2137195

Xerox Workcentre 6027V/NI im Test

02.12.2015 | 13:30 Uhr |

Das Farblaser-Multifunktionsgerät Xerox Workcentre 6027V/NI entpuppt sich im Test als recht teuer im Unterhalt. Das Xerox-Modell hat aber auch klare Stärken!

Xerox-Multifunktionsgeräte arbeiten mit LED- statt Laser-Technik. Ein Vorteil: die kompakten Gerätemaße. Das trifft auch auf das Workcentre 6027V/NI zu, obwohl der automatische Vorlageneinzug den Vorteil in die Höhe schon wieder relativiert. Auch zur Seite benötigt das Farblaserkombigerät zusätzlich Platz, denn zum Toneraustausch müssen wir eine Klappe öffnen, bevor wir an die Tonerbehälter kommen.

TEST-FAZIT: Xerox Workcentre 6027V/NI

TESTERGEBNIS (NOTEN)

Xerox Workcentre 6027V/NI

Geschwindigkeit (30%)

3,14

Qualität (30%)

2,85

Verbrauch (15%)

3,33

Handhabung (10%)

2,63

Ausstattung (10%)

2,74

Service (5%)

3,33

Aufwertung

(-0,20) Wi-Fi Direct, Apple Airprint, Google Cloud Print, Apps

Testnote

befriedigend (2,80)

Preisurteil

preiswert

Angesichts der gesalzenen Seitenpreise eignet sich das Xerox Workcentre 6027V/NI nicht für Büros, in denen viel gedruckt oder kopiert wird. Auch ein mäßiger Bedarf ist eine teure Sache, wenn Farbe eine große Rolle spielt. Gut gelungen sind der Touchscreen und die einfache Bedienung auch beim Tonerwechsel. Zu kompliziert finden wir die Lösung Xerox Print Back für das Drucken vom Mobilgerät. Insgesamt liefert das Multifunktionsgerät mittlere Qualität und bleibt auch in den Tempotests ohne Überraschungen.

PRO:

+ Touchscreen

+ einfacher Tonerwechsel

+ Fax

+ echter Ausschalter

CONTRA:

- Duplexdruck nur manuell

- hohe Seitenkosten

- umständlicher Mobildruck

Test-Bericht: Das auffälligste Merkmal am Xerox-Gerät ist das Bedienpanel mit Touchscreen. Die Menüführung ist logisch aufgebaut, die Symbole auf Anhieb verständlich. Allerdings variiert der Druckpunkt gelegentlich etwas. Sitzen Bestätigungstasten wie etwa "OK" am Rand des Touchscreens, müssen wir teilweise mehrmals drücken, bevor das Gerät reagiert. Für ein Bürokombi, das auf 18 Seiten in der Minute in Farbe und Schwarzweiß ausgelegt ist, ist der Papiervorrat knapp bemessen. In die Kassette passen maximal 150 Blatt und auch der automatische Vorlageneinzug kann nur bis zu 15 Blatt aufnehmen. Dazu kommt, dass optionale Kassetten für das Xerox-Modell nicht erhältlich sind. Gut ist dagegen die Schnittstellenausstattung mit USB, Ethernet und WLAN - inklusive WiFi Direct.

Die besten Farb-Laserdrucker

Beim Einbinden ins Drahtlosnetzwerk zeigt das Gerät ein etwas eigenes Verhalten: Auch wenn wir die Funktion übers Bedienpanel anklicken, ist das WLAN erst tatsächlich aktiv, wenn das Kombigerät einmal aus- und wieder eingeschaltet wurde. Neben Apple Airprint und Google Cloudprint beherrscht das Gerät den eigenen Dienst Xerox Print Back. Das ist allerdings ein Cloud-Dienst, der andere Dienste wie etwa Dropbox voraussetzt. Damit ein Ausdruck vom Mobilgerät klappt, muss der Rechner, an dem das Xerox-Gerät angeschlossen ist, in Betrieb sein - ähnlich wie beim Google-Dienst. Als Standard-Emulation nutzt das Workcentre 6027V/NI PCL 6. Postscript 3 gibt es nur als Option. Dafür liegen zwei CDs bei, die neben Treibern und Hilfsprogrammen auch Zusatzsoftware wie Paper Port SE oder Image Retriever bieten.

