23.06.2005, 14:30

Thomas Rau

Xeron Sonic Pro XN15G

Hier gibt's nützliche Zusatzfunkionen.
Ergonomie: Das Display leuchtet mittig hell, war aber seitlich sichtbar dunkler. Auch Blickwinkel und Kontrast waren schwach. Dank der hohen Auflösung überzeugte wenigstens die Text- und Tabellendarstellung. Wenn der Lichtsensor aktiv ist, passt sich die Display-Helligkeit an das Umgebungslicht an – man kann ihn aber auch über einen Shortcut-Taste abschalten und die Helligkeit manuell regeln. Die Lüfter machten sich nur unter voller Last deutlich bemerkbar und drehten sehr schnell herunter, wenn die Last abnahm.
Ausstattung: Netzwerker finden mit Gigabit-LAN und 11g/a-WLAN schnelle Anschlüsse. Vier der fünf USB-Ports liegen auf der Gehäuserückseite sehr eng zusammen und lassen sich wohl nicht alle gleichzeitig nutzen.
Handhabung: Die Tastatur federte links merklich, der Tastenhub war etwas flach – Vielschreiber werden damit nicht glücklich.
Tempo: Die Nvidia-Grafikkarte bewältigt auch aktuelle Spiele – aber nicht in voller Effektpracht, da Xeron den Geforce Go 6600 im Sonic Pro XN15G nur mit 250 MHz (Chip) und 500 MHz (Speicher, effektiv) taktet.
Besonderheiten: Das Xeron-Notebook basiert wie das Wortmann Terra Aura MWS 8300 auf dem Asus Z7100.
Fazit: Das schnelle und gut ausgestattete Sonoma-Notebook bringt nützliche Zusatzfunktionen wie Reset-Taste und Lichtsensor mit. Akkulaufzeit und Gewicht gehen in Ordnung. Die Display-Qualität enttäuschte aber angesichts des recht hohen Preises ebenso wie die federnde Tastatur.
TECHNISCHE DATEN
PROZESSOR Pentium M 760 2,0 GHz
RAM (MB/ART) 1024, DDR2-533 Samsung
GRAFIKCHIP Nvidia Geforce Go 6600, 128 MB
DISPLAY 15 Zoll, 1400 x 1050
FESTPLATTE Fujitsu MHT2080BH; 76,4 GB
LAUFWERK TSST L532A (DVD+R(W)/+R DL/-R(W)-/CD-R(W): 8-/4-/2,4-/8-/4-/24-/16fach)
KOMMUNIKATION Modem, 10/100/1000-Mbit/s-Netzwerk, WLAN (802.11a/g)
BETRIEBSSYSTEM Windows XP Pro SP2
SCHNITTSTELLEN 1 PC-Card, 1 VGA
1 S-Video-out, 5 USB 2.0, 1 Firewire
1 Line-out + S/P-DIF-out, 1 Mikrofon,
1 Modem, 1 Netzwerk
1 Speicherkartenleser (SD-Card, Multimedia-Card,
Memory Stick)
GESAMTERGEBNIS
Tempo (12,5): 2,2
Ausstattung (15): 2,6
Akkulaufzeit (15): 2,8
Handhabung (15): 1,5
Ergonomie (17,5): 3,0
Service (10): 4,1
Preis (15): 2,9
PC-WELT-TESTERGEBNISSE
Benchmarks
Sysmark 2004 (Punkte) 138 (Best 163)
3D Mark 03 (Bilder/s) 187,4 (Best 355,6)
Akkulaufzeit (Stunden) 3:03 (Best 4:45)
Display
Max. Helligkeit (cd/m2) 181 (Best 439)
Max. Kontrast 69:1 (Best 525:1)
Betriebsgeräusch (dB(A))
Ruhe/Last 23,0/33,7 (Best: 17,5/25,5)
Gewicht (Kilogramm)
Notebook 3,005 (Best 2,12)
Netzteil 0,437
Weitere Informationen
Anbieter: Xeron
Weblink: www.xeron.de
Leistungsnote 2,7
Preis-Leistungs-Note 2,6
Preis: rund 2150 Euro
Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:
Windows 8: Alle Informationen
Windows 8
Alle Details

Alle Informationen und Updates zum neuen Betriebssystem Windows 8 von Microsoft. mehr

- Anzeige -
PC-WELT Specials
Angebote für PC-WELT-Leser
PC-WELT Onlinevideothek

PC-WELT Online-Videothek
Keine Abogebühren oder unnötige Vertragsbindungen. Filme und Games bequem von zu Hause aus leihen.

Tarifrechner
Der PC-WELT Preisvergleich für DSL, Strom und Gas. Hier können Sie Tarife vergleichen und bequem viel Geld sparen.

PC-WELT Sparberater
Das Addon unterstützt Sie beim Geld sparen, indem es die besten Angebote automatisch während des Surfens sucht.

- Anzeige -
Marktplatz

Amazon Preishits
jetzt die Schnäpchen bei den Elektronikartikel ansehen! > mehr

124900
Content Management by InterRed