124822

Wer ist der Schnellste im Fotodruck?

09.06.2005 | 12:48 Uhr |

Fotos im Format 10 x 15 cm drucken, kann ganz schön lange dauern. Die Ergebnisse aus dem PC-WELT-Testcenter verraten, wie die Top 10 der Tintenstrahler und Fotodrucker in dieser Disziplin abschneiden.

Flott mal ein paar Bilder drucken. Was sich so mühelos dahin sagt, entpuppt sich oft als zeitaufwendige Operation. Die PC-WELT misst unter Praxisbedingungen, wie lange ein Tintenstrahler für Fotos im Format 10 x 15 Zentimeter benötigt. Die Ergebnisse haben wir für Sie zusammen gefasst. Sie basieren auf den aktuellen Top-10-Tabellen der Tintenstrahler und Fotodrucker.

Herstellerangaben und Praxistest

Je höher die Auflösung, desto langsamer werkelt der Drucker. Das gilt insbesondere für den Fotomodus. Die meisten aktuellen Geräte besitzen zwei Treibereinstellungen für die Ausgabe von Fotos – die maximal mögliche und die optimierte Auflösung.

Wenn Sie überhaupt Zeitangaben zu Fotos in den Datenblättern der Hersteller finden, beziehen sich die Werte meist auf den optimierten Fotomodus. Außerdem entstehen sie unter Laborbedingungen, die mit der täglichen Praxis wenig zu tun haben. Manche Firmen schränken ihre Angaben selbst wieder ein, indem sie auf weitere Faktoren wie die Abhängigkeit von der Dokumentengröße und der Rechnerleistung verweisen.

Die PC-WELT-Testroutine berücksichtigt beide Modi und erfasst die Druckzeiten separat. Dabei kommt ein Pentium-4-PC mit 2,40 GHz, Intel-Hauptplatine und 512 MB DDR-SDRAM zum Einsatz. Wir messen, sobald der Druckauftrag abgeschickt ist. Die Unterschiede sind zum Teil eklatant. Hier wird klar, wie groß der Einfluss des Treibers ist, und wie stark er die Daten im optimierten Modus herunterrechnet. Dem Ausdruck sehen Sie das zwar nicht immer an, unter der Lupe lassen sich allerdings Qualitätsunterschiede nicht verheimlichen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
124822