100930

Win on CD 9 Multimedia Suite Pro

10.10.2006 | 12:05 Uhr |

Win on CD 9 ist längst mehr als ein Brennprogramm. Das Paket beinhaltet mehrere, zum Teil recht gute einzelne Programme.

Am Anfang nichts Neues: zeitraubende Installation, PC-Neustart, Aufforderung zur Online-Registrierung, funktioniert nicht, Abbruch mit Task-Manager, Doppelklick auf Win on CD-Icon, Registrierung abbrechen. Ist diese Hürde genommen, präsentiert sich die Software mit einem übersichtlichen Startfenster. Die Funktionen werden thematisch sortiert (Audio, Daten, Foto, Video) und mit Kurzbeschreibung auflistet.

Der Start der einzelnen Anwendungen zieht sich – vor allem, wenn es sich um eigenständige Programme handelt, die ein eigenes Fenster öffnen. Funktionen wie „Daten-Disc“, die innerhalb des Startfensters ablaufen, sind dagegen schnell bereit. Gut: Roxio hat Look-and-Feel der
aufrufbaren Programme weitgehend angepasst. Musik-Fans finden alle gängigen Funktionen: Aufnahme von Musikstücken, die sich auf dem Computer abspielen lassen, MP3-Encoding, umfangreiche Nachbearbeitungsmöglichkeiten, Erstellen von Audio-CDs und –DVDs. Gelungen ist die Automix-Funktion, die automatisch Playlisten anhand eines gewählten Referenz-Tracks erzeugt. Die Möglichkeiten zur Bild- und Fotobearbeitung sind umfassend und reichen an Spezialprogramme heran. Fotos ließen sich im Test problemlos und schnell importieren und nachbearbeiten. Schöne Dia-Shows waren schnell erstellt.

Im Bereich Daten unterstützt Win on CD 9 alle üblichen Brenn-Formate inklusive Blu-ray Disk-Aufzeichnung. Win on CD 9 brennt Single- und Dual-Layer-BD-Disks, verteilt große Projekte über mehrere BD-Disks und verschlüsselt auf Wunsch die Inhalte. Die Möglichkeiten zur Videobearbeitung wurden erweitert: Mit dem 32-Spuren-Timeline-Editor können HD-Videos professionell bearbeitet werden. Cinemagic 2 erzeugt auf Wunsch aus Filmmaterial und Musikstücken automatisch einen Film mit Einleitung, Effekten und Übergängen synchronisiert zur Musik. Zudem unterstützt Win on CD zeitversetztes digitales Fernsehen (DVB-T/S/C). Divx-Pro rundet den Lieferumfang ab. Die Arbeit mit Win on CD macht nicht immer Spaß. Im Test ließ sich das Backup-Programm Easy Archive nicht starten, beim Ändern der Ziel-Auswahl stürzte die komplette Suite regelmäßig ab. Beim ersten Start mancher Anwendungen meldete sich wieder die Online-Registrierung mit den eingangs beschriebenen Problemen. Media Experience startete manchmal nicht und Disc Copier verabschiedete sich ständig beim Konvertieren von Videos.

Fazit: Win on CD 9 ist eine Sammlung vieler, oft sehr guter Einzelprogramme, die aber besser zusammenwachsen müssen. Die Bedienerführung könnte schlüssiger sein, an der Stabilität muss Roxio noch arbeiten.

Alternative: Nero 7 Premium von Ahead ( www.ahead.de ) bietet Ähnliches zum höheren Preis. Dafür gibt es weniger Abstürze.

BEWERTUNG

Daten-CDs (30 %): Note 1,0
Audio- und Video-CDs (30 %): Note 2,0
Bedienung (30 %): Note 2,0
Installation/De-Installation (5 %): Note 5,0
Systemanforderungen (5 %): Note 3,0

GESAMTNOTE: 1,9

Anbieter:

Roxio

Weblink:

www.roxio.de

Preis:

50 Euro

Betriebssysteme:

Windows 2000, XP, Vista

Plattenplatz:

570 MB

0 Kommentare zu diesem Artikel
100930