22062

Win4Lin 2.0

Win4Lin ist eine leistungsfähige und vor allem schnelle Windows-Umgebung unter Linux.

Windows-Programme auch unter Linux laufen zu lassen, ermöglicht das englischsprachige Win4Lin. Im Gegensatz zu VMware simuliert die Software für Linux jedoch keinen kompletten PC, sondern nur die von Windows benötigten Funktionen. Das bringt gegenüber VMware einen Geschwindigkeitsvorteil. Dafür läuft auf der Emulation aber nur Windows 95/98.

Die Installation ist relativ einfach, wenn der Anwender eine unterstützte Linux-Distribution mit passendem Kernel hat. Dann übernimmt ein Installationsskript alle notwendigen Aufgaben. Andernfalls ist etwas Handarbeit angesagt. Um einen Kernel-Patch kommt man aber nicht herum. Aufgrund der guten Installationsanweisung dürfte das jedoch auch Einsteigern gut gelingen.

Eine Testinstallation mit Suse 6.3 und Kernel 2.2.16 verlief problemlos: Windows 98 ließ sich schnell und reibungslos einrichten. Bis auf einige Besonderheiten, die aber auf der Homepage beschrieben sind, verhielt sich Windows im X-Fenster ganz normal. Selbst der Zugang zum Internet war im Test kein Problem.

Alternative: VMware (www.vmware.com, PC-WELT 1/2001, Seite 183) ist teurer und langsamer, dafür laufen fast alle Betriebssysteme im simulierten PC.

Hersteller/Anbieter

Netraverse

Weblink

www.netraverse.com

Bewertung

5,0 Punkte

Preis

ab 60 Dollar

0 Kommentare zu diesem Artikel
22062