34606

Windows Commander 5.0

21.03.2002 | 16:35 Uhr |

Der Windows Commander ist ein Clone des Norton Commanders und hat einen guten Ruf als Datei-Manager.

Der Windows Commander ist ein Clone des Norton Commanders und hat einen guten Ruf als Datei-Manager mit Zwei-Fenster-Optik. Die Version 5.0 unterstützt Windows 95/98/ME, NT 4, 2000 und XP. Im Vergleich zum Windows Explorer lassen sich Dateien oder Verzeichnisse viel einfacher kopieren und verschieben. Auch ist ein kompletter FTP-Client integriert. Viele Archivformate wie ZIP, TAR oder RAR lassen sich direkt, ohne weiteres Entpackprogramm bearbeiten. Dateien in ISO-Images von CD-ROMS oder in RPM-Paketen von Linux lassen sich mit Hilfe von Zusatzprogrammen von der Webseite des Herstellerse direkt herauskopieren.

Ein Modul für MSI-Installationsdateien ist auch erhältlich, es funktionierte aber nicht einwandfrei. In der neuen Version gibt es nur Detailverbesserungen. So unterstützt das Programm jetzt offiziell Windows XP inklusive Themes. Aktionen wie das Kopieren von Dateien lassen sich jederzeit anhalten und später wieder fortsetzen. Dies ist nicht nur lokal möglich, sondern auch bei FTP-Uploads und -Downloads. Einige Fehler sind korrigiert, wesentliche neue Funktionen gibt es aber nicht. Die Shareware-Version lässt sich 30 Tage lang nutzen.

Alternative: Der Speed Commander 8 ist zwar schon etwas angegraut, aber ebenfalls sehr leistungsfähig.

Hersteller/Anbieter

Christian Ghisler

Telefon

Weblink

www.wincmd.com

Bewertung

Betriebssystem

Windows 95/98/ME, NT 4, 2000 und XP

Preis

28 Euro

0 Kommentare zu diesem Artikel
34606