155174

Mindsoft Utilities XP 10Plus

26.12.2008 | 08:30 Uhr |

Die Mindsoft Utilities XP 10Plus soll auf einfache Art den PC optimieren. Überzeugend war die Arbeit des Tools in unserem Testcenter aber nicht.

Die Mindsoft Utilities XP 10Plus sollen laut Anbieter die Leistungsfähigkeit und Geschwindigkeit Ihres PCs auf ein Optimum steigern. Die Ergebnisse unseres Tests konnten das nicht belegen.

Handhabung: Einsteiger dürften mit den 18 verschiedenen Tools der Sammlung so ihre Schwierigkeiten bekommen, schon bereits mit der „Systemwartung“. Damit lösen Sie nämlich Probleme, an die sie zuvor vermutlich nicht gedacht haben. So beeinflusst laut programmeigenem Prüfbericht beispielsweise der NTFS-Stempel „Letzter Zugriff“ die PC-Leistung. Das mag zutreffen und die Systemwartung schafft Abhilfe.

So wie dieses bieten auch andere Werkzeuge die Möglichkeit, Systemfunktionen abzuschalten. Allerdings fehlt bei den angebotenen Lösungen jeweils der Hinweis, warum man gerade die bemäkelte Funktion abschalten sollte.

Definitiv als ein Profi-Tool. Ob die das dann aber brauchen? Denn es werden vielfach Funktionen ein- oder ausgeschaltet, die auch über Windows-Tools wie die Microsoft Management Konsole oder die Systemsteuerung erreicht werden. Gerade der Profi will wissen, was auf seinem System geschieht. Wenn er aber beispielsweise den Internetoptimierer ranlässt, erfährt er nur, dass sein PC nach Neustart optimiert ist. Was das Teil ändert, darüber schweigt es.

So ergeht es einem auch mit dem Verschlüsseln. Zwar arbeitet das Tool und verschlüsselt nach vorheriger Eingabe eines Kennworts die gewünschten Daten. Über Algorithmen, Kennwortstärke und anderes steht nichts in der mitgelieferten Hilfefunktion.

Der RAM-Optimierer setzt sich in die Task-Leiste. Von dort arbeitet er automatisch, kann aber auch manuell Speicher freischaufeln. Das zumindest behauptet das Programm. Unser Kurztest brachte keine Verbesserung.

Fazit: Das Programm hinterlässt einen faden Beigeschmack. Was es macht und tut, wird oft nicht erklärt – quasi Optimierung im Blindflug. Dinge wie der RAM-Optimierer zeigen kaum Wirkung. Die Bedienung ist nicht sehr eingängig.

Fazit: Das Programm hinterlässt einen faden Beigeschmack. Was es macht und tut, wird oft nicht erklärt – quasi Optimierung im Blindflug. Dinge wie der RAM-Optimierer zeigen kaum Wirkung. Die Bedienung ist nicht sehr eingängig.

Alternative: Wer mit Windows, der Microsoft Management Konsole und der Systemsteuerung umzugehen weiß, hat genügend gut dokumentierte Alternativen.

BEWERTUNG

Leistung (50%): Note 3,5
Bedienung (35%): Note 3,5
Dokumentation (5%): Note 4,0
Installation/De-Installation (5%): Note 2,0
Systemanforderungen (5%): Note 3,0

GESAMTNOTE: 3,4

Anbieter:

Mindsoft

Weblink:

www.loadstreet.de

Preis:

20,- Euro

Betriebssysteme:

Windows 2000, XP

Plattenplatz:

ca. 180 MB

0 Kommentare zu diesem Artikel
155174