Whats Up Gold ist eine leistungsfähige Netzwerküberwachungs-Software, die sich auch per Browser ansprechen lässt.

Zur Überwachung von Rechnern in Netzwerken dient das englischsprachige Whats Up Gold für Windows 95/98/ME, NT 4 und 2000. Die Installation des 19 MB großen Pakets verlief problemlos.

Mit der Auto-Discover-Funktion kann die Software anschließend angeschaltete Rechner und andere Netzwerkkomponenten automatisch erkennen. Fehlende oder unvollständig erkannte Ressourcen lassen sich im Editor-Modus ergänzen.

Whats Up überwacht alle Ressourcen in einstellbaren Abständen auf ihre Verfügbarkeit. Dabei prüft die Software nicht nur, ob ein Rechner noch ansprechbar ist, sondern ermittelt auch, ob alle Server-Dienste wie HTTP oder FTP noch verfügbar sind. Problemfälle zeigt das Programm rot an und spielt zusätzlich eine Alarmmelodie ab.

Whats Up kann auch Pager-Meldungen oder E-Mails an einen vordefinierten Empfänger senden. Das Programm unterstützt alle gängigen Netzwerkformate wie ICMP, IPX, Netbios und TCP/IP, sowie das Management über SNMP.

Whats Up ist zu großen Teilen über einen Internet-Browser fernsteuerbar. Doch ist dies noch verbesserungsbedürfig.

Alternative: Der Lan Explorer (www.intellimax.com) bietet ebenfalls leistungsfähige Management-Funktionen.

Hersteller/Anbieter

Ipswitch

Weblink

www.ipswitch.com

Bewertung

4,5 Punkte

Preis

2150 Mark

0 Kommentare zu diesem Artikel
100866