245474

Wortmann Terra Aura MWS 8300 iPM-740

05.04.2005 | 12:00 Uhr |

Leistungsfähiges und durchaus spielegeeignetes Sonoma-Notebook mit vielen feinen Extras wie Helligkeitssensor oder abschaltbarem Touchpad.

Ergonomie: Das Widescreen-Display mit 15,4 Zoll Bilddiagonale überzeugte mit sehr hohem Kontrast, erreichte bei Helligkeit und Blickwinkelstabilität aber keine Spitzenwerte. Dafür lässt sich die Helligkeit in 16 Stufen an unterschiedliches Umgebungslicht anpassen oder man nützt den Helligkeitsensor, der dies automatisch erledigt.
Messtechnisch blieben die zwei Lüfter auch unter Last recht leise – beim subjektiven Eindruck nervte jedoch das hochfrequente Drehgeräusch.

Ausstattung: Wortmann bietet (fast) das volle Sonoma-Programm: PCI-Express-Grafikkarte, DDR2-Speicher, Serial-ATA-Festplatte (in der Verkaufsversion allerdings nur mit 60 GB), 11 a/g-WLAN und High Definition Audio. Im Gehäuse des Asus-Barebones, auf dem das Wortmann Terra Aura MWS 8300 iPM-740 basiert, gibt es sogar eine Aussparung für einen Expresscard-Steckplatz, doch Wortmann nützt ihn nicht.
Der DVD-Brenner beschreibt auch Dual-Layer-Rohlinge. Die fünf USB-Ports werden sich nicht alle gleichzeitig nutzen lassen, da vier auf der Gehäuserückseite eng beieinander liegen.

Geschwindigkeit: Die Nvidia-Grafikkarte Geforce Go 6600 meistert auch aktuelle Spiele, wenn man auf eine hohe Auflösung verzichtet, obwohl sie Wortmann mit jeweils 250 MHz für Grafikchip und –speicher (effektiv: 500 MHz) recht moderat taktet. Sie saugt allerdings auch im 2D-Betrieb kräftig am Akku, weshalb das Wortmann Terra Aura MWS 8300 iPM-740 nicht mal drei Stunden ohne Netzstrom durchhält. Das ist es praktisch, dass sich statt des Brenners ein optionaler Zusatzakku einsetzen lässt.

Fazit: Leistungsfähiges und durchaus spielegeeignetes Sonoma-Notebook mit vielen feinen Extras wie Helligkeitssensor oder abschaltbarem Touchpad. Die Ausstattung bietet Technik auf dem neuesten Stand. Nur Akkulaufzeit und Displayqualität spielten nicht ganz auf diesem hohen Niveau. Der Preis geht für das Gebotene in Ordnung.

Anmerkung: Derzeit verkauft Wortmann das Terra Aura MWS 8300 nur mit 15-Zoll-Display. Das von uns getestete Modell, das eigentlich bereits erhältlich sein sollte, kommt nun erst Ende April auf den Markt.

BEWERTUNG

Note

Ergonomie (17,5%)

+ Lüfter recht leise, hoher Kontrast

2,9

Ausstattung (15%)

+ Dual-Layer-Brenner, viele Schnittstellen

2,0

Akkulaufzeit (15%)

- nur knapp 3 Stunden

3,1

Handhabung (15%)

+ modulares Laufwerk, leise Tastatur

1,0

Geschwindigkeit (12,5%)

+ recht schnelle CPU und Grafikkarte

2,4

Service (10%)

+ 2 Jahre Garantie

2,1

Preis (15%)

+ sehr günstig

1,2

TECHNISCHE DATEN

Prozessor

Pentium M 740 1,73 GHz

RAM (MB/Art)

512, DDR2-533

GrafikChip

Geforce Go 6600, 128 MB

DISPLAY

15,4 Zoll, 1680 x 1050

Festplatte

Fujitsu MHT2080BH; 76,4 GB

LAUFWERK

Matsushita UJ-831B (DVD+R(W)/+R DL/-R(W)/CD-R(W): 8-/4-/2,4-/8-/4-/24-/10fach)

KOMMUNIKATION

Modem, 10/100/1000-Mbit/s-Netzwerk, WLAN (802.11a/g)

BETRIEBSSYSTEM

Windows XP Pro SP2

SCHNITTSTELLEN

1 PC-Card, 1 VGA, 1 S-Video-out, 5 USB 2.0, 1 Firewire, 1 Line-out/S/P-DIF-Out optisch, 1 Mikrofon, 1 Modem, 1 Netzwerk, 1 Card-Reader (SD-/MMC-Karte, Memory Stick (Pro)

PC-WELT-TESTERGEBNISSE

Benchmarks

Sysmark 2002 (Punkte)

223

(Best 306)

3D Mark 2001 SE (Bilder/s)

208,6

(Best 256,0)

Akkulaufzeit (Stunden)

02:58

(Best 5:11)

Dsiplay

Max. Helligkeit (cd/m2)

129

(Best 439)

Max. Kontrast

403:1

(Best 639:1)

Betriebsgeräusch (dB(A))

Ruhe/Last

24,5/29,5

(Best: 17,5/18,6)

Gewicht (Kilogramm)

Notebook

2,91

(Best 0,82)

Netzteil

0,439

WEITERE INFORMATIONEN

Anbieter

Wortmann

Weblink

www.wortmann.de

Preis-Leistungs-Note

2,1

Leistungsnote

2,3

Preis

rund 1600 Euro

0 Kommentare zu diesem Artikel
245474