Window Washer beseitigt die Spuren, die nach dem Surfen im Internet auf dem Rechner zurückbleiben.

Window Washer beseitigt die Spuren, die nach dem Surfen im Internet auf dem Rechner zurückbleiben. Hierzu zählen die temporären Verzeichnisse, der Cookie-Ordner und weitere versteckte Ablagen. Die kurze Installation des Programms erfordert kaum Benutzereingriffe.

Die in sechs Register unterteilte Oberfläche ist modern und einfach bedienbar, doch ist es von Vorteil, wenn der Anwender über gute Englischkenntnisse verfügt. Unter "Wash Items" finden sich die Einstellungen, um Verzeichnisse zu bereinigen. Neben den Windows-Verzeichnissen lassen sich auch Anwendungen von Microsoft Office integrieren und so auch deren Dateileichen sicher entfernen. Unter "Browser" sind neben den Einstellungen zum Internet Explorer noch die des Netscape- und AOL-Browsers integriert. Auch AOL-, MSN- und Yahoo-Messenger lassen sich einbinden.

Sind alle Einstellungen erfolgt, kann der Anwender die Reinigungsvorgänge sofort ausführen oder per Zeitsteuerung planen. Ein Handbuch liegt nicht bei, doch unterstützt die integrierte Online-Hilfe den Nutzer vorbildlich. Das Programm arbeitete schnell und zuverlässig.

Alternativen: Internetspuren-Vernichter bietet ähnliche Funktionen und ist außerdem deutlich preisgünstiger.

Anbieter:

Webroot Software

Weblink:

www.webroot.com

Preis:

39,95 Dollar

Betriebssysteme:

Windows 95/98/ME, NT 4, 2000, XP

Prozessor:

Pentium III 300

RAM:

16 MB

Plattenplatz:

2,2 MB

Sonstiges:

keine Angabe

Sprache:

englisch

0 Kommentare zu diesem Artikel
41954