vergrößern Es stehen ein Displayport, einmal HDMI und zweimal DVI zur Verfügung, um insgesamt vier Monitore parallel betreiben zu können.
© Zotac

SPIELE-LEISTUNG

Zotac Geforce GTX 780 Ti AMP! (Note: 1.08)

Battlefield 3: Ultra-Voreinstellungen, 4xAA, 8xAF (1.920 x 1.080)

98 Bilder/s

Anno 2070: sehr hohe Voreinstellungen, 4xAA, 8xAF (1.920 x 1.080)

136 Bilder/s

Tomb Raider: sehr hohe Voreinstellungen, 4xAA, 8xAF (1.920 x 1.080)

94 Bilder/s

DirectX 11 (3DMark: 1920 x 1080 Pixel, Ice Storm)

185 561 Punkte

DirectX 11 (3DMark: 1920 x 1080 Pixel, Cloud Gate)

32 931 Punkte

DirectX 11 (3DMark: 1920 x 1080 Pixel, Fire Strike)

10 805 Punkte

COMPUTING-LEISTUNG

Zotac Geforce GTX 780 Ti AMP! (Note: 1.86)

Direct Compute (Computemark, 1920 x 1080 Pixel, Preset: Complex)

2860 Punkte

OpenCL-Leistung (Luxmark 2.0, Sala-Benchmark)

1882 Tausend Samples/Sekunde

Umwelt-Eigenschaften: Laut aber kühl

Für den Betrieb sind ein sechspoliger sowie ein achtpoliger Stromanschluss vom Netzteil gefordert.
Vergrößern Für den Betrieb sind ein sechspoliger sowie ein achtpoliger Stromanschluss vom Netzteil gefordert.
© Zotac

Zumindest in Sachen Leistungsaufnahme steht die übertaktete Geforce GTX 780 Ti besser als die Konkurrenz da, denn die Maximalaufnahme unserer gesamten Testplattform beläuft sich "nur" auf 411 Watt. Dennoch ist die Stromversorgung nicht ohne! Die Temperatur ist mit maximal 71 Grad Celsius völlig in Ordnung und beweist, dass das Kühldesign gute Arbeit leistet. Leider rauschen die Lüfter mit 3,2 Sone unter voller Auslastung ziemlich laut.

UMWELT UND GESUNDHEIT

Zotac Geforce GTX 780 Ti AMP! (Note: 3.31)

Stromverbrauch des Test-PCs: Leerlauf

153 Watt

Stromverbrauch des Test-PCs: Last

411 Watt

Betriebsgeräusch: Leerlauf

1,3 Sone

Betriebsgeräusch: Last

2,2 Sone

Temperatur: Leerlauf

31° Celsius

Temperatur: Last

71° Celsius

Ratgeber: So tunen Sie Ihre Nvidia-Geforce-Grafikkarte

Test-Fazit zur Zotac Geforce GTX 780 Ti AMP!

Es gibt tatsächlich viele Anreize, die modifizierte Geforce GTX 780 Ti als AMP!-Edition bei Zotac zu kaufen: Es gibt drei Vollversionen, fünf Jahre Garantie sowie ordentlich viel Grafik-Leistung. Allerdings müssen Sie auch über einen dicken Geldbeutel verfügen, denn im PC-WELT-Preisvergleich gibt es die Grafikkarte erst ab 566 Euro. Zu den Negativpunkten zählen außerdem das laute Betriebsgeräusch und die nur mittelmäßige OpenCL-Performance.

TESTERGEBNISSE (NOTEN)

Zotac Geforce GTX 780 Ti AMP!

Testnote

gut (1.98)

Preisurteil

zu teuer

Spiele-Leistung (40%)

1,08

Multimedia-Leistung (11%)

1,86

Umwelt und Gesundheit (25%)

3,31

Ausstattung (15%)

2,65

Service (5%)

1,36

Service

Zotac Geforce GTX 780 Ti AMP! (Note: 1.36)

Garantiedauer

60 Monate

Service-Hotline / deutsch / Wochenenddienst / Erreichbarkeit / durchgehend / per E-Mail erreichbar

04175/802668 / ja / nein / 9 Stunden / ja / ja

Internetseite / deutsch / Handbuch verfügbar / Treiber verfügbar / Hilfsprogramme verfügbar

www.zotac.de / ja / ja / ja / ja

TECHNISCHE DATEN

Zotac Geforce GTX 780 Ti AMP!

Grafikprozessor (Takt)

Nvidia GK110

GPU-Takt

1006 MHz

Anschluss

PCI Express x16 3.0

Anzahl der Shader

2880

Shader-Takt

1006 MHz

DirectX-Version

11.0

Speicher-Größe

3072 MB

Speicher-Typ

GDDR5-RAM

Speicher-Takt

1800 MHz

Speicher-Busbreite

384 Bit

Grafikkarten-Bios

80.80.30.00.15

Grafikkarten-Treiber

Forceware 337.88 (9.18.13.3523)

Kartenlänge

27,7 Zentimeter

Kartenbreite

2 Steckplätze

Stromanschluss

2x (1x 8polig, 1x 6polig)

ALLGEMEINE DATEN

Zotac Geforce GTX 780 Ti AMP!

Testkategorie

Grafikkarten

Grafikkarten-Hersteller

Zotac

Internetadresse von Zotac

www.zotac.de

Preis (unverbindliche Preisempfehlung)

557 Euro

Zotacs technische Hotline

04175/802668

Garantie des Herstellers

60 Monate

0 Kommentare zu diesem Artikel
1970742