ZOTAC GeForce GTX 670 AMP! Edition 2GB GDDR5 1098MHz (ZT-60302-10P)

19.07.2012, 11:11

Friedrich Stiemer

Grafikkarte

Zotac Geforce GTX 670 AMP! im Test

Das AMP! bei Zotac bedeutet eigenes Kühl-Design und stärkere Taktraten.

Zotac lässt die Muskeln spielen und wirft die verbesserte Geforce GTX 670 in der AMP!-Edition auf den Markt. Wie gut sich das übertaktete und auffällig designte Modell gegen die Konkurrenz durchsetzen kann, zeigt unser Test.
Zotac hat gut getüftelt und die Nvidia Geforce GTX 670 komplett überarbeitet. Nun beherrschen ausladende Kupfer-Heatpipes, ein großer Kühlkörper aus Aluminum und gleich zwei Radiatoren das Bild - vom Referenzdesign ist praktisch nichts mehr übrig geblieben. Aber auch prozessortechnisch hat der Hersteller aus Hong Kong geschraubt und die Taktraten erhöht. Der Test gibt Aufschluss darüber, ob sich die Arbeit gelohnt hat.

Multimedia-Leistung: Lässt sich manchmal Zeit

Filme zu transcodieren ist mittlerweile keine Angelegenheit von Stunden, sondern nur noch Minuten. Das trifft auch auf die Geforce GTX 670 AMP! von Zotac zu, wobei sich die Grafikkarte in unserem Test beim Umwandeln von H.264-Material doch recht viel Zeit lässt. Auch die OpenGL-Leistung ist im Vergleich zur Konkurrenz von AMD schwächer. Dafür ist die Entlastung der CPU beim Wiedergeben von 3D-Blu-rays besser.
MULTIMEDIA-LEISTUNG Zotac Geforce GTX 670 AMP! (Note: 2,98)
PC-Prozessorlast bei der Filmwiedergabe: Blu-Ray 3D (1080)
3 Prozent
Zeit für das Umwandeln von 60 Sekunden eines Full-HD-Videos ins iPad-Dateiformat: H.264 (MKV)
68 Sekunden
Zeit für das Umwandeln von 60 Sekunden eines Full-HD-Videos ins iPad-Dateiformat: VC-1 (WMV)
25 Sekunden
OpenGL-Leistung (Cinebench 11.5)
51 Bilder/s

Spiele-Leistung: Zotac macht's vor

Wenn es ums Gaming geht, lässt die Grafikkarte der Zotac AMP!-Edition keine Wünsche offen: Jedes von uns getestete Spiel, sei es das aufwändige und komplexe Battlefield 3 oder das anspruchsvolle Anno 2070 bis über die hübsch anzusehende Racing-Simulation Dirt 3 - alle laufen sie flott in den höchsten Details über den Bildschirm. Im DirectX-11-Benchmark 3D Mark 11 übertrifft die hohe Punktzahl von 3256 sogar das Referenzdesign der Nvidia Geforce GTX 680. Auch die herkömmliche Nvidia Geforce GTX 670 muss sich in der Spiele-Leistung geschlagen geben: Im Schnitt leistet die AMP!-Edition 7 bis 15 Prozent schnellere Bildwiederholfrequenzen bei den Games.
SPIELE-LEISTUNG Zotac Geforce GTX 670 AMP! (Note: 1,14)
Battlefield 3: Ultra-Voreinstellungen, 4xAA, 8xAF (1.920 x 1.080)
55 Bilder/s
Anno 2070: sehr hohe Voreinstellungen, 4xAA, 8xAF (1.920 x 1.080)
52 Bilder/s
Dirt 3: sehr hohe Voreinstellungen, 4xAA, 8xAF (1.920 x 1.080)
115 Bilder/s
DirectX 11 (3D Mark 11): Extreme-Voreinstellung (1.920 x 1.080)
3256 Punkte

