3,5-Zoll-Festplatte

Western Digital Caviar Green WD30EZRSDTL im Test

Donnerstag, 16.06.2011 | 17:57 von Michael Schmelzle
Die Western Digital Caviar Green WD30EZRSDTL ist mit brutto 3000 GB die größte Festplatte der Welt. Ob auch die Qualität des 3,5-Zoll-Laufwerks überzeugt, klärt der Test.

Besonderheit

Drei Terabyte bietet die Western Digital Caviar Green WD30EZRSDTL und stößt damit an technische Grenzen: Die komplette Kapazität steht nur unter Betriebssystemen zur Verfügung, die eine Partitionstabelle nach dem GPT-Standard erstellen können. Das ist bei Windows 7 und Vista sowie unter Mac OS 10 und Linux der Fall. Zudem müssen der SATA-Controller und -Treiber Festplatten mit mehr als zwei Terabyte unterstützen. Dieses Problem umschifft Western Digital aber mit der beiliegenden PCI-Express-x1-Controller-Karte. Alternativ lässt sich das Problem auch mit einem Spezial-Treiber lösen. Was Sie dabei beachten müssen, lesen Sie im Beitrag "So geht´s: Windows XP mit 3-TB-Platten nutzen" .

Wollen Sie die Western Digital Caviar Green WD30EZRSDTL als Boot-Laufwerk nutzen, setzt die Festplatte die 64-Bit-Version der oben genannten Betriebssysteme voraus. Zudem muss bei Windows die Hauptplatine ein Unified Extensible Firmware Interface (UEFI) nutzen. Dies ist derzeit nur bei wenigen Modellen, etwa von Intel und MSI, der Fall.

Test-Verfahren im Detail: Wie PC-WELT Festplatten testet  

Geschwindigkeit

Weil die Western Digital Caviar Green WD30EZRSDTL mit einem reduziertem Rotationstempo von 5400 Umdrehungen in der Minute arbeitet, zeigte sie nur befriedigende Datenraten im Praxistest und gemächliche Zugriffszeiten.

GESCHWINDIGKEIT Western Digital Caviar Green WD30EZRSDTL
DVD-Film (4,2 GB): schreiben / lesen / kopieren 0:43 / 0:45 / 1:38 Minuten
1000 MP3-Dateien (5 GB): schreiben / lesen / kopieren 1:19 / 1:13 / 2:21 Minuten
Praxis-Simulation (PC Mark Vantage HDD Suite, Gesamtergebnis) 4000 Punkte
sequenzielle Leserate (TecBench): minimale / mittlere / maximale 54 / 98 / 129 MB/s
sequenzielle Schreibrate (TecBench): minimale / mittlere / maximale 52 / 91 / 124 MB/s
Dateien auf der Festplatte finden (TecBench): mittlere / maximale Zugriffszeit 7,3 / 14,8 Millisekunden

Umwelt & Gesundheit

Für eine Festplatte dieser Größe waren die Verbrauchswerte der Western Digital Caviar Green WD30EZRSDTL mit 4 Watt im Leerlauf und knapp 8 Watt unter Last gut. Das galt auch für das leise Betriebsgeräusch von maximal 0,4 Sone.

UMWELT UND GESUNDHEIT Western Digital Caviar Green WD30EZRSDTL
Stromverbrauch: Leerlauf / Last 4,6 / 7,5 Watt
Betriebsgeräusch: Leerlauf / Last 0,2 / 0,4 Sone
Temperatur: Leerlauf / Last 28 / 48 ° Celsius

Ausstattung

Die derzeit größte Festplatte der Welt hat auch die höchste Datendichte von 750 GB pro Magnetscheibe. Das erreicht Western Digital über die Technik Advanced Format . Die kleinste physikalische Speichereinheit steigt hier von 512 auf 4096 Byte. Der Lieferumfang besteht aus der Controller-Karte Highpoint Rocket 620 nebst Installationsanleitung, Schrauben für den Einbau und Programme fehlen hingegen.

Donnerstag, 16.06.2011 | 17:57 von Michael Schmelzle
Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
754897