1725753

ZTE Grand X IN im Test

03.04.2013 | 11:21 Uhr |

Günstiges Mittelklasse-Smartphone für preisbewusste Kunden mit hohen Ansprüchen - das ZTE Grand X In kommt mit 4,3-Zoll-Display, 8-Megapixel-Kamera und Atom-CPU von Intel. Ob sich die Investition wirklich lohnt, verrät Ihnen der Test.

Die Zielgruppe der Grand-Modelle von ZTE sind überwiegend junge Kunden, die auf den Preis und dafür entsprechende Leistung achten. Um die Kosten niedrig zu halten, verbauen die Chinesen mittel- bis oberklassige Hardware, die mit der direkten, aber teureren Konkurrenz mithalten kann.

Handhabung und Display: Geringe Auflösung

In der Bilddiagonale misst das TFT-Display 4,3 Zoll (10,92 Zentimeter). Die Auflösung ist dabei mit 540 x 960 Pixeln vergleichsweise gering, wodurch der Bildschirm nicht besonders scharf wirkt. Die niedrige Pixeldichte von 256 ppi wird erst bei hochauflösenden Filmen erkennbar, ansonsten sehen Schriften und Rundungen fein aus. Zwar bietet der Screen einen weiten Blickwinkel, in dem zumindest die Farben nicht nachlassen, der Kontrast verschwindet allerdings, so dass Details und Konturen teilweise ineinander verschwimmen. Die Leuchtkraft liegt mit gemessenen 377 cd/m² im oberen Drittel des Testfeldes - Sie können das Display also auch noch bei Sonneneinstrahlung gut ablesen.

Die Rückseite des Grand X In lässt sich nur sehr schwer öffnen und erfordert Geduld.
Vergrößern Die Rückseite des Grand X In lässt sich nur sehr schwer öffnen und erfordert Geduld.

Das Gehäuse des Grand X In ist komplett aus Plastik gefertigt, das uns keinen hochwertigen Eindruck vermittelt: Der Kunststoff knarzt und wirkt in der Hand etwas billig. Die abnehmbare Rückseite besitzt eine geriffelte Oberfläche, die für besseren Grip sorgen soll. Da der Rahmen allerdings glatt ist, rutscht das Gerät genau so schnell aus der Hand wie andere Kunststoff-Smartphones. Darüber hinaus lässt sich die Akkuabdeckung nur sehr schwer öffnen, teilweise können sogar Fingernägel einreißen.

Android & Intel: ZTE Grand X IN im Video vorgestellt

Handhabung und Bildschirmqualität

ZTE Grand X IN (Note: 2,31)

Verarbeitungsqualität

3 = mittelmäßig

Menüführung

Akku wechselbar

ja

Bedienung Touchscreen / Touchscreen-Technik

1 / kapazitiv

Bildschirm: Technik / Diagonale / Größe / Auflösung / Punktedichte

TFT-LCD / 10,9 Zentimeter (4,3 Zoll) / 540 x 960 Pixel / 256 ppi

Bildschirm-Qualität: Kontrast / Helligkeit

1160:1 / 377 cd/m²

Internet und Geschwindigkeit: Antriebsschwache CPU

Im Inneren arbeitet die Atom-CPU Z2460 mit einem auf 1,6 GHz getakteten Kern. Er soll zwar durch die Hyper-Threading-Technik genau so effizient arbeiten wie ein Dual-Core-Prozessor. Allerdings beweist der Benchmark Smartbench 2012 das Gegenteil, in dem das Grand X In nur auf 1234 Punkte kommt und damit keine ernsthafte Konkurrenz für Zweikerner darstellt. In der Praxis verzeichnen wir ein ähnliches Bild, sobald es ans Eingemachte geht: Apps starten dauert einen Moment und auch Spiele haben mit Aussetzern zu kämpfen - bei den meisten Grundfunktionen zeigt sich die CPU dafür solide.

Der Browser ist ebenfalls recht schwach und langsam im Benchmark-Test, da er im Sunspider-Benchmark lange 3396 Millisekunden für die Javascript-Aufgaben benötigt. Die meisten aktuellen Androiden schaffen das in einem Drittel der Zeit. Dafür sind in der Praxis die Ladezeiten komplexer Webseiten mit rund 4 Sekunden via WLAN-n sehr kurz. Auch das Navigieren auf einer Seite klappt einwandfrei, nur beim Zoomen dauert es einen Moment, bis der neue Bildausschnitt komplett nachlädt.

Internet und Geschwindigkeit

ZTE Grand X IN (Note: 3,96)

Browser: Geschwindigkeit / Flash unterstützt

3396 Punkte / ja

Geschwindigkeit: Startzeit / Datenübertragung / Tempo-Messung (Smartbench)

00:25 Minuten / 01:25 Minuten / 1234 Punkte

Mobilität: Glatter Durchschnitt

Als Stromspender dient dem Grand X In ein 1650-mAh-Akku. Die geringe Leistung schlägt sich auch auf die Laufzeit im Test Dauer-Surfen nieder, in dem das ZTE-Smartphone bereits nach einer durchschnittlichen Zeit von 5:52 Stunden die Kraft verliert. Zudem ist das Gerät mit 142 Gramm vergleichsweise schwer.

