37210

Winram-Booster Professional 2001

Das Programm hielt im Test nicht was es verspricht

Winram-Booster Professional 2001 für Windows 98/ME und 2000 ist kein reines Speicherverwaltungs-Tool, sondern bietet weitere Optimierungsfunktionen. So ist jetzt im Programm das nur unter Windows 98 und ME laufende Win Align GUI enthalten, das die Ladezeit von Anwendungen verringern soll.

Nach der einfachen Installation kann der Anwender zwischen vier Sprachen wählen, danach erscheint die übersichtliche Oberfläche. Auf dem Desktop lassen sich Verknüpfungen von häufig genutzten Anwendungen erstellen, um den Hauptspeicher vor deren Start zu optimieren.

Von der Taskbar aus kann der Anwender das Programm starten und beenden, aus dem Kontextmenü des Papierkorbs kann er den RAM Optimizer aufrufen. Im Taskmonitor lassen sich alle laufenden Anwendungen kontrollieren.

Doch konnte das Programm im Test nicht überzeugen. Wir öffneten Anwendungen solange, bis zu wenig vorhandener Arbeitsspeicher gemeldet wurde.

Das Öffnen von Winram-Booster ergab die gleiche Meldung oder gar eine Schutzverletzung. Auch die automatische Optimierung des Arbeitsspeichers brachte mehr Verzögerungen als Verbesserungen.

Alternative: Win Speedup 2.4 (PC-WELT 1/2001, Seite 186) bietet umfangreiche Funktionen zur Systemoptimierung.

Hersteller/Anbieter

Totalidea Software

Weblink

www.totalidea.de

Preis

ab 19,95 Dollar

0 Kommentare zu diesem Artikel
37210