Teuer in den Folgekosten

Beim Farblaser-Multifunktionsgerät sollen Belichtungseinheit und Trommel ein Druckerleben halten. Als laufendes Verbrauchsmittel bleibt nur der Toner. Das ließe an sich auf moderate Folgekosten schließen. Nicht so beim Xerox Workcentre 6027V/NI. Denn die Patronen gibt es nur mit Reichweiten von 2000 Seiten für den schwarzen und je 1000 Seiten für den farbigen Toner. Damit ergeben sich Seitenpreise von 4,4 Cent für das schwarzweiße und 20,5 Cent für das farbige Blatt - in beiden Fällen hohe Kosten. Auch der Starter-Toner ist mit 500 Seiten Reichweite pro Farbe mager bemessen. Immerhin bleibt das Gerät im Stromverbrauch genügsam mit 3,9 Watt im Energiesparmodus und einem Ausschalter, der es tatsächlich komplett vom Stromnetz trennt.

mittlere Geschwindigkeit

Insgesamt stellen wir im Test mittlere Geschwindigkeitswerte fest, trotzdem es sich um ein Single-Pass-Druckwerk handelt. Das zeigt sich etwa einer gedruckten Textseite, die nach 21 Sekunden fertig im Ausgabefach liegt. Das schaffen vergleichbare Modelle in nahezu der Hälfte der Zeit. Besser in Fahrt kommt das Multifunktionsgerät, wenn mehrere Seiten gefragt sind. So erledigt es 20 Textseiten nach 1:18 Minuten und liefert in Farbe 12 Seiten aus Acrobat nach 1:10 Minuten ab. Die Scan-Einheit kennt grundsätzlich keine Eile und macht wenig Unterschied zwischen Prescan und endgültiger Digitalisierung. Das zeigen unsere Messwerte von 11 Sekunden für eine Vorschau und 12 Sekunden für einen A4-Farbscan. Dieses Verhalten wirkt sich auf den Kopierprozess aus. So sind fünf Graustufenkopien erst nach 33 Sekunden fertig gestellt.

Qualität im Drucken, Scannen und Kopieren

Das Multifunktionsgerät ist auf Textseiten optimiert. Den Buchstaben bringt es in guter Schärfe und Deckung aufs Papier. Bei Grafiken und Fotos in Graustufen lässt der Treiber nur eine Auflösungseinstellung zu. Damit fallen die Dokumente etwas zu dunkel und zu stark in der Deckung aus. Farbdrucke gefallen sowohl dank homogener Flächen als auch leuchtender Farben. Die Scans fallen recht hell aus und haben starke Rot- und Blautöne. Auch ihre Schärfe lässt in der Tiefe schnell nach. Für Bürozwecke reicht die Qualität jedoch insgesamt aus. Das zeigen auch die Kopien: Sowohl in Farbe als auch Schwarzweiß erhalten wir 1:1-Kopien - das ist gut. Bei Monochromkopien stellen wir eine recht starke Deckung fest. Die Farbvarianten sind dagegen leicht blass und weisen bei schwierigen Tönen wie etwa Pastellfarben leichte Verfremdungen auf.