Mobilität

ZTE Grand X IN (Note: 3,36)

Akkulaufzeit

05:52 Stunden

Gewicht

142 Gramm

Software und Betriebssystem: Aktuell noch kein Update

Die für März 2013 angekündigte Aktualisierung von Android 4.0.4 auf 4.1 (Jelly Bean) lässt noch auf sich warten. Mit dem Update dürfte sich sehr wahrscheinlich auch die Performance verbessern.

Unter der abnehmbaren Rückseite befindet sich der Micro-SD-Slot zur Speichererweiterung.
Vergrößern Unter der abnehmbaren Rückseite befindet sich der Micro-SD-Slot zur Speichererweiterung.

Das Betriebssystem und die bereits vorinstallierten Programme nehmen im 4 GB kleinen Speicher ganze 2 GB ein. Die andere Hälfte ist also frei für Ihre eigenen Dateien. Sollte Ihnen der Platz nicht ausreichen,  Übrigens gehören zu den von ZTE installierten Apps ein Dateimanager, ein Taskmanager, ein Backup-Tool, ein Sprachrekorder und die Office-Anwendung X-Office.

Multimedia: Fotos im Rausch

Die Haupt-Kamera des Grand X In knipst Bilder mit bis zu 8 Megapixeln. Im Test gelingen uns alle Fotos generell zu dunkel - egal ob im Freien oder im Innenbereich. Zudem rauschen die Bilder sehr stark, was immerhin bei den Außenaufnahmen nicht so sehr auffällt. Die Qualität hält sich demnach in Grenzen und reicht für Schnappschüsse zwischendurch. Die Kamera ersetzt aber keinesfalls die Digicam.

Der Camcorder filmt Videos in Full-HD (1920 x 1080 Pixeln) mit 30 Bildern pro Sekunde. Im Gegensatz zu den Fotos werden die Videos recht hell, allerdings sind die Aufnahmen etwas neblig und wenig kontrastreich. Die Wiedergabe läuft immerhin flüssig und verzögerungsfrei.

Multimedia

ZTE Grand X IN (Note: 2,73)

Kamera: Auflösung / Bildqualität / Autofokus / Touch-Fokus / Makro / Motivprogramme / Bildstabilisator / optischer Zoom / digitaler Zoom / mechanischer Auslöser / LED-Licht

3264 x 2448 Bildpunkte / 3 / ja / ja / ja / ja / ja / / ja / nein / ja

Video: Auflösung / Bild- und Tonqualität / Bildstabilisator / Aufnahme Stereoton

1920 x 1080 Bildpunkte / mittel / ja / ja

Videoformate / Audioformate /DLNA

/ / ja

Fazit des ZTE Grand X In: Gerade mal Mittelmaß

Punkte sammelt das ZTE Grand X In vor allem mit dem günstigen Preis, dem großen und hellen Display sowie dem recht flotten Browser - zumindest in der Praxis. Allerdings müssen Sie eine geringe CPU-Leistung, einen schwachen Akku und die billige Kunststoffhülle in Kauf nehmen. Sollten Sie zudem keinen großen Wert auf die Kamera legen, dann empfiehlt sich das China-Handy für Sparfüchse.

TESTERGEBNISSE (NOTEN)

ZTE Grand X IN

Testnote

befriedigend (2,76)

Preis-Leistung

günstig

Ausstattung und Software (25 %)

1,84

Handhabung und Bildschirm (25 %)

2,31

Internet und Geschwindigkeit (20 %)

3,96

Mobilität (15 %)

3,36

Multimedia (10 %)

2,73

Service (5%)

2,08

ALLGEMEINE DATEN

ZTE Grand X IN

Testkategorie

Smartphones

Smartphone-Hersteller

ZTE

Internetadresse von ZTE

www.zte-deutschland.de

Preis (unverbindliche Preisempfehlung)

239 Euro

Technische Hotline

01805 / 983835

Garantie

24 Monate

DIE TECHNISCHEN DATEN

ZTE Grand X IN

Größe (L x B x H in Millimeter)

126 x 65 x 10 Millimeter

Formfaktor

Barren

Betriebssystem

Android 4.0.4

Prozessor (Takt)

Intel Atom Prozessor Z2460 (1.6 GHz. Single-Core)

3G/4G-Tempo / HSDPA / HSUPA / LTE

21,1 MBit/s / 14,4 MBit/s / 5,76 MBit/s / nein

Bluetooth / WLAN / NFC / GPS

2.0 / 802.11n / ja / ja

USB / HDMI / Klinkenstecker

Micro / ja (per MHL-Adapter) / ja

interner Speicher / Speichererweiterung / Speicherkarte im Lieferumfang

4000 MB / Micro-SD / nein

Lieferumfang

Lade-Adapter, USB-Kabel, Stereo-Headset

Handbuch: ausführlich / deutsch / gedruckt / als PDF

ja / ja / ja / ja

installierte Software / verfügbare Apps

90 von 100 Punkten / 1 = sehr viele

0 Kommentare zu diesem Artikel
1725753