125008

Yakumo Mega Image 410

20.06.2005 | 12:15 Uhr |

Die Kamera kommt in etwas klotzigem Gehäuse.

Bildqualität: Der Wirkungsgrad betrug im Schnitt 88 Prozent, was für diese Megapixelklasse ausgezeichnet ist. Jedoch unterschieden sich die Ergebnisse in den einzelnen Messbereichen teils stark, wodurch Bilder bei mittlerer und langer Brennweite zum Rand hin unscharf werden können. Die Helligkeit war recht homogen. Die Ausgangsdynamik, sprich die möglichen Helligkeitsstufen, erwies sich trotz schlechter Eingangsdynamik (den vorhandenen Blendenstufen) als hervorragend.
Handhabung: Die Kamera liegt aufgrund ihres etwas klobigen Gehäuses nicht so gut in der Hand. Außerdem fährt der Autofokus zum Scharfstellen den gesamten Brennweitenbereich ab, was sehr lange dauert. Nervig sind auch die lange Auslöseverzögerung und das Bedienmenü, das schlecht lesbar und umständlich ist. Auch reagieren die Tasten nicht immer auf den ersten Druck.

Fazit: Die Kamera gefiel uns von der Bedienung her überhaupt nicht. Auch die Bildqualität hatte Mängel, die man nicht einfach unter den Tisch fallen lassen kann. Immerhin ist sie recht günstig, und der Hersteller packt eine Tasche dazu.

TECHNISCHE DATEN

AUFLÖSUNG

2304 x 1728; 4,0 Megapixel

OPT./DIG. ZOOM

8-/2fach

SPEICHER

- / SD-Karte

BRENNWEITE

36 bis 288 mm

STROMVERSORGUNG

Akku

GESAMTERGEBNIS

Bildqualität (40%)

2,8

Ausstattung (20%)

2,2

Handhabung (15%)

2,8

Service (5%)

2,2

Preis (20%)

3,0

PC-WELT-TESTERGEBNISSE

Gewicht

383g

DC TAU 4.0

Nettodatei (Mittel, KB)

9128

Wirkungsgrad

88,0

(Mittel, %)

ausgezeichnet

Max. Verzeichnung

-2,7

(Best 0,0)

Weitwinkel (%)

extrem tonnenförmig

Ein-/ Ausgangsdynamik

8,1/254

(Best 9,7/256)

(Blenden-/Helligkeitsstufen)

Rauschen (Mittel)

4,95

(Best 2,68)

schlecht

Scharfzeichnungsstufen

38,8

(Best 11,0)

WEITERE INFORMATIONEN

Anbieter:

Yakumo

Weblink:

www.yakumo.de

PREIS-LEISTUNGS-NOTE

2,7

LEISTUNGSNOTE

2,6

Preis:

rund 200 Euro

0 Kommentare zu diesem Artikel
125008