ZoneAlarm Internet Security Suite 6.5

Donnerstag den 27.07.2006 um 10:00 Uhr

von Andreas Marx

Das Sicherheitspaket Zonealarm Internet Security Suite kommt in der Version 6.5 mit verbesserten Funktionen beim Firewall- und Antispyware-Modul. So gibt es etwa einen neuen Game-Modus, der Meldungen der Suite unterdrücken kann.
Nach der einfachen Installation und dem anschließendem Internet Update verfügt die Software über aktuelle Viren- und Spyware- Signaturen. Durch die vielen Funktionen der Software verliert man leicht den Überblick. Profi-Nutzer finden filigrane Optionen, um die Suite an die persönlichen Ansprüche anzupassen.

Als Antiviren-Modul ist die aus Australien stammende VET-Engine integriert. Im Test konnte dieses Programm-Modul nicht überzeugen, da 4 Schädlinge der weit verbreiteten Viren laut Wildlist sowohl vom Wächter als auch vom Scanner übersehen wurden. Auch die On-Demand Spyware Erkennung ist mit 168 von 868 inaktiven Schädlingen nicht gerade üppig.

Wesentlich besser sind die Schutzfunktionen vor unberechtigtem Verändern von Systemdateien, das Ändern von Registry-Keys sowie das Ausnutzen von Rechten anderer Programme durch Schädlinge. Sobald man ausführbare Dateien startet, werden diese nach verdächtigen Verhaltensmustern hin überprüft und gegebenenfalls eine Warnmeldung produziert. Unter Umständen können Meldungen, insbesondere durch ungefährliche Anwendungen verursacht, auch schnell nerven. Dennoch muss allen Warnungen die nötige Sorgfalt geboten werden, da ein unbedachter Klick die Schutzfunktionen der Suite aushebeln kann.

Das Firewall-Modul zeigte im Test die gewohnt guten Ergebnisse. Portscans wurden zuverlässig geblockt, Zugriff auf eine im System versteckte Backdoor wurde erfolgreich geblockt und auch Angriffe von innen, die so genannten Leaktests, stellen die Software vor wenig Probleme. Schlecht: Die Suite läuft ausschließlich unter Windows 2000 und XP. Die deutschsprachige Bedienerführung schneidet einige Beschriftungen ab.

Fazit : ZoneAlarm Internet Security Suite 6.5 hatte im Test Mühe, den Anforderungen im Bereich Viren- und Spyware-Schutz stand zu halten. Die Meldungsbearbeitung ist zeitweise recht zeitraubend und nervig.

Alternative : Kaspersky Internet Security 2006 ist als bei der Virenerkennung deutlich besser.

Bewertung

Sicherheit (55%): Note 3,0
Funktionen (20%): Note 1,5
Bedienung (15%): Note 2,0
Installation/De-Installation (5%): Note 2,0
Systemanforderungen (5%): Note 3,0

GESAMTNOTE : 2,5

Preis (ca.): 69,95 EURO

Donnerstag den 27.07.2006 um 10:00 Uhr

von Andreas Marx

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
245930