Ausstattung: Überraschend sparsamer Lieferumfang

Der Grafikprozessor der Zotac Geforce GTX 670 AMP! ist ab Werk bereits über 183 MHz übertaktet, wodurch sich auch der höhere Nvidia-spezifische Boost Clock auf 1176 anstatt 980 MHz beläuft - die Übertaktung entspricht einer Steigerung von satten 20 Prozent! Der 2048 MB große DDR5-Grafikspeicher ist ebenfalls übertaktet und beläuft sich auf physikalische 1652 MHz (Referenz: 1502 MHz), ergo ein Anstieg von knapp 10 Prozent. Auch der Speicherdurchsatz erhöht sich auf flotte 6,6 GBit/s. Zotac hat sich also ins Zeug gelegt und an fast allen Stellschrauben gedreht, der Rest bleibt unverändert. Wer sich etwas mehr mit der Kepler-GPU beschäftigen möchte, dem legen wir unseren Test der Nvidia Geforce GTX 670 ans Herz. Dort gehen wir auch auf die Techniken wie 3D Vision Surround oder den Boost Clock ein.
An den Schnittstellen der Bildwiedergabe hat Zotac nicht gebastelt und liefert die Standardkonfiguration einer Nvidia Geforce GTX 670 aus: Displayport, HDMI und zwei Mal DVI. Dagegen enttäuscht uns der Lieferumfang. Eigentlich waren wir es gewohnt, eine Spielevollversion mitgeliefert zu bekommen - aber Fehlanzeige. Dafür gibt es lediglich einen DVI-auf-VGA-Adapter und Stromkabel für die Energieversorgung über das Netzteil. Außerdem liegt noch das Overclocking-Tool Boost Premium auf CD bei.
AUSSTATTUNG Zotac Geforce GTX 670 AMP! (Note: 3,59)
Video-Anschlüsse
Displayport 1
HDMI 1
DVI 2
beigelegte Adapter 1x DVI-auf-VGA, 2x Strom
beigelegte Programme Zotac Boost Premium
beigelegte Spiele nicht vorhanden
Anzahl der gleichzeitig anschließbaren Bildschirme 4
TECHNISCHE DATEN Zotac Geforce GTX 670 AMP!
Grafikprozessor (Takt)
Nvidia Geforce GTX 600
GPU-Takt
1098 MHz
Anschluss
PCI Express x16 3.0
Anzahl der Shader
1344
Shader-Takt
1098 MHz
DirectX-Version
11.1
Speicher-Größe
2048 MB
Speicher-Typ
GDDR5-RAM
Speicher-Takt
1652 MHz
Speicher-Busbreite
256 Bit
Grafikkarten-Bios
80.04.19.00.2D
Grafikkarten-Treiber
Forceware 301.34 (8.17.13.134)
Kartenlänge
26,7 Zentimeter
Kartenbreite
2 Steckplätze
Stromanschluss
2x 6polig

Der Aspekt Umwelt und Gesundheit: Effizient aber laut

Im Vergleich zum Referenzdesign der Nvidia Geforce GTX 670 verbraucht die AMP!-Edition von Zotac überraschenderweise nicht mehr Strom, sondern liegt auf dem fast gleichem Niveau mit maximal 250 Watt unter Volllast - sehr gut und vor allem energieeffizient bei der gezeigten Leistung! Leider setzt sich dieser Trend nicht bei der Lautstärkemessung fort. Anstatt leiser zu sein, ist die Zotac-Karte unter Last mit 3,5 Sone sogar lauter als die Referenz und damit auch deutlich zu hören. Selbst im Leerlauf ist die Grafikkarte mit 1,2 Sone noch hörbar.
Bei der Temperatur-Messung soll sich das auffällige Design bewähren. Auffällig darum, weil die Heatpipes aus gut leitendem Kupfer in fast schon ausladenden Kurven aus der Karte heraus stehen, um die Abwärme gut abzustrahlen und an die zwei leider zu lauten Lüfter weiterleiten. Tatsächlich lohnt sich der Umbau in diesem Punkt: Mit maximal 62 Grad Celsius unter Last ist die Grafikkarte um 15 Grad kühler als die Referenz und muss auch den Vergleich mit anderen Grafikkarten der selben Leistungsklassen nicht verstecken - sehr schön!
UMWELT UND GESUNDHEIT Zotac Geforce GTX 670 AMP! (Note: 3,44)
Stromverbrauch des Test-PCs: Leerlauf
80 Watt
Stromverbrauch des Test-PCs: Last
250 Watt
Betriebsgeräusch: Leerlauf
1,2 Sone
Betriebsgeräusch: Last
3,5 Sone
Temperatur: Leerlauf
27° Celsius
Temperatur: Last
62° Celsius

