224548

Western Digital Caviar SE16 WD5000KS

08.11.2006 | 09:41 Uhr |

Die Desktop-Festplatte mit SATA-II-Anschluss gehört zu den preisgünstigsten 500-GB-Laufwerken. Im Test zeigte sie ansprechende Übertragungsraten und verrichtete ihre Arbeit kaum hörbar.

Schnell: Die mittlere Datenübertragungsrate der 500-GB-Festplatte von Western Digital kann sich sehen lassen: Sie erreichte im Test gute 59,7 MB/s beim Lesen und 59,0 MB/s beim Schreiben. Auch die Zugriffszeiten waren in Ordnung: Wir ermittelten für das SATA-II-Modell 13,6 ms beim Fullstroke und im Mittel 6,3 ms.

Bei Zugriffen war die 500-GB-Festplatte Western Digital Caviar SE16 WD5000KS kaum hörbar: Wir haben lediglich 27,4 dB(A) gemessen - der niedrigste Wert im Testfeld. Und im Leerlauf senkte sich der Geräuschpegel des Desktop-Laufwerkes auf sehr gute 23,8 dB(A).

Mit 0,42 Euro/GB fällt der Preis für die Western Digital Caviar SE16 WD5000KS noch moderat aus - im Mittel kostet das GB in der 500-GB-Kapazitätsklasse 44 Cent. Allerdings bezahlen Sie bei dem Speichermonster im Vergleich zur preisgünstigsten 3,5-Zoll-Festplatte im Testfeld, der Samsung Spinpoint P120 SP2504C, pro Gigabyte satte 40 Prozent mehr.

Fazit: Das überdurchschnittliche Tempo und das relativ leise Betriebsgeräusch schlugen positiv zu Buche, mit 0,42 Euro/GB ist die Platte aber kein Schnäppchen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
224548