AUSSTATTUNG

Xerox Workcentre 6027V/NI (Note: 2,74)

Ausstattung

USB

ja

Pictbridge

nein

Infrarot

nein

Ethernet

ja

WLAN

ja

USB-Host

ja

Extras

2 Hilfsprogramme, Xerox Scan to PC, PaperPort SE, Image Retriever

Treiber: Windows XP / Vista / 7 / 8 / Linux / Mac OS / Unix

ja / ja / ja / ja / ja / ja / nein

Faxen ohne PC möglich

ja

AUSSTATTUNG

Xerox Workcentre 6027V/NI (Note: 2,74)

Ausstattung

USB

ja

Pictbridge

nein

Infrarot

nein

Ethernet

ja

WLAN

ja

USB-Host

ja

Extras

2 Hilfsprogramme, Xerox Scan to PC, PaperPort SE, Image Retriever

Treiber: Windows XP / Vista / 7 / 8 / Linux / Mac OS / Unix

ja / ja / ja / ja / ja / ja / nein

Faxen ohne PC möglich

ja

GESCHWINDIGKEIT

Xerox Workcentre 6027V/NI (Note: 3,14)

Drucken (s/w): 1 Seite Text / 20 Seiten Text / 12 Seiten PDF

0:21 / 1:18 / 0:56 Minuten

Drucken (Farbe): 12 Seiten PDF / 1 Seite Grafik / A4-Foto

1:10 / 0:16 / 1:13 Minuten

Scannen: Farbe / Text / Vorschau / Graustufen

0:11 / 0:12 / 0:11 / 0:12 Minuten

Kopieren (s/w): 5 Seiten / 1 Seite

0:33 / 0:20 Minuten

Kopieren (Farbe): 1 Seite

0:31 Minuten

VERBRAUCH

Xerox Workcentre 6027V/NI (Note: 3,33)

Seitenkosten schwarzweiß/Farbe

3,4 / 17,2 Cent

Starter-Tonerkartuschen für Schwarz/ Farbe

500 / 500 Seiten

Preis der S/W-Toner im Nachkauf

73,59 Euro

Preis Farbtoner im Nachkauf

172,56 Euro

Reichweite SW-Toner im Nachkauf

2000

Preis Farbtoner im Nachkauf

1000

Stromverbrauch: aus

0,0 Watt

Stromverbrauch: Energiesparmodus

3,9 Watt

Stromverbrauch: Betrieb

330 Watt

Stromsparend gemäß

Energy Star

Tonersparmodus

ja

ALLGEMEINE DATEN

Xerox Workcentre 6027V/NI

Testkategorie

Multifunktionsgerät (Farblaser)

Multifunktionsgerät-Hersteller

Xerox

Internetadresse von Xerox

www.xerox.de

Preis (unverbindliche Preisempfehlung)

443 Euro

Xeroxs technische Hotline

01805/004392

Garantie des Herstellers

12 Monate

TESTERGEBNISSE

Xerox Workcentre 6027V/NI

Qualität

Drucken (s/w): Text / Grafik / A4-Foto

gut / befriedigend / ausreichend

Drucken (Farbe): PDF / Grafik/ A4-Foto

gut / gut / gut

Drucken: Farbtreue / Buchstabenschärfe

11 von 24 / scharf

Scannen: Gesamteindruck / Bildschärfe

gut / noch scharf

Scannen - Treffer: farbtreu / zu hell / zu dunkel

2 / 7 / 0

Scannen - Farbstich: Rot / Grün / Blau / Gelb

6 / 2 / 5 / 2

Kopieren: s/w / Farbe

gut / befriedigend

Handhabung

Software: Drucker / Scanner

einfach / einfach

Bedienung: Bedienfeld / Wechsel Tonerkartuschen / Toner und Entwickler getrennt / benötigter Platz / Verarbeitung / Papiertransport / max. Papiervorrat

einfach / sehr einfach / ja / 3546 cm² / gut / einfach / 150

Betriebsgeräusch: Leerlauf

mittel

Betriebsgeräusch: Betrieb

mittel

Bedruckbare Medien: Banner

nein

Etiketten

ja

Briefumschläge

ja

maximales Papiergewicht

163 g/qm²

Karton

ja

Folie

nein

Fotopapier

nein

Randlosdruck

nein

Installation

einfach

Handbuch: ausführlich / deutsch / gedruckt / als PDF

ja / ja / ja / ja

0 Kommentare zu diesem Artikel
2137195