Fazit zur Zotac Geforce GTX 670 AMP!: Flotte Spiele-Grafikkarte mit Mitteilungsbedürfnis

Die Zotac Geforce GTX 670 AMP!-Edition erweist sich im Test als eine voll spieletaugliche Grafikkarte, die auch ohne Probleme aktuelle Spieletitel in Full-HD in vollsten Details wiedergeben kann. Geht es um Multimedia, haben sie dank Nvidias Cuda ebenfalls richtig viel Leistung im Rechner. Uns ist positiv aufgefallen, dass sich die erhöhten Taktraten auch auf die allgemeine Leistung niederschlagen und der Kunde auch in der Praxis wirklich etwas davon hat anstatt in haltslosen Marketing-Sprüchen auf der Verpackung. Sehr schön ist auch, dass der Energieverbrauch stimmt - und das bei 20 Prozent höheren Taktraten und bis zu 15 Prozent besserer Spiele-Leistung. Für 449 Euro (unverbindliche Preisempfehlung) erhalten sie eine preiswerte Grafikkarte für Gaming auf einem Top-Niveau.

Bemängeln müssen wir jedoch den dürftigen Lieferumfang der ansonsten immer sehr gut ausgestatteten Zotac-Grafikkarten. Nur einen Adapter liefert der Hersteller mit, ein Spiel gibt es dieses Mal leider nicht. Ein weiterer Negativpunkt ist der laut rauschende Lüfter, der unter Last einfach störend röhrt.
TESTERGEBNISSE (NOTEN) Zotac Geforce GTX 670 AMP!
Testnote gut (2,50)
Preisurteil preiswert
Multimedia-Leistung (30%) 2,98
Spiele-Leistung (30%) 1,14
Ausstattung (20%) 3,39
Umwelt und Gesundheit (15%) 3,44
Service (5%) 1,33
Service Zotac Geforce GTX 670 AMP! (Note: 1,33)
Garantiedauer
60 Monate
Service-Hotline / deutsch / Wochenenddienst / Erreichbarkeit / durchgehend / per E-Mail erreichbar
04185/7089405 / ja / nein / 9 Stunden / ja / ja
Internetseite / deutsch / Handbuch verfügbar / Treiber verfügbar / Hilfsprogramme verfügbar
www.zotac.de / ja / ja / ja / ja
ALLGEMEINE DATEN Zotac Geforce GTX 670 AMP!
Testkategorie
Grafikkarten
Grafikkarten-Hersteller
Zotac
Internetadresse von Zotac
www.zotac.de
Preis (unverbindliche Preisempfehlung)
449 Euro
Zotacs technische Hotline
04185/7089405
Garantie des Herstellers
60 Monate
Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:
PC-WELT Hacks
PC-WELT Hacks Logo
Technik zum Selbermachen

3D-Drucker selbst bauen, nützliche Life-Hacks für den PC-Alltag und exotische Projekte rund um den Raspberry Pi. mehr

Angebote für PC-WELT-Leser
PC-WELT Onlinevideothek

PC-WELT Online-Videothek
Keine Abogebühren oder unnötige Vertragsbindungen. Filme und Games bequem von zu Hause aus leihen.

Tarifrechner
Der PC-WELT Preisvergleich für DSL, Strom und Gas. Hier können Sie Tarife vergleichen und bequem viel Geld sparen.

PC-WELT Sparberater
Das Addon unterstützt Sie beim Geld sparen, indem es die besten Angebote automatisch während des Surfens sucht.

Telekom Browser 7.0

Telekom Browser 7.0
Jetzt die aktuelle Version 7 mit neuem Design und optimierter Benutzerführung herunterladen!

- Anzeige -
Marktplatz
Amazon

Amazon Preishits
jetzt die Schnäpchen bei den Elektronikartikel ansehen! > mehr

UseNext

10 Jahre UseNeXT
Jetzt zur Geburtstagsaktion anmelden und 100 GB abstauben! > mehr

1523221
Content Management by InterRed