107828

Whizbase 2000 Standard

Ein hilfreiches Programm zum Aufbau von Internet-Datenbanken.

Mit Whizbase lassen sich Datenbanken ins Internet stellen. Es erfordert nur wenige Schritte, um ein Datenbanksystem zum Laufen zu bringen.

Kenntnisse in Webseitenprogrammierung und im Aufbau von Datenbanken sind allerdings nötig. Der Anwender kopiert zunächst die Whizbase Engine auf den Webserver. Whizbase trägt die Einträge aus einer Datenbank in eine Webseite ein und zeigt sie dem Besucher der Webseite an. Es stehen Assistenten zur Verfügung, die den Anwender bei allen Arbeitsgängen unterstützen.

Die Software arbeitet mit Microsoft Access, dBASE, Paradox, Foxpro und Ascii-Dateien. Doch erst mit der mehr als 100 Dollar teureren Enterprise-Version von Whizbase lassen sich auch ODBC-Datenbanken ansprechen.

Gut gefallen hat uns die Testfunktion, die sofort Hinweise auf mögliche Fehler bei der Installation von Whizbase auf dem Webserver gibt.

Whizbase bietet auch die Möglichkeit, die Datenbanken nach Begriffen zu durchsuchen. Anwender, die sich in diesem Bereich bereits auskennen, werden die SQL-Syntax zu schätzen wissen.

Der Preis der Software ist sehr hoch.

Hersteller/Anbieter

Whizbase

Telefon

-

Weblink

www.whizbase.com

Bewertung

3,5 Punkte

Preis

199,95 Dollar

0 Kommentare zu diesem Artikel
107828