Der Windows Commander ist ein mächtiger Datei-Manager mit ungewöhnlich großem Funktionsumfang.

Der Datei-Manager Windows Commander hat seit Jahren einen ausgezeichneten Ruf. In der aktuellen Version hat der Autor das Programm um ein paar wirklich sinnvolle Funktionen erweitert.

Für mehr Übersichtlichkeit in den Verzeichnissen sorgt die Option, verschiedenen Dateitypen Farben zuordnen zu können. Die interessanteste Neuerung ist das Tool für mehrfaches Umbenennen: Es lassen sich mehrere Dateien auswählen und auf einmal umbenennen. Der Umfang der einstellbaren Optionen für die Namensänderung läßt kaum Wünsche offen. So läßt sich zum Beispiel festlegen, ob der Windows Commander vorhandene Dateinamen durch eine fortlaufende Numerierung ersetzen soll. Eine Ergebnisliste zeigt nachEnde der Aktion die Änderungen an den Dateien an.

Bereits in früheren Versionen war der Windows Commander FTP-fähig, zusätzlich lassen sich Dateien jetzt zwischen zwei Rechnern austauschen, die über ein Nullmodem-Kabel verbunden sind.

Lobenswert: Die neue Version ist auch in einer 16-Bit-Variante für Windows 3.1x erhältlich.

Hersteller/Anbieter

Christian Ghisler

Telefon

-

Weblink

www.ghisler.com

Bewertung

4,5 Punkte

Preis

Shareware, 50 Mark

0 Kommentare zu diesem Artikel
94746