112060

Windhorst AMD 900 Thunderbird

23.03.2001 | 00:00 Uhr |

Ein schneller, aber nur durchschnittlich ausgestatteter PC. Der Preis geht in Ordnung.

Sicher verbunden: Mit viel Heißkleber behandelte Windhorst die Steckverbindungen zwischen den Kabeln und Komponenten im Mini-Tower. Die Verarbeitung war ansonsten okay. Einige Gehäusekanten erwiesen sich jedoch als recht scharf.

Zusätzliche Bauteile können Sie schnell installieren (Note Handhabung: 2,4). Neben 5 PCI-Karten lässt sich der Rechner mit 3 Laufwerken und 2 Speichermodulen aufrüsten (Note Erweiterbarkeit: 1,5). Mit AMDs Athlon 900 - installiert auf einer Gigabyte Hauptplatine GA-7ZX - schaffte das System unter Windows ME die für diese Preisklasse überdurchschnittliche Geschwindigkeits-Note 2,6.

Die Ausstattung war dagegen nur Standard (Note 3,3): Windhorst installierte 128 MB SDRAM, eine Maxtor-Platte 33073H3 mit 29.306 MB, 52fach(max)-CD-ROM-Laufwerk LG Electronics CRD-8521B und eine Gainward-Grafikkarte Gefore 2 MX mit 32 MB SDRAM.

Der Stromverbrauch lag mit rund 85 Watt auf überdurchschnittlich hohem Niveau (Note Ergonomie: 3,4). Windhorst gibt auf das System 36 Monate Garantie mit Vor-Ort-Service. Die Hotline (05771/91211) war meist kompetent (Note Service: 2,5).

Ausstattung: VIA-KT133-Chipsatz; AMI-Bios vom 7.2.2001; 17-Zöller Sampo Alphascan 712; Soundchip Creative Labs CT5880 auf der Hauptplatine.

Hersteller/Anbieter

Windhorst

Weblink

www.windhorst.de

Bewertung

3,5 Punkte

Preis

rund 2450 Mark

0 Kommentare zu diesem Artikel
112060